IHK-Innovations-Initiative "IDEA Produktideen-FORUM" – Mit Nachrüstsatz zum Hybrid-Auto

Partner für die ersten Hybridantrieb-Nachrüstsätze: Erfinder Manfred Sonntag (l.) und Walter Goischke, Geschäftsführer der Tartarini Deutschland GmbH. Foto: IHK.

Einen ganz pragmatischen Beitrag leistet die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve bei der diesjährigen bundesweiten Kampagne „Innovation Unternehmen!“ der Kammerorganisation. Kreiert wurde in Duisburg das „IDEA Produktideen-FORUM“. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Freie Fahrt heißt es jetzt für die Produktion der ersten Nachrüstsätze, die Pkws zu spritsparenden Hybrid-Fahrzeugen machen.

„Gute Ideen gibt es zur Genüge, doch Urheber ’vergaloppieren’ sich zu oft. Dies wollen wir verhindern“, so IHK-Hauptgeschäftsführer Hans-Jürgen Reitzig zur Innovations-Initiative. Kern des IDEA-Konzepts ist ein gestuftes, kostenloses Beratungsverfahren, bei dem Erfinder durch einen Pool ehrenamtlicher Experten betreut werden unter dem Motto: „Zusammen schreiben wir Ihre Erfolgsgeschichte.“ Projektbezogene Beratungsteams helfen unter Wahrung höchster Vertraulichkeit, Patente anzumelden, Geschäftsgründungen vorzubereiten und Marketingkonzepte zu entwickeln.

Die erste Erfindung, die mit IDEA-Hilfe Fahrt aufnehmen kann, ist ein Hybridantrieb-Nachrüstsatz für Pkw. Ab 2005 soll er auf den Markt kommen. Diese Technik – mit Nutzung elektrischen Stroms unabhängig von der Steckdose – verspricht Kraftstoff-einsparungen bei Mittelklasse-Pkws zwischen 30 und 40 %. Ideengeber ist der Duisburger Maschinenbautechniker und Erfinder Manfred Sonntag; als Partner für die Realisierung wurde – nach positiver Bewertung des Vorhabens durch IDEA – die auf den Einbau von Autogas-Anlagen spezialisierte Tartarini Deutschland GmbH aus Goch/Kreis Kleve gefunden.

Bis dahin war der Weg von Sonntag, der frühzeitig ein Patent angemeldet hatte, allerdings eher steinig. Automobilhersteller arbeiteten lieber an eigenen Hybridantrieben. Schließlich erfuhr der Duisburger von der IDEA-Initiative der Niederrheinischen IHK. Hier stellte er seine Erfindung dem Berater-Pool vor, untermauert durch seinen Testwagen: Der 1,1-Liter Ford Fiesta (50 PS) verbrauchte sieben Liter Benzin auf 100 Kilometern; nach Umrüstung reichen vier Liter Super bleifrei.

Unternehmen „Power Hybrid“ wird gegründet

Derzeit werden verschiedene Nachrüstsatz-Prototypen entwickelt. Im Frühjahr beginnt die Produktion.

Tartarini-Deutschland-Geschäftsführer Walter Goischke: „Mit den Montage-Schulungen und dem Vertrieb wollen wir im März starten.“ Um die 1.000 Euro wird ein Hybrid-Nachrüstsatz kosten. Verwendet werden Serienkomponenten renommierter Hersteller. Für die Vermarktung wird Goischke im nächsten Jahr das Unternehmen „Power-Hybrid“ gründen – ebenfalls mit Sitz in Goch. Für Manfred Sonntag eine ideale Konstellation: „Jetzt kann ich mich um weitere Erfindungen kümmern, beispielsweise den Hybridantrieb mit natürlichen Energiequellen ergänzen – Solarzellen, Fahrtwindgeneratoren.“

Wichtige Impulse im Strukturwandel der Region

Für die Niederrheinische IHK, in deren Region der Strukturwandel in vollem Gange ist und zwei bevorstehende Zechenstilllegungen neue wirtschaftliche Aktivitäten herausfordern, ist das Vorhaben in Goch ein Lichtblick. „Wir wollen mit unserer Innovations-Initiative noch mehr Erfolgsgeschichten schreiben. Letztlich versprechen wir uns dringend notwendige neue Arbeitsplätze“, so IHK-Hauptgeschäftsführer Reitzig. Für Interessenten stehe die IHK jederzeit zur Verfügung. Kontakt für Erfinder zum IDEA Produktideen-FORUM: Niederrheinische IHK, Duisburg, Telefon 02 03/28 21-228.

Media Contact

Alfred Kilian Niederrheinische IHK

Weitere Informationen:

http://www.duisburg.ihk.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive

Die wissenschaftliche Automobilforschung untersucht Bereiche des Automobilbaues inklusive Kfz-Teile und -Zubehör als auch die Umweltrelevanz und Sicherheit der Produkte und Produktionsanlagen sowie Produktionsprozesse.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automobil-Brennstoffzellen, Hybridtechnik, energiesparende Automobile, Russpartikelfilter, Motortechnik, Bremstechnik, Fahrsicherheit und Assistenzsysteme.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mit UV-C-Strahlung wirksam gegen das Coronavirus vorgehen

PTB untersuchte den Raumluftreiniger von Braunschweiger Entwicklern: Für den untersuchten Prototyp lässt sich abschätzen, dass durch das Gerät geführte Viren zerstört und somit die Virenlast in der Raumluft prinzipiell deutlich…

Azoren-Plateau entstand durch Vulkanismus und tektonische Dehnung

Der submarine Terceira-Graben geht auf tektonische und vulkanische Aktivitäten zurück und ähnelt damit kontinentalen Grabensystemen. Dies zeigen Lavaproben vom Meeresboden, die 2016 bei der Expedition M128 mit dem Forschungsschiff Meteor…

Schmerzmittel für Pflanzen

Forschende am IST Austria behandeln Pflanzen mit Schmerzmitteln und gewinnen so neue Erkenntnisse über das Pflanzenwachstum. Neue Studie in Cell Reports veröffentlicht. Jahrhundertelang haben Menschen Weidenrinde zur Behandlung von Kopfschmerzen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close