Automatisiertes Striegelsystem – Unkrautbekämpfung maßgeschneidert

Um bei der ganzflächig mechanischen Unkrautbekämpfung auch auf Teilflächen ein optimales Ergebnis beim Striegeln zu erreichen, wurde am Institut für Landwirtschaftliche Verfahrenstechnik der Universität Kiel ein Konzept für die Entwicklung eines automatisierten Striegelsystems erarbeitet. Dabei werden der Zinkendruck und die Arbeitsgeschwindigkeit online an wechselnde Bedingungen angepasst.

Ziel ist, das Unkraut stark zu reduzieren und gleichzeitig den Kulturpflanzenbestand möglichst wenig zu beeinträchtigen. Versuche in Winter- und Sommergetreide zum Hauptstriegeltermin zeigten folgende Ergebnisse: Beim Wintergetreide erfordert die wechselnde Bodenfestigkeit eine angepasste Striegelintensität. Beim Sommergetreide steigt die Striegelintensität mit zunehmender Bestandsentwicklung.

Aus den Ergebnissen wurde ein Konzept für ein Steuersystem ausgearbeitet. Für die Bodenfestigkeit werden mehrere messtechnische Methoden entwickelt und erprobt; ein Bodensensor erfasst den variierenden Eindringwiderstand an der Bodenoberfläche. Ein Striegel wird mit einer automatischen Zinkendruckverstellung ausgerüstet.

Die Unterschiede in der Getreideentwicklung müssen mit Hilfe fotooptischer Sensoren erfasst werden. Die Striegelintensität wird mit Hilfe dieser Sensoren teilflächenspezifisch an wechselnde Bodenfestigkeit und Getreideentwicklung angepasst.

Media Contact

Dr. Marion Morgner aid-PresseInfo

Weitere Informationen:

http://www.aid.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften

Weltweite, wissenschaftliche Einrichtungen forschen intensiv für eine zukunftsfähige Land- und Forstwirtschaft.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Themen: Bioenergie, Treibhausgasreduktion, Renaturierung und Landnutzungswandel, Tropenwälder, Klimaschäden, Waldsterben, Ernährungssicherung, neue Züchtungstechnologien und Anbausysteme, Bioökonomie, Wasserressourcen und Wasserwiederverwendung, Artenvielfalt, Pflanzenschutz, Herbizide und Pflanzenschädlinge, digitale Land- und Forstwirtschaft, Gentechnik, tiergerechte Haltungssysteme und ressourcenschonende Landwirtschaft.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit Lasern in eine mobile Zukunft

Das EU-Infrastrukturprojekt NextGenBat hat ambitionierte Ziele: Die Performance von mobilen Energiespeichern wie Batterien soll mit neuen Materialien und laserbasierten Herstellungsverfahren enorm gesteigert werden. Zum Einsatz kommt dabei ein Ansatz zur…

Aufbruch in die dritte Dimension

Lassen sich auch anspruchsvolle Metallbauteile in Serie produktiv und reproduzierbar 3D-drucken? Forschende aus Aachen bejahen diese Frage: Sie transferierten am Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT das zweidimensionale Extreme Hochgeschwindigkeits-Laserauftragschweißen EHLA auf…

Motorenforscher starten Messkampagne mit klimaneutralem Wasserstoff

„Wasserstoff und daraus erzeugte synthetische Kraftstoffe werden ein zentraler Baustein der maritimen Energiewende sein“, davon ist Professor Bert Buchholz von der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock fest…

Partner & Förderer