Gegen die Sonne: Sonnenschutz wird für Unternehmen immer wichtiger

Aber in welchen Bereichen finden Sonnenschutz-Artikel immer häufiger Verwendung und welche Produkte stehen auf dem Markt zur Verfügung?

Warum nutzen immer mehr Firmen Sonnenschutz-Produkte im Unternehmen?

Sonnenschutz-Produkte sind nicht nur im privaten Bereich sehr beliebt, sondern auch für Unternehmen bietet ein effektiver Sonnenschutz viele Vorteile.

So sorgt er an heißen Sommertagen in Produktionsbetrieben ebenso für ein kühles, schattiges Plätzchen, wie auch in Büros oder Ladengeschäften.

Ein hochwertiger Sonnenschutz lässt sich unter anderem auch als Blendschutz einsetzen, denn unerwünschte Reflexionen und Blendungen können durch die Nutzung effektiv verhindert werden.

Darüber hinaus bieten Sonnenschutz-Produkte auch einen idealen Schutz vor Überhitzung und helfen dabei, die Temperaturen in den Betriebsräumen auf einem angenehmen Niveau zu halten.

Vor allem an großen Fensterfronten kann ein professioneller Sonnenschutz die wärmenden Sonnenstrahlen davon abhalten, in die Räumlichkeiten einzudringen, sodass für die Mitarbeiter ein angenehmes, gesundes Klima vorherrscht.

Nicht zuletzt können einige Sonnenschutz-Artikel zudem auch für Sichtschutz von außen sorgen.

In welchen Bereichen finden diese besonders häufig Anwendung?

Wie bereits erwähnt kann ein Sonnenschutz in zahlreichen Unternehmensbereichen wertvolle Dienste leisten.

Neben großen Lager- und Produktionshallen sowie Büroräumen gehört vor allem auch die Gastronomie zu den häufigsten Einsatzbereichen für Sonnenschutz-Produkte.

So kommen verschiedenste Produkte beispielsweise im Hotelgewerbe, in Restaurants, Bars und Cafés sowie in Biergärten zum Einsatz.

Um hier dem Servicepersonal und natürlich auch den Gästen ein angenehmes Klima bieten zu können, greifen die meisten Gastronomiebetriebe längst auf Rollläden, Markisen, Sonnenschirme und ähnliche Produkte zurück.

Im Grunde genommen kommen Sonnenschutz-Artikel als Serviceleistung überall dort vermehrt zum Einsatz, wo grundsätzlich ein Kundenaufkommen vorherrscht.

Aber auch in Betrieben, wo für das Personal eine angenehme Arbeitstemperatur wichtig ist, werden immer häufiger passende Produkte genutzt, die für einen angenehm schattigen Platz im Unternehmen sorgen.

Welche Maßnahmen werden besonders häufig verwendet und welche Vorteile haben diese jeweils?

Die erhältlichen Sonnenschutz-Arten für Unternehmen sind sehr unterschiedlich und einige davon können auch mehrere Aufgaben erfüllen. Zu den beliebtesten Sonnenschutz-Varianten für den Außenbereich gehören vor allem Markisen und Sonnenschirme, die in zahlreichen Designs und Formen zur Verfügung stehen. Zudem nutzen vor allem Bars, Kneipen und Restaurants auch Sonnensegel, Pavillons oder Seitenmarkisen.

Letztere können auch vor seitlich einfallenden Sonnenstrahlen schützen. Natürlich stehen auch für die Betriebsräume verschiedene Sonnenschutz-Lösungen zur Verfügung. So werden für den Innenbereich gerne spezielle Sonnenschutzfolien eingesetzt, die optimal vor einfallender Hitze schützen.

Die Folien filtern UV-A- und UV-B-Strahlung und können damit für ein angenehmes Klima sorgen. Alternativ können hier auch Rollos und Jalousien einen optimalen Schutz gewährleisten. Zudem kommen auch textile Lösungen oft zum Einsatz, wie etwa Plissees, Schiebevorhänge oder Raffstore.

Warum sind auch hochwertige Fenster wichtig für die Wärmedämmung und den Sonnenschutz?

