Bauen mit Gesundheitspass – Wertsteigerungspotenzial fürs Eigenheim

<br><br>

Doch oft wissen die Bewohner gar nichts von den unsichtbaren Wohngiften und Schadstoffen, die sie tagtäglich umgeben. Etwa zehn Prozent der Menschen reagieren beispielsweise allergisch auf Schimmelpilz, dem sie in den eigenen vier Wänden tagtäglich – oft unwissend – ausgesetzt sind. Allergisches Asthma ist die Folge.

Die Qualität der Raumluft im Haus spielt demnach eine entscheidende Rolle für Gesundheit und Wohlbefinden der Bewohner. „Als Pionier für ökologisches Bauen bietet Baufritz höchste Wohngesundheit mit seinen Wohlfühl-Häusern“, so Marketing-Leiter Dietmar Spitz. Doch was genau steckt hinter der gesunden Bauweise? Grundsätzlich wird alles dafür getan, die Umwelt so wenig wie nur möglich zu belasten. Das heißt: Sowohl Baumaterialien und Dämmstoffe als auch Farben und Lasuren stammen ausschließlich aus der Natur. So besteht keine gesundheitliche Gefahr für die Bewohner durch Schadstoffe oder toxische Belastungen. Für Allergiker wurden sogar in Zusammenarbeit mit führenden Umweltmedizinern und renommierten Instituten spezielle Produkte entwickelt, die das Leben leichter machen – seien es schadstoffabsorbierende Möbelstücke oder spezielle Entspannungsplätze. Doch damit nicht genug: Man lebt nicht nur im Einklang der Natur, unsichtbare Belastungen von außen werden mit einer einzigartigen Xund-E-Schutzebene abgehalten.

Elektrosmog, der vor allem durch Mobilfunk-Sendemasten auf die Hausbewohner einwirkt, wird effektiv reduziert. Zur Sicherheit belegt das Biohaus-Unternehmen seinen Kunden die gesundheitliche Qualität seiner individuellen Komforthäuser mit einem speziellen Zertifikat.

Denn in jedem Baufritz-Haus wird mittels einer Luftschadstoffmessung die Raumluftqualität von einem unabhängigen Institut analysiert. In Zukunft werden sich derartige Qualitätsbeweise sicherlich auch auf den Wert einer Immobilie positiv auswirken und einen eventuellen Wiederverkauf enorm erleichtern. Zudem tragen diese nachhaltigen Gebäude durch Ihre Naturbauweise aktiv zum Klimaschutz bei.

Media Contact

Julia Albrecht Bau-Fritz

Weitere Informationen:

http://www.baufritz.com/?dom=w_ir-de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen

Die zukunftsorientierte Gestaltung unseres Wohn- und Lebensraumes erhält eine immer größer werdende Bedeutung. Die weltweite Forschung in den Bereichen Architektur und Bauingenieurwesen leistet hierzu einen wichtigen Beitrag.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Nachhaltiges Bauen, innovative Baumaterialien, Bautenschutz, Geotechnik, Gebäudetechnik, Städtebau, Denkmalschutz, Bausoftware und Künstliche Intelligenz im Bauwesen.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Selbstabbildung eines Moleküls durch seine eigenen Elektronen

Vermessung der Atombewegungen während einer molekularen Vibration Eines der langfristigen Ziele der Forschung zu lichtinduzierter Dynamik von Molekülen ist die direkte und eindeutige Beobachtung von zeitabhängigen Änderungen der molekularen Struktur,…

Intelligente Nasen

Kann man mit einer künstlichen Nase sogar CoVID-19-Erkrankungen „riechen“? Unter dem Motto „Intelligente Nasen“ ist noch bis 18. September 2020 ein an der TU Dresden organisierter internationaler Workshop dem künstlichen…

Kollisions-Filme mit erneuertem Teilchen-Detektor am CERN

Das ALICE-Experiment am Teilchenbeschleuniger CERN in Genf soll neue Erkenntnisse über einen extrem heißen und dichten Materiezustand bringen, das Quark-Gluon-Plasma. Wenige Millionstel Sekunden nach dem Urknall lag die gesamte Materie…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close