Neue Substanz-Pharmadatenbank auf STN International

FIZ Karlsruhe, europäisches Servicezentrum des in Wissenschaft und Technik führenden Online-Dienstes STN International, hat sein umfassendes Angebot an hochwertigen Pharmadatenbanken um eine neue Substanzdatenbank des spanischen Produzenten Prous Science S.A. erweitert.


PROUSDDR enthält die aktuellsten Informationen zu über 160.000 bioaktiven Verbindungen aus der gedruckten Zeitschrift Drug Data Report von Juni 1988 bis heute sowie zu seit 1980 registrierten oder auf den Markt gebrachten Produkten. Die monatlich aktualisierten Einträge umfassen u.a. chemische Bezeichnungen, Arzneimittel- und Markennamen, Molekularformeln, physikalische Eigenschaften und Strukturdiagramme. Informationsquellen sind über 1.500 Zeitschriften, Berichte von über 300 Kongressen und Fachtagungen, Herstellerinformationen von über 1.200 Firmen und die neueste Patentliteratur von 11 Patentorganisationen aus aller Welt. Somit bietet PROUSDDR eine optimale Ergänzung sowohl zu STNs breiter Palette an pharmazeutischer Information als auch zu der in zahlreichen renommierten STN-Patentdatenbanken verfügbaren Informationen zu neuesten Forschungen und Entwicklungen.

Auf die Informationen kann mit effizienten Suchfunktionen zugegriffen werden. Suchbegriffe können einzeln, aber auch logisch verknüpft als Kombinationsfrage eingegeben werden. Es erscheinen nur Suchergebnisse, die alle vorgegebenen Kriterien erfüllen. Chemische Namen können auch über sinnvolle Fragmenten gesucht werden, deren Wortstamm durch ein Fragezeichen ergänzt werden kann. Diese Links- und Rechts-Trunkierungs-Funktion ist für die umfassende und präzise Suche im vollständigen Text besonders hilfreich. Monatliche Profilläufe (Alert Services) sind ebenfalls verfügbar. Hierbei wird bei jeder Aktualisierung der Datenbank geprüft, ob für ein zuvor vom Kunden gespeichertes Suchprofil zutreffende Antworten vorhanden sind; diese werden dem Kunden dann zugeschickt.

Zugänglich sind die insgesamt rund 220 Online-Datenbanken auf STN über proprietäre Datennetze und im Internet über „STN on the Web“ mit einem üblichen Web-Browser (http://stnweb.fiz-karlsruhe.de). PROUSDDR wird voraussichtlich zu einem späteren Zeitpunkt auch über „STN Easy“, die Web-Oberfläche für Anfänger und Schnellrecherchen, angeboten werden (http://stneasy.fiz-karlsruhe.de).

Weitere Informationen erhalten Sie über:

FIZ Karlsruhe
STN Europa
Postfach 2465
76012 Karlsruhe
Tel. 07247 808-555
Fax 07247 808-259
E-Mail: helpdesk@fiz-karlsruhe.de

Pressekontakt:
Rüdiger Mack
Tel. 07247 808-513
Fax 07247 808-131
E-Mail: Ruediger.Mack@fiz-karlsruhe.de

Media Contact

Rüdiger Mack idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie

Der innovations-report bietet im Bereich der "Life Sciences" Berichte und Artikel über Anwendungen und wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Biologie, der Chemie und der Humanmedizin.

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Bakteriologie, Biochemie, Bionik, Bioinformatik, Biophysik, Biotechnologie, Genetik, Geobotanik, Humanbiologie, Meeresbiologie, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Zellbiologie, Zoologie, Bioanorganische Chemie, Mikrochemie und Umweltchemie.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mit UV-C-Strahlung wirksam gegen das Coronavirus vorgehen

PTB untersuchte den Raumluftreiniger von Braunschweiger Entwicklern: Für den untersuchten Prototyp lässt sich abschätzen, dass durch das Gerät geführte Viren zerstört und somit die Virenlast in der Raumluft prinzipiell deutlich…

Azoren-Plateau entstand durch Vulkanismus und tektonische Dehnung

Der submarine Terceira-Graben geht auf tektonische und vulkanische Aktivitäten zurück und ähnelt damit kontinentalen Grabensystemen. Dies zeigen Lavaproben vom Meeresboden, die 2016 bei der Expedition M128 mit dem Forschungsschiff Meteor…

Schmerzmittel für Pflanzen

Forschende am IST Austria behandeln Pflanzen mit Schmerzmitteln und gewinnen so neue Erkenntnisse über das Pflanzenwachstum. Neue Studie in Cell Reports veröffentlicht. Jahrhundertelang haben Menschen Weidenrinde zur Behandlung von Kopfschmerzen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close