Auch wenn viele Sonnenschutz-Produkte für ein ideales Raumklima sorgen, kann eine optimale Wärmedämmung sowie ein optimaler Sonnenschutz nur dann sicher gewährleistet werden, wenn auch hochwertige und moderne Fenster verbaut sind, die im Winter für behagliche Wärme sorgen, während sie im Sommer die Hitze möglichst aussperren.

Bei einer vorhandener Wärmedämmverglasung können Unternehmen zudem hohe Energiekosteneinsparungen erzielen, was sich letzten Endes natürlich positiv auf die Kosten des Unternehmens auswirkt. Experten sind immer wieder der Meinung, dass eine Kombination aus verstellbarem Sonnenschutz für den Außenbereich und innenliegendem Blendschutz bis zu 40% der gesamten Energiekosten einsparen kann. Allerdings ist dies nur dann möglich, wenn auch eine effektive Wärmedämmung durch die Fenster sichergestellt wurde.

Welchen positiven Effekt hat ein effektiver Sonnenschutz auf das Unternehmen und die Mitarbeiter?

Unternehmen sollten das Thema Sonnenschutz auf keinen Fall vernachlässigen, denn durch moderne Sonnenschutz-Produkte lassen sich nicht nur erhebliche Kosteneinsparungen erzielen. Legt ein Betrieb großen Wert auf einen effektiven Sonnenschutz, so hat dies insbesondere für die Mitarbeiter natürlich mehrere positive Aspekte.

Wer sein Personal vor Überhitzung und gefährlicher UV-Strahlung schützt, kommt als Unternehmen zum einen natürlich seiner Fürsorgepflicht am Arbeitsplatz nach. Darüber hinaus ist längst bekannt, dass der Mensch nur bei angenehmen Temperaturen dazu in der Lage ist, konzentriert und zielgerichtet zu arbeiten.

Wer als Unternehmen für einen guten Sonnenschutz und damit für angenehme Umgebungstemperaturen sorgt, profitiert demnach gleichzeitig von einer höheren Produktivität seiner Mitarbeiter. Für besonders heiße Tage eignet sich oft auch eine Klimaanlage.

Fazit

Unternehmen sollten dem Thema Sonnenschutz eine wichtige Bedeutung zukommen lassen, denn bei Hitze kann der Mensch deutlich weniger produktiv arbeiten.

Ein effektiver Sonnenschutz sorgt für angenehme Umgebungstemperaturen und kann gleichzeitig auch als Sichtschutz dienen. Damit sorgt ein Unternehmen für eine hohe Produktivität sowie eine bessere Motivation bei den Mitarbeitern.

Weitere Infos zum Thema Sonnenschutz:

https://www.profenster.de/produkte/sonnenschutz

Media Contact

Gastartikel

All latest news from the category: Architektur Bauwesen

Die zukunftsorientierte Gestaltung unseres Wohn- und Lebensraumes erhält eine immer größer werdende Bedeutung. Die weltweite Forschung in den Bereichen Architektur und Bauingenieurwesen leistet hierzu einen wichtigen Beitrag.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Nachhaltiges Bauen, innovative Baumaterialien, Bautenschutz, Geotechnik, Gebäudetechnik, Städtebau, Denkmalschutz, Bausoftware und Künstliche Intelligenz im Bauwesen.

Back to home

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Newest articles

TV-Doku: Maschine mit Gefühl

Können Computer künftig nicht nur Gefühle empfinden, sondern auch Bewusstsein entwickeln? Ist also Leben in der Datenwelt möglich – oder bleiben diese Entitäten auch mit neuesten Technologien wie neuromorphen Computern…

Wie das Stutzen des Zytoskeletts die Zelle bewegt

Unsere Zellen zeichnen sich durch Stabilität aus und sind dennoch hoch flexibel. Sie können ihre Form verändern und sich sogar im Gewebe bewegen. Die dafür benötigten Kräfte entstehen durch ein…

Meilenstein in der Energiewende

Wissenschaftler:innen der TU Dresden bauen einzigartigen Energiespeicher. In Boxberg/O.L. ist ein Rotationskinetischer Speicher (RKS) in Erstbetrieb gegangen, dessen Speicherkapazität seinesgleichen sucht. Nicht nur groß, sondern auch zukunftsorientiert ist die Entwicklung…

Partner & Förderer