Biologisches Mittel zur Bekämpfung des echten Mehltau an Wein – Milch soll helfen

Alternative Methoden zur Bekämpfung von Echtem Mehltau in Weinkulturen untersuchte der australische Wissenschaftler Peter Crisp von der australischen Universität Adelaide.

Echter Mehltau verursacht in der australischen Weinindustrie jährlich einen Schaden von 30 Millionen Dollar. Der Wissenschaftler untersuchte 40 alternative Methoden, die zur Mehltaubekämpfung angewandt werden. Die meisten zeigten keine befriedigende Wirkung. Nur eine Behandlung mit Milch oder Molke war erfolgreich. Die Milch wurde auf ein Zehntel und die Molke auf ein Dreißigstel verdünnt. Diese Lösungen wurden auf Weinblätter und unreife Trauben gesprüht. Die Wirkung war gut und die Milch- bzw. Molkelösung hatte keine negativen Auswirkungen auf die Qualität des Weines.

Weitere Untersuchungen sind notwendig, aber die bisherigen Ergebnisse sind besonders interessant für Weinbauern, die ihren Wein nach biologischen Anbaumethoden produzieren. Über die Versuche berichtete die amerikanische Zeitschrift „Resource“.

Media Contact

Martina Mamedi aid infodienst

Weitere Informationen:

http://www.aid.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften

Weltweite, wissenschaftliche Einrichtungen forschen intensiv für eine zukunftsfähige Land- und Forstwirtschaft.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Themen: Bioenergie, Treibhausgasreduktion, Renaturierung und Landnutzungswandel, Tropenwälder, Klimaschäden, Waldsterben, Ernährungssicherung, neue Züchtungstechnologien und Anbausysteme, Bioökonomie, Wasserressourcen und Wasserwiederverwendung, Artenvielfalt, Pflanzenschutz, Herbizide und Pflanzenschädlinge, digitale Land- und Forstwirtschaft, Gentechnik, tiergerechte Haltungssysteme und ressourcenschonende Landwirtschaft.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Holografie trifft Frequenzkämme

ForscherInnen am MPQ haben eine neue Technik entwickelt, um digitale Hologramme mit zwei interferierenden Frequenzkämmen tausendfach und in allen Regenbogenfarben zu erzeugen. Jeder hat schon einmal Hologramme gesehen, auf einer…

Binäre Mesokristalle aus dem Nanobaukasten

Forscherteam unter Konstanzer Leitung erzeugt erstmals dreidimensionale Mesokristalle aus zwei unterschiedlichen Typen von Nanokristallen – Platin und Magnetit. Dies legt den Grundstein für die Synthese neuartiger nanostrukturierter Festkörper mit bisher…

Hart im Nehmen: Sensorsysteme für extrem raue Umgebungen

Fraunhofer-Leitprojekt eHarsh… Bislang fehlt es der Industrie an robusten Sensoren, die extrem hohe Temperaturen und Drücke aushalten. Im Leitprojekt »eHarsh« haben acht Fraunhofer-Institute jetzt eine Technologieplattform für den Bau solcher…

Partner & Förderer