Start des Innovationsclusters „Automotive Quality Saar“

Die Produktion verlagert sich zunehmend in die Zulieferfirmen: Diese Unternehmen erwarten bis zum Jahr 2015 einen Zugewinn von 68 Prozent in der Wertschöpfung, während diese sich bei den Herstellern im gleichen Zeitraum um 11 Prozent verringern wird. Diese Entwicklung stellt die Automobilzulieferer vor enorme Herausforderungen.

Jetzt bekommen diese Betriebe Hilfe von der Saar: Durch die Bildung des Fraunhofer Innovationsclusters „Automotive Quality Saar“ wird ein Entwicklungszentrum für Zulieferbetriebe geschaffen. Wissenschaftler und Unternehmer bündeln die Kompetenzen im Automobilbereich und stellen ihre Leistungen den Zulieferbetrieben an diesem Zentrum des Fraunhofer-Instituts für zerstörungsfreie Prüfverfahren zur Verfügung.

Die Kunden aus der Automobilzulieferindustrie erhalten Know-how aus einer Hand zu Fragestellungen der Qualitätssicherung und -verbesserung von der Werkstoffherstellung über die Fertigung bis hin zum gebrauchsfertigen Bauteil.

Die Fraunhofer Wissenschaftler stellen gemeinsam mit ihren Partnern erprobte Technologien bereit, entwickeln qualitätsgesicherte, innovative Produkte und Gerätetechnik und sorgen für eine hochqualifizierte Aus- und Weiterbildung. Ziel ist es, die in der Region stark vertretenen Zulieferfirmen durch gebündelte Kompetenz zu unterstützen.

Die Zulieferer profitieren gleich dreifach. Zum einen stellt das Saarbrücker Fraunhofer-Institut Technologien für ein breites Dienstleistungsangebot bereit. Geplant ist die Einrichtung eines modernen Geräteparks, in dem zerstörungsfreie Werkstoff- und Bauteilprüfungen in Kombination mit Technologien zur Lebensdauerbewertung und deren Simulation angeboten werden.

Zum anderen arbeitet das Fraunhofer-IZFP daran, gemeinsam mit den Industriepartnern neue Technologien zu entwickeln, diese voran zu treiben und für den Markt zu qualifizieren. Und noch ein weiterer Vorteil besteht für die Zulieferbetriebe: Sie können ihren Ingenieuren eine berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung am Fraunhofer-Institut ermöglichen.

Kontakt:
Dr.-Ing. Bernd Valeske, Dr.-Ing. Siegfried Kraus
Fraunhofer-Institut für zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP
Campus, Geb. E3_1
66123 Saarbrücken
Tel. 06 81/93 02-39 89
E-Mail: automotive@izfp.fraunhofer.de

Media Contact

Helga Hansen Innovationseinblicke Saarland

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive

Die wissenschaftliche Automobilforschung untersucht Bereiche des Automobilbaues inklusive Kfz-Teile und -Zubehör als auch die Umweltrelevanz und Sicherheit der Produkte und Produktionsanlagen sowie Produktionsprozesse.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automobil-Brennstoffzellen, Hybridtechnik, energiesparende Automobile, Russpartikelfilter, Motortechnik, Bremstechnik, Fahrsicherheit und Assistenzsysteme.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close