Bio-Produkte vor Vorratsschädlingen schützen

Die CD-ROM richtet sich an Bäcker, Müller und andere Personen, die Vorräte lagern. Ziel ist, Schädlinge möglichst früh und richtig zu erkennen, den Befall durch vorbeugende Maßnahmen zu vermeiden oder im Ernstfall die richtige Entscheidung zur Bekämpfung zu treffen.

Der Nutzer kann in das Programm zum Beispiel Informationen zu seinen Lagerbedingungen eingeben. Er erhält dann genaue Daten, wie sich die Schädlinge unter seinen Lagerbedingungen entwickeln und welche biologischen Gegenspieler zur Bekämpfung in Frage kommen. Ebenso zeigt das Programm die optimalen Zeitpunkte für die Ausbringung der Nützlinge an. Abgerundet wird die CD-ROM durch eine umfangreiche Datenbank sowie ein bebildertes Lexikon zu den Schadtieren.

Die CD-ROM mit dem Namen VÖL 1.0 (Vorratshaltung im Ökolandbau) wird gegen Einsendung von Briefmarken im Wert von 7 Euro von der Biologischen Bundesanstalt versandt.

Anschrift:
Biologische Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft
z. Hd. Herrn Arganese
Informationszentrum Phytomedizin
Königin-Luise-Straße 19
14195 Berlin
Hintergrundinformation:
Die CD-ROM entstand im Rahmen des Forschungsprojektes „Strategien für die Regulierung von Lagerschädlingen in Vorratsräumen und Fabriken für Produkte aus dem Ökolandbau“; Projekt Nr. BA3666, finanziert vom BMELV im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau.

Media Contact

Dr. Gerlinde Nachtigall idw

Weitere Informationen:

http://www.oekolandbau.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften

Weltweite, wissenschaftliche Einrichtungen forschen intensiv für eine zukunftsfähige Land- und Forstwirtschaft.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Themen: Bioenergie, Treibhausgasreduktion, Renaturierung und Landnutzungswandel, Tropenwälder, Klimaschäden, Waldsterben, Ernährungssicherung, neue Züchtungstechnologien und Anbausysteme, Bioökonomie, Wasserressourcen und Wasserwiederverwendung, Artenvielfalt, Pflanzenschutz, Herbizide und Pflanzenschädlinge, digitale Land- und Forstwirtschaft, Gentechnik, tiergerechte Haltungssysteme und ressourcenschonende Landwirtschaft.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

„Leukämie-Atlas“ weist den Weg zur personalisierten Therapie

Datensammlung identifiziert CLL-Subtypen. Meilenstein auf dem Weg zur personalisierten Behandlung und genaueren Prognose der Chronischen Lymphatischen Leukämie (CLL): Forschende aus den USA, Spanien und Deutschland haben Proben von 1148 CLL-Patientinnen…

Individuelle Genetik bestimmt Zusammensetzung des Darmmikrobioms mit

Forschungsteam des SFB 1182 findet in großer Genomstudie Hinweise, die auf einen bestimmenden Einfluss des Genoms auf die Zusammensetzung der mikrobiellen Besiedlung eines Organismus hindeuten. Mikroorganismen sind an beinahe allen…

Pionierarbeit der Empa mit CFK belohnt

Ingenieurbaupreis für Baukunst mit Schweizer Beitrag. Elegant, effizient und wegweisend: Die feingliedrige Stadtbahnbrücke in Stuttgart-Degerloch wurde mit dem Deutschen Ingenieurbaupreis 2022 ausgezeichnet – wegen ihrer innovativen Konstruktion als Netzwerkbogen-Brücke mit…

Partner & Förderer