Bio-Produkte vor Vorratsschädlingen schützen

Die CD-ROM richtet sich an Bäcker, Müller und andere Personen, die Vorräte lagern. Ziel ist, Schädlinge möglichst früh und richtig zu erkennen, den Befall durch vorbeugende Maßnahmen zu vermeiden oder im Ernstfall die richtige Entscheidung zur Bekämpfung zu treffen.

Der Nutzer kann in das Programm zum Beispiel Informationen zu seinen Lagerbedingungen eingeben. Er erhält dann genaue Daten, wie sich die Schädlinge unter seinen Lagerbedingungen entwickeln und welche biologischen Gegenspieler zur Bekämpfung in Frage kommen. Ebenso zeigt das Programm die optimalen Zeitpunkte für die Ausbringung der Nützlinge an. Abgerundet wird die CD-ROM durch eine umfangreiche Datenbank sowie ein bebildertes Lexikon zu den Schadtieren.

Die CD-ROM mit dem Namen VÖL 1.0 (Vorratshaltung im Ökolandbau) wird gegen Einsendung von Briefmarken im Wert von 7 Euro von der Biologischen Bundesanstalt versandt.

Anschrift:
Biologische Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft
z. Hd. Herrn Arganese
Informationszentrum Phytomedizin
Königin-Luise-Straße 19
14195 Berlin
Hintergrundinformation:
Die CD-ROM entstand im Rahmen des Forschungsprojektes „Strategien für die Regulierung von Lagerschädlingen in Vorratsräumen und Fabriken für Produkte aus dem Ökolandbau“; Projekt Nr. BA3666, finanziert vom BMELV im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau.

Media Contact

Dr. Gerlinde Nachtigall idw

Weitere Informationen:

http://www.oekolandbau.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften

Weltweite, wissenschaftliche Einrichtungen forschen intensiv für eine zukunftsfähige Land- und Forstwirtschaft.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Themen: Bioenergie, Treibhausgasreduktion, Renaturierung und Landnutzungswandel, Tropenwälder, Klimaschäden, Waldsterben, Ernährungssicherung, neue Züchtungstechnologien und Anbausysteme, Bioökonomie, Wasserressourcen und Wasserwiederverwendung, Artenvielfalt, Pflanzenschutz, Herbizide und Pflanzenschädlinge, digitale Land- und Forstwirtschaft, Gentechnik, tiergerechte Haltungssysteme und ressourcenschonende Landwirtschaft.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neues Forschungsprojekt soll Immunzellen schlauer als den Krebs machen

Krebszellen können sich ständig verändern und sich auf diese Weise dem Immunsystem entziehen. Prof. Dr. Michael Hölzel vom Institut für Experimentelle Onkologie der Universität Bonn entwickelt eine Immuntherapie gegen schwarzen…

Mini-Stromgenerator aus Quantenpunkten

Mickael L. Perrin will winzige Kraftwerke aus Graphen-Nanobändern bauen, die aus Wärme Strom erzeugen. Für sein ehrgeiziges Projekt erhielt er nun einen der prestigeträchtigen «ERC Starting Grants» der EU sowie…

Bändigung eines Formwandler-Moleküls

Reduzierung der Formenvielfalt bei einem fluktuierenden Koordinationskäfigs. Manche Moleküle haben keine feste Form, sie sind in ständiger Bewegung, weil sich die Kohlenstoffbindungen, die sie zusammenhalten, ständig öffnen und in neuer…

Partner & Förderer