Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovative IT-Dienstleistungen auf einen Blick

Neuerungen in der IT-Branche und Informationsverarbeitung treten nahezu täglich ein. Ständig erleichtern uns Apps und Programme den Alltag. Über die Fortschritte der Informationsverarbeitung können sich Interessierte im innovations-report informieren.

Die Nutzbarkeit der Informationsverarbeitung in der IT-Branche wird immer vielfältiger und das Angebot an verschiedenen IT-Dienstleistungen, auch bzgl. der Informationsverarbeitung, steigt kontinuierlich an. Innovations-report hilft Ihnen dabei, den Überblick über die verschiedenen Angebote der IT-Branche nicht zu verlieren. Die Datenbank verfügt über zahlreiche Artikel und Berichte zu den Themen der IT-Branche, der Informationsverarbeitung und zu IT-Dienstleistungen im Allgemeinen. Hier können verschiedene Programme bzw. Software zur Informationsverarbeitung miteinander verglichen werden. Interessierte erhalten die neusten Statusmeldungen, Berichte und Testartikel zu IT-Dienstleistungen und anderen Fortschritten und Entwicklungen der IT-Branche und der Informationsverarbeitung.

Umfassende Informationen aus der IT-Branche und zur Informationsverarbeitung

Zu allen Neuerungen und Entwicklungen der IT-Branche - ob es sich nun um Kommunikation, Informationsverarbeitung, Software, Hardware oder andere IT-Dienstleistungen handelt - findet man beim innovations-report entsprechende Berichte. Dabei werden Erfahrungen mit der Informationsverarbeitung oder anderen IT-Dienstleistungen in Berichten dargeboten, verschiedene unabhängige Teste vergleichen die jeweiligen IT-Dienstleistungen oder Programme der IT-Branche miteinander. Artikel beschäftigen sich mit den wissenschaftlichen Fundamenten und Innovationen der Informationsverarbeitung und übrigen IT-Branche. Alle, die immer auf dem neusten Stand der Errungenschaften der IT-Branche bleiben möchten und sich überlegen, welche IT-Dienstleistungen sie bestenfalls für sich beanspruchen können, erhalten im innovations-report die nötigen Informationen. Diese helfen zum Beispiel dabei, sich für den Kauf der richtigen Software zur Informationsverarbeitung zu entscheiden oder die passenden IT-Dienstleistungen für ihr individuelles privates oder geschäftliches Problem zu finden.

Mit Hilfe vom innovations-report kann man sich einen Überblick über die Lösungen der IT-Branche verschaffen, um dann noch effizienter zu arbeiten bzw. seinen Kunden den besten Service in der IT-Branche bezüglich der Informationsverarbeitung bieten zu können.

Interessenschwerpunkt IT-Branche

Der innovations-report liefert Testberichte, Artikel und News zu allen denkbaren technischen Forschungsgebieten, so auch zur IT-Branche und der Informationsverarbeitung sowie zu den jeweiligen IT-Dienstleistungen. Wer also nicht zwingend auf der Suche nach der Lösung eines Problems innerhalb der IT-Branche ist, sondern nur ein tiefgehendes Interesse für Informationsverarbeitung und IT-Dienstleistungen hegt, der kann sich hier über die neusten Errungenschaften und technischen Fortschritte der IT-Branche informieren. Ob es sich dabei um BETA-Versionen verschiedener Programme zu Informationsverarbeitung, IT-Dienstleistungen im Generellen oder zur passenden Hardware der IT-Branche handelt - alle Interessierten werden hier immer wieder aufs Neue und stets aktuell mit allerhand Berichten und Artikeln zu den Innovationen der IT-Branche und Informationsverarbeitung versorgt.

IT-Dienstleistungen miteinander vergleichen

Durch eine Vielzahl unabhängiger Forschungsberichten, Artikeln und Tests haben die Leser die Möglichkeit, sich nicht nur über Neuerungen der IT-Branche zu informieren, sondern auch zum Beispiel verschiedene Programme zur Informationsverarbeitung oder anderen IT-Dienstleistungen miteinander zu vergleichen, um sich dann für die richtige Software zur Informationsverarbeitung oder die entsprechenden IT-Dienstleistungen entscheiden zu können. Die IT-Branche unterliegt einem ständigen Wandel und Fortschritt. Durch das Angebot an Artikeln beim innovations-report sind die Leser in der Lage, mit den Neuerungen von Informationsverarbeitung und Co. Schritt halten zu können.

Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

News zu Informationstechnologie

Seite anfang | 959 | 960 | 961 | 962 | 963 | ende

e-Learning - Die Großen gehen mit großen Schritten voran

Knapp ein Drittel der deutschen Unternehmen lässt die Mitarbeiter per Mausklick lernen. Doch während die Großen hier schon sehr aktiv sind, zeigen die "Kleinen" noch deutliche Berührungsängste. Das ist das Ergebnis einer Studie am Institut für Innovationsforschung und Technologiemanagement der Fakultät für Betriebswirtschaft (BWL) der Universität München. In dieser Studie wurden erstmals große wie kleine Unternehmen repräsentativ in Deutschland nach ihren Zielen, Aktivitäten und Erfahrungen mit e 10.01.2002 | nachricht Nachricht

Listening device that could save lives

A DEVICE that records and recognises what people are discussing at meetings – and alerts them if decisions are being re-made – is being developed with the help of information systems experts at Staffordshire University. Staffordshire and Lancaster Universities have been jointly awarded £714,000 by the Engineering and Physical Sciences Research Council (EPSRC) to carry out the cutting-edge research project which will be partly based on artificial intelligence (AI) technology. Profes 09.01.2002 | nachricht Nachricht

Diane verleiht Avataren Intelligenz

Damit künftige Avatare nicht nur vom Anblick her menschlich wirken, sondern auch halbwegs menschlich handeln, muss das zu Grunde liegende Sprachprogramm eine gehörige Portion Computerintelligenz in sich vereinen. Forscher von Siemens haben eine Dialog-Software geschrieben, die bereits heute Buchungen im Internet oder Anrufe bei automatisierten Call-Centern bedeutend einfacher gestalten könnte. So schreckt es viele Kunden ab, wenn ihnen eine freundliche Computerstimme bei einem Serviceanruf eine lang 08.01.2002 | nachricht Nachricht

Digitale Gesichter von der Stange

In Zukunft sollen Avatare den Surfer durch das Internet lotsen. Diese digitalen Gefährten können etwa Hilfestellung beim Einkauf im Netz geben. Aber auch in der neuen Mobilfunkwelt des UMTS-Standards werden Avatare interaktiven Diensten auf dem Handy-Display etwas Menschlichkeit verleihen. Avatare existieren nur im Computer, wirken aber dank ausgefeilter Technik wie Menschen. Der MPEG-4 Standard bietet die Möglichkeit, Multimediadaten wie Video, Audio, Fotos oder sogar dreidimensionale Bilder sehr e 08.01.2002 | nachricht Nachricht

Forscher aus vier Ländern wollen Chips mit neuen Isolatorschichten beschleunigen

Auf der Überholspur der Datenautobahn Forscher aus vier Ländern wollen Chips mit neuen Isolatorschichten beschleunigen Im Wettlauf um noch schnellere Computerchips werden Wissenschaftler des Zentrums für Mikrotechnologien der TU Chemnitz in den kommenden zwei Jahren sicher ein Wörtchen mitreden. Gemeinsam mit Wissenschaftlern aus Belgien, Frankreich und den Niederlanden wollen sie im Rahmen des Projektes ULISSE ("Ultra Low k Dielectrics for Damascene Copper Interconnects Schemes") no 08.01.2002 | nachricht Nachricht

Solid stops light

A crystal that holds light could facilitate quantum computing. Researchers in the United States and Korea have brought light to a complete standstill in a crystal. The pulse is effectively held within the solid, ready to be released at a later stage. This trick could be used to store information in a quantum computer 1 . Normal computers store information in simple binary form (1’s and 0’s) in electronic and magnetic devices. Stationary light pu 08.01.2002 | nachricht Nachricht

Von der Schwierigkeit, groß zu werden - die IT-Unternehmen müssen sich organisieren und ihr Personal

Institut Arbeit und Technik untersuchte Arbeitsstrukturen und Personalentwicklung in der New Economy Wer seine IT-Fachleute im Unternehmen halten will, muss sich darum kümmern, dass sie bleiben. Die hohe Flexibilität in Unternehmen der New Economy sorgt nicht nur für schnelle Reaktionsfähigkeit und hohe Innovationsdynamik, sondern schafft auch Probleme: Instabilität, wenig Mitarbeiterbindung, Fluktuation und damit den Verlust von Know how. Die IT-Branche steht vor großen personalpolitisc 07.01.2002 | nachricht Nachricht

The web needs to get personal

In the 1990s, we dubbed the Internet the `information superhighway`. So why is it still so hard to find what we are looking for online? According to Prof. Wendy Hall of the University of Southampton, it is because the web is mostly linkless. What`s more, if we want the Web to be useful in our daily lives, web links will have to become much more personal. Prof. Hall is head of Southampton`s Intelligence, Agents, Multimedia (IAM) Research Group. She says that hand-crafted websites generally c 07.01.2002 | nachricht Nachricht

Neuer ISDN-Router mit integrierten DSL-WAN-Anschluss-, Gateway- und Switching-Funktionen

D-Link, die Netzwerkschmiede aus Eschborn, stellt erstmals einen DSL-Router vor, der sowohl WAN-Anschluss, IP-Routing, Internet-Gateway und Fast-Ethernet-Switch-Funktionen in sich vereint. Über ein zusätzlich eingebautes ISDN Basic Rate Interface (BRI) kann der DI-304 kleine Zweigstellen-Büros in der herkömmlichen Weise mit dem lokalen Firmen-Hauptnetz und dem Internet verbinden. Der ISDN Router fungiert hier auch als Kosten sparendes Internet Gateway. Durch Funktionen wie NAT und DHCP werd 07.01.2002 | nachricht Nachricht

