Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

HomeFachgebieteNachrichten & BerichteEnergie und Elektrotechnik

Die Energiepolitik in Bezug auf alternative Energien

Die Energiepolitik baut derzeit noch stark auf natürliche Ressourcen. Mittlerweile entwickelt sich jedoch zunehmend ein Trend, der auf alternative Ressourcen (u.a. Windenergie) ausgelegt ist.

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis unsere natürlichen Ressourcen wie Erdöl aufgebraucht sind. Erdöl ist ein Energieträger der über Fossilien, die sich über Millionen von Jahren abgelagert haben zur Gewinnung von Treibstoff oder Elektrizität genutzt wird. Aus der Bilanz, die hervorbringt, dass innerhalb der letzten elf Jahre rund 260 Milliarden Barell (ein Barell entspricht 159 l) gefördert wurden, lässt sich erkennen, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis alle Erdöl-Ressourcen aufgebraucht sind. Neue Entwicklungen in der Solar- oder Windenergie sollen als Alternative Möglichkeit dienen, um unsere Zukunft mit demselben Lebensstandard wie bisher fortführen zu können. Erdöl wird zusätzlich in der chemischen Industrie zur Anfertigung spezieller Kunststoffe benötigt.

Die Vor- und Nachteile alternativer Energien

Wenn man sich mit der Thematik des Erdöls und alternativer Energien wie die Windenergie auseinandersetzt, muss man bedenken, dass es hier viele Vor- und Nachteile gibt. Unsere Ressourcen verknappen sich. Es ist eine Frage der Zeit, bis alle auf die Effizienz von Windenergie und anderen alternativen Energiequellen zurückgreifen, da Erdöl unsere Zukunft nicht absichern kann. Die Windenergie ermöglicht im Gegensatz zu Erdöl ein Ressourcen-Management, das dafür sorgt, dass sich diese Ressourcen immer wieder erneuern lassen. Über die Windenergie ist es mittlerweile möglich, genügend Ressourcen zur Verfügung zu haben um ganze Städte zu versorgen. Die Nutzung von Erdöl geht zusätzlich mit dem Nachteil einher, dass diese Ressourcen-Art aufgrund des CO2-Ausstoßes umweltschädigend ist. Dementsprechend werden Ressourcen wie die Windenergie immer gefragter. Die Windenergie lässt sich in verschiedene Klassen unterteilen, wobei man von einem Windrad der Klasse vier mittlerweile Ressourcen erwarten kann, die im Gegensatz zu Erdöl-Ressourcen weitaus effizienter arbeiten. Zusätzlich bieten Ressourcen wie die Windenergie im Gegensatz zu Erdöl eine dezentralisierte Energieversorgung. Damit ist gemeint, dass man bei der Nutzung von Windenergie im Gegensatz zu Erdöl kein groß angelegtes Kraftwerk benötigt, sondern die Energie-Ressourcen leichter und schneller \"transportieren\" kann. Eine solche Dezentralisierung der Windenergie zieht eine massive Veränderung der Infrastruktur nach sich. Sicherlich bieten Ressourcen wie die Windenergie Nachteile für die Umwelt, wobei diese mit Katastrophen, die durch Erdöl entstanden sind, nicht zu vergleichen wären. Die Nutzung unserer Ressourcen entscheidet, wie wir unseren Lebensstandard weiterführen können. Dementsprechend ist es wichtig, dass wir uns mit Themen wie Windenergie oder Erdöl genau auseinandersetzen.

