Häuslebauen preiswert und gut

Kostengünstig und qualitätsbewusst bauen, wer will das nicht? Die TU Berlin wird künftig kompetente Beratung auf diesem Gebiet präsentieren können. Seit kurzem ist das Institut für Erhaltung und Modernisierung von Bauwerken e.V. an der TU Berlin (IEMB) Sitz des neuen Kompetenzzentrums „Initiative kostengünstig und qualitätsbewusst bauen“. Das Institut, geleitet von Prof. Dr.-Ing. Bernd Hillemeier, gleichzeitig Leiter des Instituts für Bauingenieurwesen der TU Berlin, wurde unter mehreren Bewerbern als Sitz des Zentrums ausgewählt. Auf der „baufach“-Messe in Leipzig besiegelten Bundesbauminister Kurt Bodewig sowie Vertreter der zwölf Partnerverbände diese Initiative.

Das Kompetenzzentrum will das vorhandene Wissen über kostengünstiges, qualitätsvolles und ökologisches Bauen zusammenführen, aufbereiten und als neutrale Information zur Verfügung stellen. Das Arbeitsfeld umfasst dabei Fragestellungen rund um Neu- und Altbau. Mit Beratungs- und Weiterbildungsangeboten wendet sich das Kompetenzzentrum insbesondere an potenzielle Bauherren, aber auch an Baufinanzierer, Unternehmen der Bau- und Wohnungswirtschaft, Kommunen, Architekten, Ingenieure und andere Planer.

Das ständig aktualisierte und erweiterte Informationssystem und die Modellprojekte im Internet finden bereits großes Interesse. Zukünftig sollen dort auch Forschungsergebnisse zu finden sein.

Media Contact

Ramona Ehret idw

Weitere Informationen:

http://www.kompetenzzentrum@iemb.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen

Die zukunftsorientierte Gestaltung unseres Wohn- und Lebensraumes erhält eine immer größer werdende Bedeutung. Die weltweite Forschung in den Bereichen Architektur und Bauingenieurwesen leistet hierzu einen wichtigen Beitrag.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Nachhaltiges Bauen, innovative Baumaterialien, Bautenschutz, Geotechnik, Gebäudetechnik, Städtebau, Denkmalschutz, Bausoftware und Künstliche Intelligenz im Bauwesen.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Eine optische Täuschung gibt Einblicke ins Gehirn

Yunmin Wu erforscht, wie wir Bewegung wahrnehmen können. Inspiriert durch ein Katzenvideo, kam sie auf die elegante Idee, die Wasserfall-Illusion in winzigen Zebrafischlarven auszulösen. Im Interview erzählt die Doktorandin vom…

Globale Analyse über effektive und topographische Wassereinzugsgebiete

Forschende legen erste globale Analyse vor, wie effektive und topographische Wassereinzugsgebiet voneinander abweichen Topographisch skizzierte Wassereinzugsgebiete sind eine räumliche Einheit, die sich an den Formen der Erdoberfläche orientieren. In ihnen…

Strukturbiologie – Das Matrjoschka-Prinzip

Die Reifung der Ribosomen ist ein komplizierter Prozess. LMU-Wissenschaftler konnten nun zeigen, dass sich dabei die Vorläufer für die kleinere Untereinheit dieser Proteinfabriken regelrecht häuten und ein Hüllbestandteil nach dem…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close