Medizin Gesundheit

Dieser Fachbereich fasst die Vielzahl der medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin zusammen.

Unter anderem finden Sie hier Berichte aus den Teilbereichen: Anästhesiologie, Anatomie, Chirurgie, Humangenetik, Hygiene und Umweltmedizin, Innere Medizin, Neurologie, Pharmakologie, Physiologie, Urologie oder Zahnmedizin.

Startschuss für Ärztenetzwerk »med.eon« in Baden-Württemberg gefallen

Die 1994 gegründete ärztliche Genossenschaft GenoGyn-GenoMed eG (GGGM), der rund 600 niedergelassenen Ärzte in Baden-Württemberg angehören, bekommt »Nachwuchs«: 33 Mediziner haben am 10. Juli die med.eon GmbH aus der Taufe gehoben, die das GGGM-Konzept fortführt und ausweitet. Wirtschaftliche und informationstechnische Hilfestellung für die Ärzte und damit ein besserer Service für die Patienten, das sind die Ziele des Ärtzenetzwerks med.eon. Der erste landesweite med.eon Verbund

Magazin "MED-ONLINE": Heidelberger Uni-Klinikum und Medizin-Fakultät sind im Internet top

„Kompetenter Web-Auftritt, der auch durch das Service-Angebot
überzeugt“ – Highlight ist der „Patientenservice“, unter dem der Besucher
alle wesentlichen Informationen zum Klinikaufenthalt findet – Auch das
Gestaltungskonzept der Website wird gelobt

Das Ärztemagazin für neue Medien und Online-Kommunikation „MED-ONLINE“
präsentiert in der Rubrik „Surftipps“ regelmäßig vorbildlich gestaltete
Internetseiten aus dem medizinischen Sektor. In seiner aktuellen Ausgabe

Mit Laser gegen Rachen- und Kehlkopfkrebs

Göttinger Mediziner
spricht bei "Medicine Meets Millennium“ über minimalinvasive Operationen

(ukg) Der Göttinger Mediziner Professor Dr. Wolfgang Steiner,
Direktor der HNO-Klinik Bereich Humanmedizin der Universität Göttingen,
wird am 23. Juli 2000 im Rahmen des Kongresses "Medicine Meets Millennium“
in Hannover einen Vortrag über minimalinvasive Laseroperationen bei
Rachen- und Kehlkopfkrebs halten. Bei diesem weltweit ausgerichteten
Kongress referieren un

Chirurgen erproben "Haut aus der Tube" zur Wundheilung

Über ihre Erfahrungen mit der Plastischen Hautdeckung – Stichwort
„Haut aus der Tube“ – berichteten Mediziner von der Chirurgischen Klinik
der Universität Würzburg Anfang Juli 2000 beim Jahreskongress der
Deutschen Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung in Würzburg.

Das Verfahren der Plastischen Hautdeckung wurde von der Arbeitsgruppe
um den Freiburger Mediziner Prof. Dr. G. Björn Stark entwickelt. Es wurde
in den 90-er Jahren erstmals mit Erfolg zu

Richtige Diagnose von Teilleistungsstörungen ist wichtig

Bei vier bis neun Prozent aller Kinder mit sonst normaler Intelligenz lässt sich eine Lese-Rechtschreibschwäche feststellen, vor allem bei Diktaten und beim Lesen. Die richtige Diagnose dieser Teilleistungsstörung könne Eltern vor dem Vorwurf bewahren, ihr Kind nicht genügend gefördert zu haben. Darauf wies der Würzburger Humangenetiker Prof. Dr. Tiemo Grimm im Rahmen der Tagung „Forschung in der klinischen Sozialpädiatrie“ hin. Die Diagnose einer Lese-Rechtschreibschwäche verpfl

Forscher erarbeiten neues Verfahren für die Lungendiagnostik

Zur Abklärung von Lungenerkrankungen müssen heute meistens mehrere
Untersuchungsverfahren eingesetzt werden, die belastend für den Patienten
sind, da sie entweder Röntgenstrahlen oder radioaktive Substanzen
benutzen. Hier wollen Physiker und Mediziner von der Universität Würzburg
Abhilfe schaffen: In einem interdisziplinären Projekt entwickeln sie ein
neues, den Patienten schonendes Verfahren zur Untersuchung der
Lungenfunktion.

Lungenerkrankungen halten i

Seite
1 2.137 2.138 2.139 2.140 2.141 2.143