Ressourcenknappheit

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis es kein Erdöl mehr geben wird. Aus diesem Grund sollten wir schon jetzt mit einer intensivierten Nutzung von Windenergie statt Erdöl in Bezug auf die Ressourcen hinarbeiten. Schließlich könnten wir rein wissenschaftlich gesehen erneuerte Erdöl-Ressourcen erst in vielen Millionen Jahren nutzen. Windenergie bietet im Gegenzug zu Erdöl die Option, dass diese Quelle auf die Ressourcen bezogen nie versiedet. Allein in Deutschland gibt es viele Einrichtungen, die anstatt Erdöl Windenergie für die eigenen Ressourcen nutzen. Die Nachfrage nach Windenergie wird entsprechend des Ressourcenverbrauchs von Erdöl immer größer. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass man sich schleichend vom Erdöl entfernt und Windenergie oder andere alternative Energien in Anspruch nimmt. Allein aufgrund der durch Erdöl verursachten Umweltverschmutzung, sollte man als umweltbewusster Mensch Solar- oder Windenergie nutzen. Windenergie ist im Gegensatz zu Erdöl weitaus umweltfreundlicher und bietet einzigartige Ressourcenverhältnisse.

Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

News zu Energie und Elektrotechnik:

Seite anfang | 881 | 882 | 883 | 884 | 885 | ende

"Aktion Holzpellets" gestartet: Rückenwind für innovatives Heizen

Pelletheizungen oft unterschätzte Alternative Holzpellet-Heizungen sind auf dem Vormarsch: Die Nachfrage nach der neuen Technologie nimmt seit drei Jahren in Deutschland kräftig zu - und auch die Zahl der Hersteller von Pelletheizungen und die der Pelletproduzenten steigt. "In der Branche herrscht Aufbruchstimmung. 2001 und 2002 wurden in Deutschland jeweils rund 5.000 neue Anlagen in Betrieb genommen", so Umweltministerin Bärbel Höhn beim Startschuss der Aktion Holzpellets während de 17.02.2003 | nachricht Nachricht

Küchenabfall treibt Biobrennstoffzelle an

Mikroben produzieren aus Glukose Wasserstoff Das Research Institute of Innovativ Technology for the Earth (RITE) in Kyoto hat in Kooperation mit Sharp eine Basistechnologie für die Produktion von wirksamen Biobrennstoffzellen entwickelt. Anders als herkömmliche Brennstoffzellen benötigen Biobrennstoffzellen keine separate Versorgung mit Wasserstoff, Methanol oder anderen Gasen. Eine Biobrennstoffzelle setzt sich aus einer Brennstoffzelle und einer Vorrichtung zur Kultivierun 17.02.2003 | nachricht Nachricht

Max-Planck-Forscher entwerfen Quantenmotor

Internationales Physiker-Team entwickelt neuartige Quanten-Wärmekraftmaschine, die eine höhere Energieausbeute und Energiespeicherung ermöglicht Eine neuartige Quantenwärmekraftmaschine (quantum heat engine, QHE) haben führende Wissenschaftler aus Deutschland, Indien, Pakistan und den USA jetzt in der aktuellen Ausgabe des Wissenschaftsmagazins Science vorgestellt. Der Kolben in dieser Maschine wird durch Photonendruck bewegt. Strahlung ist somit das Arbeitsmedium (analog zu Dampf), 14.02.2003 | nachricht Nachricht

Tragbares Brennstoffzellen-System liefert Energie für mobile Geräte

Das Paul Scherrer Institut (PSI) und die ETH Zürich haben das "saubere Kraftwerk im Koffer" entwickelt. Das Brennstoffzellensystem PowerPac ist ein tragbarer Stromgenerator, der Rasenmäher leiser und Wohnwagen mit umweltfreundlicher Elektrizität ausstatten könnte. Im Handel wird das Produkt zwar erst in wenigen Jahren sein, heute, Donnertag, wird die Schlüsseltechnologie von PowerPac aber bereits mit dem Swiss Technology Award ausgezeichnet. Herzstück der mobilen Stromquell 14.02.2003 | nachricht Nachricht

Selbstdiagnose-Verfahren - damit Bürstenfeuer keine Windanlagen mehr lahm legen

"Hellseher" mit System: Neuartiges Selbstdiagnose-Verfahren beugt Pannen in Windkraft-Anlagen vor. Weit draußen im Meer bläst eine steife Brise in Hunderte von Windflügeln: Gerade an solchen unzugänglichen Orten erbringen Windkraft-Anlagen ihre Höchstleistungen. Fällt allerdings einmal die Technik aus, ist es schwer, den Fehler jederzeit auf hoher See zu beheben. Elektrotechniker der Technischen Universität Chemnitz haben nun ein System zur Früherkennung entwickelt, das in der Lage i 11.02.2003 | nachricht Nachricht

Jetzt auf dem Markt: Mobiles Notstromaggregat mit Brennstoffzelle

Das US-Unternehmen Coleman hat ein Notstromaggregat mit Brennstoffzelle auf den Markt gebracht. Das Airgen genannte Gerät liefert 1 Kilowatt und läuft mit gasförmigem Wasserstoff, der entweder in Druck- oder in Metallhydridtanks bereitgestellt wird. Die mit Drucktanks ausgestattete Systemvariante ist für industrielle Anwendungen gedacht und wird zum Preis von 6000 US-Dollar bereits angeboten. Das für Innenräume geeignete Gerät soll bei Stromausfällen beispielsweise den Betrieb wichtiger Rec 10.02.2003 | nachricht Nachricht

"Beyond Petroleum": BP auf dem Weg in eine grüne Zukunft

Britischer Mineralölriese will weg vom schmutzigen Image der Ölindustrie Der britische Ölkonzern BP befindet sich im Wandel: Ölkatastrophen, Golfkonflikt und Treibhauseffekt haben die Macher des erfolgreichen Weltmarkt-Platzhirsches aufgeschreckt. Man will weg vom Image des schmuddeligen Ölproduzenten hin zum Energiekomplettanbieter, gewürzt mit einem hohen Anteil regenerativer Energien. Die BP-Tochter "BP Solar" hat schon jetzt sowohl in Europa, als auch in den USA einen bea 10.02.2003 | nachricht Nachricht

Wer beim Licht richtig investiert, spart bares Geld

Energiesparlampen vs. Glühlampen Mehr als die Hälfte der Deutschen setzt keine Energiesparlampen ein und nutzt so mögliche insparpotenziale nicht aus. Dabei wissen die meisten, dass sich der Einsatz von Energiesparlampen auf die Dauer finanziell rechnet. In 51 Prozent der bundesdeutschen Haushalte gibt es keine Energiesparlampen. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die Anfang Januar 2003 vom Marktforschungsinstitut GEWIS im Auftrag der Initiative EnergieEffiz 06.02.2003 | nachricht Nachricht

"Sandwich"-Lösung macht Solarstrom billiger

Alternative zu herkömmlichen Silizium-Solarzellen entwickelt Da Solarzellen aus äußerst reinem und damit in der Produktion teurem Silizium bestehen, kann Solarstrom wirtschaftlich noch nicht mit konventionellen Energiearten konkurrieren. Wissenschaftler der University of California/Santa Barbara haben jetzt einen laut eigenen Angaben kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Solarzellen entwickelt. Der Trick: Die Aufgaben des Siliziums in der Solarzelle wurden auf ein mehrschichtige 06.02.2003 | nachricht Nachricht

It pays to convert food processing wastewater to energy source

In laboratory tests, Penn State environmental engineers have shown that wastewater from a Pennsylvania confectioner, apple processor, and potato chip maker can produce hydrogen gas worth $80,000 a year or more. Steven Van Ginkel, doctoral candidate, and Dr. Sang-Eun Oh, postdoctoral researcher in environmental engineering, conducted the tests. "In addition to hydrogen, which can be used as a fuel and industrial feedstock, methane, the main component of natural gas, can be generated from the 06.02.2003 | nachricht Nachricht
Seite anfang | 881 | 882 | 883 | 884 | 885 | ende

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neuartiges Covid-19-Schnelltestverfahren auf Basis innovativer DNA-Polymerasen entwickelt

Eine Forschungskooperation der Universität Konstanz unter Federführung von Professor Dr. Christof Hauck (Fachbereich Biologie) mit Beteiligung des Klinikum Konstanz, eines Konstanzer Diagnostiklabors und des Konstanzer Unternehmens myPOLS Biotec, einer Ausgründung aus der Arbeitsgruppe für Organische Chemie / Zelluläre Chemie der Universität Konstanz, hat ein neuartiges Covid-19-Schnelltestverfahren entwickelt. Dieser Test ermöglicht es, Ergebnisse in der Hälfte der Zeit zu ermitteln – im Vergleich zur klassischen Polymerase-Ketten-Reaktion (PCR).

Die frühe Identifikation von Patienten, die mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) infiziert sind, ist zentrale Voraussetzung bei der globalen Bewältigung...

Im Focus: Textilherstellung für Weltraumantennen startet in die Industrialisierungsphase

Im Rahmen des EU-Projekts LEA (Large European Antenna) hat das Fraunhofer-Anwendungszentrum für Textile Faserkeramiken TFK in Münchberg gemeinsam mit den Unternehmen HPS GmbH und Iprotex GmbH & Co. KG ein reflektierendes Metallnetz für Weltraumantennen entwickelt, das ab August 2020 in die Produktion gehen wird.

Beim Stichwort Raumfahrt werden zunächst Assoziationen zu Forschungen auf Mond und Mars sowie zur Beobachtung ferner Galaxien geweckt. Für unseren Alltag sind...

Im Focus: Biotechnologie: Enzym setzt durch Licht neuartige Reaktion in Gang

In lebenden Zellen treiben Enzyme biochemische Stoffwechselprozesse an. Auch in der Biotechnologie sind sie als Katalysatoren gefragt, um zum Beispiel chemische Produkte wie Arzneimittel herzustellen. Forscher haben nun ein Enzym identifiziert, das durch die Beleuchtung mit blauem Licht katalytisch aktiv wird und eine Reaktion in Gang setzt, die in der Enzymatik bisher unbekannt war. Die Studie ist in „Nature Communications“ erschienen.

Enzyme – in jeder lebenden Zelle sind sie die zentralen Antreiber für biochemische Stoffwechselprozesse und machen dort Reaktionen möglich. Genau diese...

Im Focus: Biotechnology: Triggered by light, a novel way to switch on an enzyme

In living cells, enzymes drive biochemical metabolic processes enabling reactions to take place efficiently. It is this very ability which allows them to be used as catalysts in biotechnology, for example to create chemical products such as pharmaceutics. Researchers now identified an enzyme that, when illuminated with blue light, becomes catalytically active and initiates a reaction that was previously unknown in enzymatics. The study was published in "Nature Communications".

Enzymes: they are the central drivers for biochemical metabolic processes in every living cell, enabling reactions to take place efficiently. It is this very...

Im Focus: Innovative Sensornetze aus Satelliten

In Würzburg werden vier Kleinst-Satelliten auf ihren Start vorbereitet. Sie sollen sich in einer Formation bewegen und weltweit erstmals ihre dreidimensionale Anordnung im Orbit selbstständig kontrollieren.

Wenn ein Gegenstand wie der Planet Erde komplett ohne tote Winkel erfasst werden soll, muss man ihn aus verschiedenen Richtungen ansehen und die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Gebäudewärme mit "grünem" Wasserstoff oder "grünem" Strom?

26.05.2020 | Veranstaltungen

Dresden Nexus Conference 2020 - Gleicher Termin, virtuelles Format, Anmeldung geöffnet

19.05.2020 | Veranstaltungen

Urban Transport Conference 2020 in digitaler Form

18.05.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Wie sich Nervenzellen zum Abruf einer Erinnerung gezielt reaktivieren lassen

29.05.2020 | Biowissenschaften Chemie

Wald im Wandel

29.05.2020 | Agrar- Forstwissenschaften

Schwarzer Stickstoff: Bayreuther Forscher entdecken neues Hochdruck-Material und lösen ein Rätsel des Periodensystems

29.05.2020 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics