Modernes Ausbildungskonzept "Lehramt Bautechnik"

Der Thüringer Kultusminister Dr. Michael Krapp konstatierte einen fachspezifischen Mangel an Berufsschullehrern in ganz Deutschland. – Lehramt Bautechnik an der Bauhaus-Universität Weimar

Der Thüringer Kultusminister Dr. Michael Krapp konstatierte einen fachspezifischen Mangel an Berufsschullehrern in ganz Deutschland. Mitte diesen Jahres stellte er ein „5-Punkte-Programm“ vor, um „zum einen, wegen der angespannten bundesweiten Situation die qualifizierten Stammkräfte in Thüringen zu halten und zum anderen, neue Lehrkräfte für die Mängelfächer zu gewinnen“.

Die Bauhaus-Universität Weimar bietet, integriert in die Ausbildung von Bauingenieuren, ein modernes Ausbildungskonzept für Berufsschullehrer im „Lehramt Bautechnik“.

„Nach unseren Erfahrungen haben, wegen des Lehrermangels einerseits und wegen der guten Ausbildung andererseits, unseren Absolventen die besten Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Wer bei uns Bautechnik studiert, kann sich seinen Arbeitsort aussuchen – nicht nur in Thüringen“, so der Dekan der Fakultät Bauingenieurwesen, Prof. Dr. Ulrich Brannolte.

Die Fachausbildung wird gemeinsam mit den Studierenden des Bauingenieurwesens angeboten, das garantiert ein hohes Ausbildungsniveau, angepasst auch an die Anforderungen aus der Wirtschaft – ein wichtiges Kriterium für Berufsschullehrer. Als Zweitfach kann an der Bauhaus-Universität die ideale Ergänzung zur Bautechnik studiert werden: Mathematik und Informatik.
Für die pädagogische Ausbildung und weitere Zweitfächer, konnte als kompetenter Partner, die Universität Erfurt gewonnen werden.
Das Fachstudium dauert 8 Semester und wird mit dem 1. Staatsexamen abgeschlossen.


Bewerbungen für eine Studium im Lehramt Bautechnik sind noch bis zum 30. September 2001 möglich.

Informationen zum Studium:
Studienberatung der Bauhaus-Universität Weimar, Tel.: 03643-582358

Media Contact

M.A. Reiner Bensch idw

Weitere Informationen:

http://www.uni-weimar.de/bauing/info

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen

Die zukunftsorientierte Gestaltung unseres Wohn- und Lebensraumes erhält eine immer größer werdende Bedeutung. Die weltweite Forschung in den Bereichen Architektur und Bauingenieurwesen leistet hierzu einen wichtigen Beitrag.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Nachhaltiges Bauen, innovative Baumaterialien, Bautenschutz, Geotechnik, Gebäudetechnik, Städtebau, Denkmalschutz, Bausoftware und Künstliche Intelligenz im Bauwesen.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

MRT-Aufnahmen: Effizienter, leiser und schneller

Die Magnetresonanztomographie ist aus der Diagnostik nicht mehr wegzudenken. Über Metamaterialien – gedruckte Leiterplatten, deren Eigenschaften sich gezielt einstellen lassen – lässt sich die Messempfindlichkeit um den Faktor fünf verbessern….

Schlüsselprotein zur Kontrolle der Zellform in Magnetbakterien

Die lebenden Zellen aller Organismen enthalten ein Zytoskelett, das ihre innere Struktur und ihre äußere Form stabilisiert. Dies gilt auch für magnetotaktische Bakterien. Sie erzeugen magnetische Nanopartikel, die sich in…

Ein verblüffender dreidimensionaler Blick auf dichtes interstellares Gas in der Milchstraße

Ein internationales Forscherteam unter MPIfR-Beteiligung hat mit dem APEX-Teleskop einen über 80 Quadratgrad großen Teil der Ebene der Milchstraße vermessen. Die Spektrallinien von Molekülen wie 13CO und C18O ermöglichen die…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close