Brandschutz in Hochschulen

Baulicher, anlagentechnischer und organisatorischer Brandschutz in Hochschulen

Planungs- und Handlungsgrundlage zum Brandschutz in Hochschulen vorgelegt

Viele Hochschulstandorte stehen wegen vorhandener Brandschutzdefizite im Baubestand vor dem Problem, umfangreiche Sanierungen durchführen zu müssen, dafür jedoch nur sehr begrenzte Finanzmittel zur Verfügung zu haben. Ursache für die Brandschutzmängel sind Fehler bei der Neubauplanung und -ausführung, aber auch Unzulänglichkeiten im laufenden Betrieb.

In dem jetzt von der HIS Hochschul-Informations-System GmbH veröffentlichten Bericht werden Ansätze für einen verbesserten Brandschutz sowohl für Neubauvorhaben als auch für bestehende Gebäude herausgearbeitet.

Als Ergebnis der HIS-Untersuchung kann festgehalten werden, dass sich

  • durch eine frühzeitige Berücksichtigung von Brandschutzbelangen,
  • durch die Anwendung neuer konzeptioneller Ansätze unter Einsatz von spezifischem Sachverstand und
  • durch eine einzelfallbezogene optimale Abstimmung baulicher, anlagentechnischer sowie organisatorischer Maßnahmen

ein ausreichender Brandschutz und langfristig auch Kosteneinsparungen erreichen lassen.

Der Bericht enthält dazu systematische Hinweise für die Disziplinen Planung, Ausführung, Betrieb und Nutzung sowie Brandschadensbearbeitung. Mit dieser Veröffentlichung wird Planern und Betreibern von Hochschulgebäuden eine Planungs- und Handlungsgrundlage zum Brandschutz angeboten.

Ingo Holzkamm: Baulicher, anlagentechnischer und organisatorischer Brandschutz in Hochschulen. HIS-Hochschulplanung Band 150. Hannover 2001. ISBN 3-930447-40-1 (168 Seiten, DM 50,-).

Nähere Informationen:
Ingo Holzkamm, HIS GmbH Hannover, Tel. 0511/1220-271, E-Mail: holzkamm@his.de

Media Contact

Dr. Jürgen Ederleh idw

Weitere Informationen:

http://www.his.de/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen

Die zukunftsorientierte Gestaltung unseres Wohn- und Lebensraumes erhält eine immer größer werdende Bedeutung. Die weltweite Forschung in den Bereichen Architektur und Bauingenieurwesen leistet hierzu einen wichtigen Beitrag.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Nachhaltiges Bauen, innovative Baumaterialien, Bautenschutz, Geotechnik, Gebäudetechnik, Städtebau, Denkmalschutz, Bausoftware und Künstliche Intelligenz im Bauwesen.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hochleistungs-Metalloptiken mit Lothar-Späth-Award 2021 ausgezeichnet

Fraunhofer IOF und HENSOLDT Optronics entwickeln optisches Teleskop zur Erforschung des Jupitermondes Ganymed. Forscher des Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF sind gemeinsam mit ihrem Partner für die Entwicklung…

Chemiker designen „molekulares Flaggenmeer“

Forschende der Universität Bonn haben eine molekulare Struktur entwickelt, die Graphit-Oberflächen mit einem Meer winziger beflaggter „Fahnenstangen“ bedecken kann. Die Eigenschaften dieser Beschichtung lassen sich vielfältig variieren. Möglicherweise lassen sich…

Der nächste Schritt auf dem Weg zur Batterie der Zukunft

Kompetenzcluster für Festkörperbatterien „FestBatt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geht in die zweite Förderphase – Koordination durch Prof. Dr. Jürgen Janek vom Gießener Zentrum für Materialforschung – Rund 23…

Partner & Förderer