Abgestellte innere Uhr sorgt für mehr Sex

Forscher spielen mit „Zeit-Genen“ in Fruchtfliegen

Fruchtfliegen haben längeren Sex, wenn ihre innere Uhr verstellt ist. Zu diesem Ergebnis kommt ein Forscherteam der University of Corvallis in Oregon, berichtet das Wissenschaftsmagazin New Scientist. Es ist das erste Mal, dass die so genannten „Uhr-Gene“ eine deutliche Aktivität gezeigt haben.

Die Entdeckung war mehr oder weniger zufällig: Die Wissenschaftler um Jaga Giebultowicz haben die Effekte der „Uhr-Gene“ bei der Reproduktion von Fruchtfliegen untersucht. Diese Gene steuern die Aktiv- und Ruhezeiten der Tiere. Einem der Studenten fiel jedoch auf, dass die Kopulationsakte der männlichen Fliegen zwischen 30 und 50 Prozent länger dauerten als der normale Akt, der etwa 15 Minuten dauert, wenn das „Uhr-Gen“ abgeschaltet war.

Die Wissenschaftler waren überrascht, dass es eindeutige Signale gab, wenn sie dieses Gen sozusagen abdrehten. Auch in anderen Bereichen wie etwa dem „Balzgesang“ der männlichen Fruchtfliege waren Veränderungen deutlich. „Das ist kein Wunder“, meint der Wissenschaftler Ezio Rosato, Zeit-Gen-Experte von der britischen University of Leicester. Der Forscher vergleicht dieses Gen mit der Funktionalität eines vielfach einsetzbaren Werkzeuges. „Mit einem Hammer kann man auch ein Haus bauen oder ein Auto reparieren“, so Rosato. Der Hintergrund beim Sexualakt ist aber eigentlich ein anderer, da dieser nicht mit dem Tag-Nacht-Zyklus in Verbindung steht.

Die Forscher hoffen natürlich auf weitere Erkenntnisse, denn diese innere Uhr ist es, die beim Menschen den so genannten Jetlag verursacht, wenn innerhalb von wenigen Stunden verschiedene Zeitzonen durchflogen werden. Die Forscher nehmen auch an, dass diese Gene vor Krebserkrankungen schützen. Beim Menschen sind diese aber schwerer zu untersuchen, „da sie ein weitaus größeres Maß an Komplexität aufweisen, als die der Fruchtfliege Drosophila“, so Rosato. Ob auch beim Menschen die Ausschaltung der Uhr-Gene zu einem längeren Sexualakt führen kann, darüber kann der Forscher keine Auskunft geben. „Es wäre aber ein interessantes Experiment“, meint der Experte.

Media Contact

Wolfgang Weitlaner pressetext.austria

Weitere Informationen:

http://www.newscientist.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie

Der innovations-report bietet im Bereich der "Life Sciences" Berichte und Artikel über Anwendungen und wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Biologie, der Chemie und der Humanmedizin.

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Bakteriologie, Biochemie, Bionik, Bioinformatik, Biophysik, Biotechnologie, Genetik, Geobotanik, Humanbiologie, Meeresbiologie, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Zellbiologie, Zoologie, Bioanorganische Chemie, Mikrochemie und Umweltchemie.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mit UV-C-Strahlung wirksam gegen das Coronavirus vorgehen

PTB untersuchte den Raumluftreiniger von Braunschweiger Entwicklern: Für den untersuchten Prototyp lässt sich abschätzen, dass durch das Gerät geführte Viren zerstört und somit die Virenlast in der Raumluft prinzipiell deutlich…

Azoren-Plateau entstand durch Vulkanismus und tektonische Dehnung

Der submarine Terceira-Graben geht auf tektonische und vulkanische Aktivitäten zurück und ähnelt damit kontinentalen Grabensystemen. Dies zeigen Lavaproben vom Meeresboden, die 2016 bei der Expedition M128 mit dem Forschungsschiff Meteor…

Schmerzmittel für Pflanzen

Forschende am IST Austria behandeln Pflanzen mit Schmerzmitteln und gewinnen so neue Erkenntnisse über das Pflanzenwachstum. Neue Studie in Cell Reports veröffentlicht. Jahrhundertelang haben Menschen Weidenrinde zur Behandlung von Kopfschmerzen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close