Analog und digital Hand in Hand

Die Zeiten sind vorbei, als in elektronischen Geräten eine Flut schwarzer IC-Klötzchen und viele durch Kabelstränge verbundene Platinen zu sehen waren. Rasant entwickeln sich neue CMOS-Prozesse: Die Bauteile erhalten immer kleinere Strukturen bei höheren Integrationsgraden. Der Schlüsselbegriff für diesen Trend heißt »System on a Chip« - mehrere Schaltungsteile werden auf einem einzigen Chip zusammengefasst. Ein Beispiel dafür liefern Wissenschaftler vom Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltung 21.12.2001 | nachricht Nachricht
Seite anfang | 959 | 960 | 961 | 962 | 963 | ende

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Loopings der Bakterien: Forschungsteam mit Beteiligung der Universität Göttingen analysiert Fortbewegung

Das magnetotaktische Bakterium Magnetococcus marinus schwimmt mit Hilfe von zwei Bündeln von Geißeln. Außerdem besitzen die Bakterienzellen eine Art intrazelluläre Kompassnadel und können daher mit einem Magnetfeld gesteuert werden. Sie werden deshalb als biologisches Modell für Mikroroboter benutzt. Ein internationales Team der Universität Göttingen, des Max-Planck-Instituts für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Potsdam und der CEA Cadarache (Frankreich) hat nun aufgeklärt, wie sich diese Bakterien bewegen und deren Schwimmgeschwindigkeit bestimmt. Die Ergebnisse sind in der Fachzeitschrift eLife erschienen.

Die Forscherinnen und Forscher nutzten eine Kombination von neuen experimentellen Methoden und Computersimulationen: Sie verfolgten die Bewegung der...

Im Focus: Ultraschnelles Schalten eines optischen Bits: Gewinn für die Informationsverarbeitung

Wissenschaftler der Universität Paderborn und der TU Dortmund veröffentlichen Ergebnisse in Nature Communications

Computer speichern Informationen in Form eines Binärcodes, einer Reihe aus Einsen und Nullen – sogenannten Bits. In der Praxis werden dafür komplexe...

Im Focus: Fraunhofer IOSB-AST und DRK Wasserrettungsdienst entwickeln den weltweit ersten Wasserrettungsroboter

Künstliche Intelligenz und autonome Mobilität sollen dem Strukturwandel in Thüringen und Sachsen-Anhalt neue Impulse verleihen. Mit diesem Ziel fördert das Bundeswirtschaftsministerium ab sofort ein innovatives Projekt in Halle (Saale) und Ilmenau.

Der Wasserrettungsdienst Halle (Saale) und das Fraunhofer Institut für Optronik,
Systemtechnik und Bildauswertung, Institutsteil Angewandte Systemtechnik...

Im Focus: A step towards controlling spin-dependent petahertz electronics by material defects

The operational speed of semiconductors in various electronic and optoelectronic devices is limited to several gigahertz (a billion oscillations per second). This constrains the upper limit of the operational speed of computing. Now researchers from the Max Planck Institute for the Structure and Dynamics of Matter in Hamburg, Germany, and the Indian Institute of Technology in Bombay have explained how these processes can be sped up through the use of light waves and defected solid materials.

Light waves perform several hundred trillion oscillations per second. Hence, it is natural to envision employing light oscillations to drive the electronic...

Im Focus: Haben ein Auge für Farben: druckbare Lichtsensoren

Kameras, Lichtschranken und Bewegungsmelder verbindet eines: Sie arbeiten mit Lichtsensoren, die schon jetzt bei vielen Anwendungen nicht mehr wegzudenken sind. Zukünftig könnten diese Sensoren auch bei der Telekommunikation eine wichtige Rolle spielen, indem sie die Datenübertragung mittels Licht ermöglichen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) am InnovationLab in Heidelberg ist hier ein entscheidender Entwicklungsschritt gelungen: druckbare Lichtsensoren, die Farben sehen können. Die Ergebnisse veröffentlichten sie jetzt in der Zeitschrift Advanced Materials (DOI: 10.1002/adma.201908258).

Neue Technologien werden die Nachfrage nach optischen Sensoren für eine Vielzahl von Anwendungen erhöhen, darunter auch die Kommunikation mithilfe von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leopoldina-Symposium: „Mission – Innovation“ 2020

21.02.2020 | Veranstaltungen

Gemeinsam auf kleinem Raum - Mikrowohnen

19.02.2020 | Veranstaltungen

Chemnitzer Linux-Tage am 14. und 15. März 2020: „Mach es einfach!“

12.02.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Quantencomputern das Lernen beibringen

24.02.2020 | Physik Astronomie

Nanopartikel gezielt zum Tumor lenken: HZDR-Forscher spüren Krebszellen mit maßgeschneiderten Materialien auf

24.02.2020 | Biowissenschaften Chemie

Wie Erdbeben die Schwerkraft verformen

24.02.2020 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics