Digitalradio DAB – personalisiert und stets verfügbar

Schon seit 2004 wird Audi seiner Vorreiterrolle auch im Infotainment gerecht und bietet die innovative Rundfunk-Übertragungstechnologie DAB (Digital Audio Broadcasting) an. Digital Radio ermöglicht eine Vielfalt an Programmen mit der Klangqualität einer Musik-CD zu empfangen. Aktuell ist DAB in den Modellen Audi A6/S6, A8/S8 und Audi Q7 bestellbar.

DAB ist aber auch die Basis für eine weitere faszinierende und besonders kundenorientierte Anwendung: Die Forscher arbeiten in einem Zukunftsprojekt an einem neuen System, das dem Fahrer ständig aktualisierte und personalisierte Nachrichten aus aller Welt vorlesen kann. Der Fahrer wird quasi zum Chefredakteur, das Auto zum persönlichen Nachrichtensprecher. Der Dienst ist jederzeit verfügbar und kann komfortabel per Sprachsteuerung oder Audi MMI (Multi Media Interface) bedient werden. Die gewünschten Informationen werden mittels automatisierter Sprachausgabe präsentiert.

Um Informationsüberfluss und Redundanzen zu vermeiden, ist das MACS- My News genannte System individuell konfigurierbar. Der Fahrer kann selbst bestimmen, ob und wie lange er über bestimmte Inhalte wie Welt- und Sportnachrichten oder den Wetterbericht informiert werden möchte.

Die Neuentwicklung zielt vor allem auf die perfekte Erfüllung der Kundennachfrage nach aktuellen und maßgeschneiderten Informationen. Die Umsetzung in ersten Prototypen bringt zudem Erkenntnisse, die für die Umsetzung vieler weiterer individueller Servicedienste grundlegend sind.

Ziel des vom Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsprojekts MACS (Mobile Automotive Cooperative Services) in Kooperation von Audi, der TU München, dem Institut für Automobilwirtschaft Nürtingen/Geislingen und der TU Darmstadt, ist die Integration, Entwicklung und Umsetzung neuartiger mobiler Dienste.

Den aktuellen Stand der Entwicklung präsentierte Audi im Rahmen der 6. Dienstleistungstagung des BMBF Ende März 2006 in Berlin in einem Audi A6 Avant.

Kommunikation Produkt und Technik Udo Rügheimer, Tel +49 (0)841 89 37947, udo.ruegheimer@audi.de

Ansprechpartner für Medien

Udo Rügheimer AUDI AG

Weitere Informationen:

http://www.audi.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive

Die wissenschaftliche Automobilforschung untersucht Bereiche des Automobilbaues inklusive Kfz-Teile und -Zubehör als auch die Umweltrelevanz und Sicherheit der Produkte und Produktionsanlagen sowie Produktionsprozesse.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automobil-Brennstoffzellen, Hybridtechnik, energiesparende Automobile, Russpartikelfilter, Motortechnik, Bremstechnik, Fahrsicherheit und Assistenzsysteme.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Innovative Spritzgussformen aus dem 3D-Drucker

Die Hochschule Offenburg hat jetzt zusammen mit Partnern aus der Industrie das Forschungsprojekt „Entwicklung 3D-gedruckter Multi-Material Spritzgussformeinsätze“ gestartet. Ein Prototyp eines späteren Serienteils ließ sich bislang nur in einer eigens…

Blasenkrebs: Wann eine Chemotherapie sinnvoll ist

Immunstatus erlaubt Abschätzung des Therapieerfolgs Bei Patientinnen und Patienten mit Blasenkrebs trägt die körpereigene Bekämpfung des Tumors durch das Immunsystem zur Wirksamkeit einer Chemotherapie bei. Das berichtet ein Forschungsteam der…

Genorte für übermäßiges Schwitzen identifiziert

Erkenntnisse von Genetikern der Universität Trier könnten helfen, die sogenannte Primäre Hyperhidrose besser zu behandeln. Petra H. muss bei einem Vorstellungsgespräch Briefe nach Wichtigkeit sortieren. Dabei hinterlässt sie große nasse…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen