Energetische Nutzung von Biomasse mit Kraft-Wärme-Kopplung


Im Nachgang einer Expertenrunde zur kombinierten Strom- und Wärmeerzeugung aus Biomasse hat die Fachagentur Nach-wachsende Rohstoffe e.V. (FNR) jetzt den Tagungsband zur Veranstaltung vorgelegt.

Im Nachgang einer Expertenrunde zur kombinierten Strom- und Wärmeerzeugung aus Biomasse hat die Fachagentur Nach-wachsende Rohstoffe e.V. (FNR) jetzt den Tagungsband zur Veranstaltung vorgelegt.
Als insgesamt positiv lassen sich die Zukunfts-aussichten der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) für die Energiebereitstellung aus Biomasse einschätzen, hieß das Fazit der zweitägigen Veranstaltung.
Biogas-Anlagen und mit Abstrichen auch Pflanzenöl-Blockheizkraftwerke sind technisch danach am ehesten in der Lage, einen merklichen Beitrag zur gekoppelten Erzeugung von Strom und Wärme aus Biomasse zu leisten.
Mit dem klassischen Dampfkraftprozess steht für die Nutzung von Holz mit KWK eine praxisreife Technologie zur Verfügung, die jedoch nur dort zum Einsatz kommt, wo neben einem hohen Wärmebedarf auch die Brennstoffe kostengünstig zur Verfügung gestellt werden können. Dies ist beispielsweise in der Holz verarbeitenden Industrie gegeben.
Große Hoffnungen setzen die Fachleute mittelfristig auf die Brennstoffzellen-Technologie zur Konversion von biogenen Gasen, auch wenn hier noch erhebliches Entwicklungsdefizit sowohl bei der Brennstoffzellen-Technologie als auch bei der Gasbereitstellung besteht.
Der Band „Energetische Nutzung von Biomasse mit Kraft-Wärme-Kopplung“ ist in der Reihe "Gülzower Fachgespräche“ erschienen und kann kostenfrei über die FNR, E-mail: info@fnr.de, bezogen werden.


Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)
Hofplatz 1
18276 Gülzow
Tel.: 03843/69 30-0
Telefax: 03843/69 30-102
e-Mail: info@fnr.de
Internet: http://www.fnr.de
V.i.S.d.P.: Dr.-Ing. Andreas Schütte

Ansprechpartner für Medien

Dr. Torsten Gabriel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften

Weltweite, wissenschaftliche Einrichtungen forschen intensiv für eine zukunftsfähige Land- und Forstwirtschaft.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Themen: Bioenergie, Treibhausgasreduktion, Renaturierung und Landnutzungswandel, Tropenwälder, Klimaschäden, Waldsterben, Ernährungssicherung, neue Züchtungstechnologien und Anbausysteme, Bioökonomie, Wasserressourcen und Wasserwiederverwendung, Artenvielfalt, Pflanzenschutz, Herbizide und Pflanzenschädlinge, digitale Land- und Forstwirtschaft, Gentechnik, tiergerechte Haltungssysteme und ressourcenschonende Landwirtschaft.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Kälteschutz für Zellmembranen

Moose und Blütenpflanzen haben gleichartigen Mechanismus auf unterschiedlicher genetischer Grundlage entwickelt Ein Team um die Pflanzenbiologen Prof. Dr. Ralf Reski am Exzellenzcluster Zentrum für Integrative Biologische Signalstudien (CIBSS) der Universität…

Jenaer Forschungsteam erkennt Alzheimer an der Netzhaut

Alzheimer an den Augen erkennen, lange bevor die unheilbare Erkrankung ausbricht: Diesem Ziel ist ein europäisches Forschungsteam unter Beteiligung des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) einen Schritt näher gekommen. Mithilfe…

Multiple Sklerose – Immunzellen greifen Synapsen der Hirnrinde an

Schädigungen der grauen Hirnsubstanz tragen maßgeblich zur Progression der Multiplen Sklerose bei. Ursache sind Entzündungsreaktionen, die zum Synapsenverlust führen und die Aktivität der Nervenzellen vermindern, wie Neurowissenschaftler zeigen. Multiple Sklerose…

Partner & Förderer