Italienische Forscher entwickeln biologisch abbaubare lichtdurchlässige Folien für die Landwirtschaft

Einem italienischen Forschungsinstitut ist die Entwicklung biologisch abbaubarer Polymere für den Einsatz in der Landwirtschaft gelungen.

Das Institut für Chemie und Polymertechnologie (ICTP) des nationalen italienischen Forschungsrates hat seine Aufmerksamkeit insbesondere dem Polymer Polyvinylalkohol (PVOH) gewidmet, das nach der Plastifizierung im Schmelzverfahren zu durchsichtigen, robusten Folien verarbeitet werden kann. Diese könnten zur Abdeckung ganzer Felder oder für einzelne Tunnel verwendet werden.

Das neue Material ist wasserdicht und langlebig. Wird es im Boden vergraben, greifen Mikroorganismen die biologisch abbaubaren Brücken des Materials an. Zurück bleibt PVOH, der leicht assimiliert werden kann. Das Material wurde auf seine Lichtdurchlässigkeit und Undurchlässigkeit für Infrarotstrahlung getestet.

Das Institut bemüht sich nun um finanzielle Förderung und Zusammenarbeit zur Vermarktung des Materials. Obwohl ursprünglich für die Landwirtschaft gedacht, könnte sich die Entdeckung auch in vielfältiger Weise auf andere Sektoren auswirken und einen bedeutenden Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften

Weltweite, wissenschaftliche Einrichtungen forschen intensiv für eine zukunftsfähige Land- und Forstwirtschaft.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Themen: Bioenergie, Treibhausgasreduktion, Renaturierung und Landnutzungswandel, Tropenwälder, Klimaschäden, Waldsterben, Ernährungssicherung, neue Züchtungstechnologien und Anbausysteme, Bioökonomie, Wasserressourcen und Wasserwiederverwendung, Artenvielfalt, Pflanzenschutz, Herbizide und Pflanzenschädlinge, digitale Land- und Forstwirtschaft, Gentechnik, tiergerechte Haltungssysteme und ressourcenschonende Landwirtschaft.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuartige Speziallipide für RNA-Medikamente entwickeln

Millionen-Förderung für Forschungsverbund zur RNA-Medizin Bundeswirtschaftsministerium fördert die Universität und eine Ausgründung mit 3,6 Mio. Euro. Das Bundeswirtschaftsministerium fördert seit Januar 2023 ein Verbundprojekt zur Erforschung effizienter und sicherer Speziallipide…

Biologische Muster: Von intrazellulären Strömungen dirigiert

LMU-Physiker zeigen, wie Flüssigkeitsströmungen die Bildung komplexer Muster beeinflussen. Die Bildung von Mustern ist ein universelles Phänomen, das fundamentalen Prozessen in der Biologie zugrunde liegt. So positionieren und steuern zum…

Tiefsee-Test am Titanic-Wrack

Neue Technologie könnte Videokommunikation stark verbessern. Forschende erproben neuartige Übertragungsmethode unter extremen Bedingungen mit niedriger Bandbreite bei Tauchgang zum versunkenen Ozean-Riesen. Um eine neuentwickelte Technologie zu testen, mit der Videokonferenzen…

Partner & Förderer