Ausbruch aus dem Schadenskreislauf

Erstes Bautechnikforum „Bauphysik in der Praxis“ findet in Chemnitz statt

Jedes Jahr werden in Deutschland ungefähr zehn Milliarden Euro aufgewendet um Bauschäden zu sanieren; allein 2,5 Milliarden Euro betreffen den Neubaubereich. Studien bestätigen die Schadensursachen zu über 70 Prozent in Planungs- und Bauleitungsfehlern. Die Bauschadensberichte der Bundesregierung weisen diese Zahlen als „volkswirtschaftliche Verluste durch vermeidbare Baufehler“ aus. Trotz baubegleitendem Qualitätscontrolling und Einflussnahmen auf das Handwerk steht die Baubranche in einem schlechten Licht – die Baupreise sinken weiter und die Bauzeiten werden immer kürzer. Die Bauqualität leidet weiter. Die Schäden werden dadurch nicht geringer. Ein wiederkehrender Kreislauf, in dem sich innovative technische Lösungen nur schwer einbringen lassen.

Diesen Tatsachen Rechnung tragend und gleichzeitig der krisengeschüttelten Baubranche das enorme Chancenpotential aufzuzeigen, was sich daraus ergibt, haben die Professur Technische Thermodynamik der TU Chemnitz, die Iproplan Planungsgesellschaft Chemnitz und der Arbeitskreis Bautechnik des VDI Verein Deutscher Ingenieure einen Expertenkreis gebildet, der regelmäßig ein Bauforum durchführen will. Am 20. März 2002 wird das erste Bautechnikforum „Bauphysik in der Praxis“ in Chemnitz sieben Referenten von deutschlandweit führenden Unternehmen zusammenführen und ein Podium zum Erfahrungsaustausch bieten.

Ansprechpartner für Medien

Dipl.-Ing. Mario Steinebach Pressemitteilungen der TU Chemni

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen

Die zukunftsorientierte Gestaltung unseres Wohn- und Lebensraumes erhält eine immer größer werdende Bedeutung. Die weltweite Forschung in den Bereichen Architektur und Bauingenieurwesen leistet hierzu einen wichtigen Beitrag.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Nachhaltiges Bauen, innovative Baumaterialien, Bautenschutz, Geotechnik, Gebäudetechnik, Städtebau, Denkmalschutz, Bausoftware und Künstliche Intelligenz im Bauwesen.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Diamanten brauchen Spannung

Diamanten faszinieren – nicht nur als Schmucksteine mit brillanten Farben, sondern auch wegen der extremen Härte des Materials. Wie genau diese besondere Variante des Kohlenstoffs tief in der Erde unter…

Die Entstehung erdähnlicher Planeten unter der Lupe

Innerhalb einer internationalen Zusammenarbeit haben Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ein neues Instrument namens MATISSE eingesetzt, das nun Hinweise auf einen Wirbel am inneren Rand einer planetenbildenden Scheibe…

Getreidelagerung: Naturstoffe wirksamer als chemische Insektizide

Senckenberg-Wissenschaftler Thomas Schmitt hat die Wirksamkeit von Kieselerde und einem parasitischen Pilz als Schutz vor Schadinsekten an Getreide im Vergleich zu einem chemischen Insektizid untersucht. Gemeinsam mit Kollegen aus Pakistan…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen