Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CeBIT 2004

News zu CeBIT 2004:

Seite anfang | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ende

Siemens Business Services präsentiert sein Lösungsangebot für die Banken

Auf der diesjährigen CeBIT zeigen Siemens Business Services und die beiden Tochterunternehmen Sinius und Kordoba in Halle 18 ihr gemeinsames Angebot an Dienstleistungen für die Finanzbranche. Darunter sind Lösungen zur IT-Konsolidierung, für das Core Banking sowie unterschiedliche Outsourcing-Modelle. Siemens Business Services demonstrierte auf der CeBIT, wie sich heterogene IT-Landschaften vereinheitlichen und dabei die Kosten senken lassen. Weitere Themen waren flächendeckende Serverkons 18.03.2004 | nachricht Nachricht

Mit ES3 GSM Betriebsdaten erfassen und drahtlos übertragen

Siemens bietet Multifunktionsterminal für den Außenbereich und ausgedehnte Anlagen Mit dem Mulifunktionsterminal ES3 GSM erweitert der Siemens-Bereich Industrial Solutions and Services (I&S) sein ES3 Network Access Concept um eine mobile Lösung zur Erfassung und drahtlosen Übertragung industrieller Betriebsdaten. Die Informationen werden per GSM (Global System for Mobile Communication) zu einem Server oder anderen GSM-fähigen Endgeräten wie zum Beispiel Handys übermittelt. Eine dra 18.03.2004 | nachricht Nachricht

Ein System für 1000 Türen

Multifunktionscontroller ES 319 Rack von Siemens vereinfacht Betriebsdatenerfassung und Zutrittskontrolle in großen Gebäuden Der Multifunktionscontroller ES 319 Rack des Siemens-Bereichs Industrial Solutions and Services bietet Anlagenbetreibern und Facility Managern eine durchgängige Lösung für Betriebsdatenerfassungs-Aufgaben wie Zutrittskontrolle, Schrankensteuerung oder Überwachungsfunktionen in großen Gebäuden oder Gebäudekomplexen. Der Controller verfügt über einen LAN-Anschlu 18.03.2004 | nachricht Nachricht

Weltpremiere: Kodak Professional DCS Pro SLR/c

Neue digitale High-End SLR-Kamera mit knapp 14 Megapixeln und Canon EOS-Bajonett Mit der Kodak Professional DCS Pro SLR/c präsentiert Kodak auf der CeBIT eine zweite digitale High-End SLR-Kamera. Ebenso wie die erst im Februar vorgestellte DCS Pro SLR/n verfügt auch die DCS Pro SLR/c über den neu entwickelten CMOS Sensor im vollen Kleinbildformat, der knapp 14 Millionen Pixel und Empfindlichkeiten von 6 bis 1600 ISO bietet. Der Hauptunterschied zur DCS Pro SLR/n liegt im Objektivansch 18.03.2004 | nachricht Nachricht

BMW Online erstmals in 5er Reihe

Internetbasierte Dienste im Fahrzeug für eine intelligente Mobilität BMW präsentiert auf der CeBIT 2004 die internetbasierten Dienste BMW Online erstmals in der 5er Reihe. BMW Online ist seit 2001 auf dem Markt und war bislang in der 7er Reihe erhältlich. Die Markteinführung von BMW Online in der 5er und auch in der 6er Reihe ist im April 2004. BMW Online unterstützt den Fahrer in seiner Mobilität mit einem umfassenden Service-Paket. Zu den Diensten gehört eine Parkinfo mit Hinweisen 18.03.2004 | nachricht Nachricht

QSC und Microsoft bieten dem Mittelstand maßgeschneiderte Services zur Arbeitsplatzvernetzung

Die Kölner QSC AG, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem DSL-Netz, und die Microsoft GmbH, Unterschleißheim, sind für die Vermarktung des neuen Windows Small Business Server 2003 von Microsoft eine Produkt- und Vertriebspartnerschaft eingegangen. Der Windows Small Business Server 2003 stellt eine komplette Serverlösung für kleine und mittelgroße Unternehmen zum Aufbau eines Firmen-Netzwerkes mit bis zu 75 Arbeitsplätzen bereit. Er bietet Funktionen zum gemeinsamen Zugriff auf Dateien, D 18.03.2004 | nachricht Nachricht

Bundesforschungsministerin präsentiert Weltneuheiten auf der CeBIT 2004

Bulmahn: "Deutschland spielt bei Spitzentechnologien weltweit in der ersten Liga" Bundesforschungsministerin Edelgard Bulmahn hat heute gemeinsam mit Bundeskanzler Gerhard Schröder auf der CeBIT 2004 die Weltneuheit HEyeWall präsentiert. Die HEyeWall des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung in Darmstadt ist eine hochauflösende Bewegt-Bild-Projektion in drei Dimensionen, die international eine neue Qualität der Präsentation einläutet. "Ein guter Beweis dafür, dass Deut 18.03.2004 | nachricht Nachricht

UV, Ozon und Feinstaub: Umweltdatenservice von t-info mit aktuellen Werten

Effektiver Schutz vor ungeahnten Gesundheitsbelastungen / Lokale Messwerte für ganz Deutschland / EU-gefördertes Pionierprojekt / Pilotbetrieb erfolgreich abgeschlossen Wenn die Sonne scheint und kein Wölkchen den Himmel trübt, zieht es die Menschen ins Freie. Doch oft genug ist Vorsicht vor den unsichtbaren Gefahren angesagt: UV-Strahlung, Ozonbelastung und auch der so genannte Feinstaub vergraulen schnell die Freude am Freizeitspaß. Bei t-info kann man sich jederzeit über die aktuel 18.03.2004 | nachricht Nachricht

Seeburger präsentiert zukunftsweisende Integrationslösungen

Die SEEBURGER AG in Bretten, einziger Anbieter von Business-Integrationslösungen zur vollständigen Partneranbindung, präsentiert auf der CeBIT 2004 in Hannover in Halle 4, Stand F57 ihr gesamtes Leistungsspektrum. Messehighlights: Kein Einstiegsrisiko bei RFID: SEEBURGER bietet kostenlose RFID- Transponder SEEBURGER bietet eine komplette RFID-Lösung (RFID = Radio Frequency Identification) ohne Investitionsrisiko. Waren bisher die Einstiegsbarrieren wie die hohen In 18.03.2004 | nachricht Nachricht

Ascential Enterprise Integration Suite

Ascential Software präsentiert auf der CeBIT 2004 in Hannover (18. – 24. März 2004) in Halle 4, Stand A12 (bei IBM) und Stand D12 (bei SAP) die aktuellste Version seiner Ascential Enterprise Integration Suite. Mit der höchst flexiblen Da­tenintegrationslösung können Unternehmen aus unstrukturierten Daten zuver­lässige, relevante und vollständige Informationen gewinnen. Durch den möglichen Zugriff auf alle vorhandenen Datenquellen und die integrierte Verwaltung sowie Optimierung dieser Daten erhalten 18.03.2004 | nachricht Nachricht
Seite anfang | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ende

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hamburger und Kieler Forschende beobachten spontanes Auftreten von Skyrmionen in atomar dünnen Kobaltfilmen

Seit ihrer experimentellen Entdeckung sind magnetische Skyrmionen – winzige magnetische Knoten – in den Fokus der Forschung gerückt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Hamburg und Kiel konnten nun zeigen, dass sich einzelne magnetische Skyrmionen mit einem Durchmesser von nur wenigen Nanometern in magnetischen Metallfilmen auch ohne ein äußeres Magnetfeld stabilisieren lassen. Über ihre Entdeckung berichten sie in der Fachzeitschrift Nature Communications.

Die Existenz magnetischer Skyrmionen als teilchenartige Objekte ist bereits vor 30 Jahren von theoretischen Physikern vorhergesagt worden, konnte aber erst...

Im Focus: Hamburg and Kiel researchers observe spontaneous occurrence of skyrmions in atomically thin cobalt films

Since their experimental discovery, magnetic skyrmions - tiny magnetic knots - have moved into the focus of research. Scientists from Hamburg and Kiel have now been able to show that individual magnetic skyrmions with a diameter of only a few nanometres can be stabilised in magnetic metal films even without an external magnetic field. They report on their discovery in the journal Nature Communications.

The existence of magnetic skyrmions as particle-like objects was predicted 30 years ago by theoretical physicists, but could only be proven experimentally in...

Im Focus: Physicists create world's smallest engine

Theoretical physicists at Trinity College Dublin are among an international collaboration that has built the world's smallest engine - which, as a single calcium ion, is approximately ten billion times smaller than a car engine.

Work performed by Professor John Goold's QuSys group in Trinity's School of Physics describes the science behind this tiny motor.

Im Focus: Die verschränkte Zeit der Quantengravitation

Die Theorien der Quantenmechanik und der Gravitation sind dafür bekannt, trotz der Bemühungen unzähliger PhysikerInnen in den letzten 50 Jahren, miteinander inkompatibel zu sein. Vor kurzem ist es jedoch einem internationalen Forschungsteam von PhysikerInnen der Universität Wien, der Österreichischen Akademie der Wissenschaften sowie der Universität Queensland (AUS) und dem Stevens Institute of Technology (USA) gelungen, wichtige Bestandteile der beiden Theorien, die den Verlauf der Zeit beschreiben, zu verbinden. Sie fanden heraus, dass die zeitliche Abfolge von Ereignissen echte Quanteneigenschaften aufweisen kann.

Der allgemeinen Relativitätstheorie zufolge verlangsamt die Anwesenheit eines schweren Körpers die Zeit. Das bedeutet, dass eine Uhr in der Nähe eines schweren...

Im Focus: Quantencomputer sollen tragbar werden

Infineon Austria forscht gemeinsam mit der Universität Innsbruck, der ETH Zürich und Interactive Fully Electrical Vehicles SRL an konkreten Fragestellungen zum kommerziellen Einsatz von Quantencomputern. Mit neuen Innovationen im Design und in der Fertigung wollen die Partner aus Hochschulen und Industrie leistbare Bauelemente für Quantencomputer entwickeln.

Ionenfallen haben sich als sehr erfolgreiche Technologie für die Kontrolle und Manipulation von Quantenteilchen erwiesen. Sie bilden heute das Herzstück der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

GAIN 2019: Das größte Netzwerktreffen deutscher Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler startet in den USA

22.08.2019 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz auf der MS Wissenschaft

22.08.2019 | Veranstaltungen

Informatik-Tagung vom 26. bis 30. August 2019 in Aachen

21.08.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

5G macht die Produktion smarter

23.08.2019 | Informationstechnologie

Wärmekraftmaschinen in der Mikrowelt

23.08.2019 | Physik Astronomie

Auf dem Prüfstand: Automatisierte Induktionsthermographie zur Oberflächenrissprüfung von Schmiedeteilen

23.08.2019 | Maschinenbau

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics