Studie über Methanol und Ethanol wird gefördert


Im Rahmen des Förderprogramms „Nachwachsende Rohstoffe“ vergibt das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (BML) die Förderung einer wissenschaftlich-technischen Studie. Das Schwerpunktthema ist die „Verwendung von Ethanol und Methanol aus nachwachsenden Rohstoffen im chemisch-technischen und im Kraftstoffsektor unter besonderer Berücksichtigung von Agraralkohol“.

Im Rahmen des Förderprogramms „Nachwachsende Rohstoffe“ vergibt das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (BML) die Förderung einer wissenschaftlich-technischen Studie. Das Schwerpunktthema ist die „Verwendung von Ethanol und Methanol aus nachwachsenden Rohstoffen im chemisch-technischen und im Kraftstoffsektor unter besonderer Berücksichtigung von Agraralkohol“.

Methanol und Ethanol aus nachwachsenden Rohstoffen können in industriellen Produktionsprozessen und im Kraftstoffsektor eingesetzt werden, wenn sie sich wirtschaftlich und energetisch sinnvoll produzieren lassen. Die in Deutschland vorliegenden Erkenntnisse und Erfahrungen erfordern allerdings dringend eine Neubewertung von Sachstand und Perspektiven.
Die geplante Studie umfasst die Erzeugung von Ethanol und Methanol unter dem Aspekt der Verfügbarkeit nachwachsender Rohstoffe in Deutschland sowie nach ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten. Es sollen die Verwendungsmöglichkeiten im Industrie- und Kraftstoffsektor unter Beachtung marktbestimmender Faktoren beschrieben werden. Des Weiteren erhofft man nicht nur Ansatzpunkte für den verstärkten Einsatz von Bioalkohol, sondern auch eine Abwägung der Chancen und Perspektiven. Unter Berücksichtigung des Ordnungs- und Steuerrechts sind mögliche Hemmnisse und sich daraus ergebende Handlungsoptionen aufzuzeigen.
Der Förderschwerpunkt kann im Internet unter http://www.fnr.de abgerufen werden. Weitere Auskünfte erteilt die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)
Hofplatz 1
18276 Gülzow
Tel.: 03843/69 30-0
Telefax: 03843/69 30-102
e-Mail: info@fnr.de
Internet: http://www.fnr.de

 

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Media Contact

Dr. Torsten Gabriel idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften

Weltweite, wissenschaftliche Einrichtungen forschen intensiv für eine zukunftsfähige Land- und Forstwirtschaft.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Themen: Bioenergie, Treibhausgasreduktion, Renaturierung und Landnutzungswandel, Tropenwälder, Klimaschäden, Waldsterben, Ernährungssicherung, neue Züchtungstechnologien und Anbausysteme, Bioökonomie, Wasserressourcen und Wasserwiederverwendung, Artenvielfalt, Pflanzenschutz, Herbizide und Pflanzenschädlinge, digitale Land- und Forstwirtschaft, Gentechnik, tiergerechte Haltungssysteme und ressourcenschonende Landwirtschaft.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Tonga-Vulkan: Forschende staunen über Wellenmuster in der Atmosphäre

Die Analyse von Satellitendaten mit dem Jülicher Supercomputer JUWELS machte außergewöhnliche Muster von Schwerewellen sichtbar, wie sie bislang bei keinem anderen Vulkanausbruch beobachtet wurden. Die renommierte Fachzeitschrift Nature berichtete. Dr….

Neuer, besserer Corona-Virus-Schnelltest

Forschende des Paul Scherrer Instituts PSI und der Universität Basel haben einen Covid-19-Schnelltest entwickelt. Sein neuartiges Funktionsprinzip verspricht zuverlässige und quantifizierbare Aussagen über die Covid-19-Erkrankung eines Patienten und deren Verlauf…

Epstein-Barr-Virus

DZIF und Helmholtz Munich entwickeln einen Impfstoff. Schon länger ist bekannt, dass das Epstein-Barr-Virus (EBV) bei verschiedenen Erkrankungen eine Rolle spielt. Eine aktuelle Studie aus den USA hat nun einen…

Partner & Förderer