Eurex-Umsatz im August auf rund 76 Mio. Kontrakte gestiegen

Umsatz der ersten acht Monate übertrifft Vorjahreszeitraum

Der Umsatz an der Terminbörse Eurex ist im August deutlich gestiegen: Die weltgrößte Terminbörse hat gegenüber dem August 2003 rund 8 Prozent zugelegt auf 75,7 Mio. Kontrakte. Der Umsatz in den ersten acht Monaten dieses Jahres übertrifft mit 704,4 Mio. Kontrakten den Vorjahreszeitraum um rund 3 Prozent.

Fixed-Income-Derivate war im August das umsatzstärkste Segment, auf das mit 38,2 Mio. Kontrakten rund die Hälfte des Eurex-Umsatzes entfiel. Der Euro-Bund Future blieb erfolgreichstes Produkt mit 15,5 Mio. Kontrakten. Auf den Euro-Bobl Future entfielen 10,7 Mio. Kontrakte, auf den Euro-Schatz Future 7,9 Mio. Kontrakte.

Aktienbasierte Derivate verzeichneten im August einen Umsatz von 37,5 Mio. Kontrakten, davon 21,5 Mio. Kontrakte in Aktienindexderivaten und 16 Mio. Kontrakte in Aktienoptionen. Umsatzstärkstes Aktienindexderivat war der Future auf den DJ Euro Euro-STOXX 50-Index mit 9,3 Mio. Kontrakten; der Umsatz in diesem Kontrakt stieg gegenüber dem Vorjahresmonat um rund 45 Prozent. Der Handel in holländischen und französischen Aktienoptionen war weiter stark. In holländischen Aktienoptionen wurden im August rund 763.000 Kontrakte gehandelt. In den ersten acht Monaten dieses Jahres hat der Umsatz in diesem Segment, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum, rund 26 Prozent zugelegt auf 5,5 Mio. Kontrakte. In französischen Aktienoptionen wurden im August rund 232.000 Kontrakte gehandelt. Für die ersten acht Monate dieses Jahres betrug der Umsatz 1,9 Mio. Kontrakte und hat sich damit mehr als verdoppelt (Jan.-Aug. 2003: 896.000 Kontrakte). Der Future auf den Dow Jones Italy Titans 30-Index, den Eurex seit dem 19. Juli anbietet, verzeichnete im ersten vollen Handelsmonat einen Umsatz von rund 13.500 Kontrakten.

Auf der elektronischen Handelsplattform Eurex Bonds, die das Angebot von Eurex im Bereich Fixed Income komplettiert, wurden in August 9,3 Mrd. Euro (Einfachzählung) gehandelt. Derzeit sind 31 Teilnehmer an Eurex Bonds angebunden.

Media Contact

Media Relations Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften

Weltweite, wissenschaftliche Einrichtungen forschen intensiv für eine zukunftsfähige Land- und Forstwirtschaft.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Themen: Bioenergie, Treibhausgasreduktion, Renaturierung und Landnutzungswandel, Tropenwälder, Klimaschäden, Waldsterben, Ernährungssicherung, neue Züchtungstechnologien und Anbausysteme, Bioökonomie, Wasserressourcen und Wasserwiederverwendung, Artenvielfalt, Pflanzenschutz, Herbizide und Pflanzenschädlinge, digitale Land- und Forstwirtschaft, Gentechnik, tiergerechte Haltungssysteme und ressourcenschonende Landwirtschaft.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close