Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

HomeSonderthemenSonderthemenVeranstaltungsnachrichten

Veranstaltungsnachrichten

News zu Veranstaltungsnachrichten:

Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Marine Conservation: IASS Contributes to UN Ocean Conference in New York on 5-9 June

On 5–9 June, experts on ocean governance and sustainability from around the world will meet at the United Nations’ Ocean Conference in New York. The conference’s aim of advancing the implementation of the global sustainable development goal for the oceans dovetails with a major focus of research at the Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) in Potsdam. Researchers from the Ocean Governance project at the IASS will attend the conference, where they will host three events on ocean sustainability in cooperation with partners from policymaking, academia, and civil society.

At a full-day event on efforts to improve cooperation at the regional level, staged in cooperation with the German Federal Government, IASS researchers will...

24.05.2017 | nachricht Nachricht

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

Vom 5. bis 9. Juni treffen sich Meeresexperten aus aller Welt zur Ozean-Konferenz der Vereinten Nationen in New York. Das Ziel der Konferenz – die Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele für die Meere voranzubringen – ist ein Forschungsschwerpunkt des Instituts für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS). Das Ozeanteam des Instituts ist vor Ort und lädt gemeinsam mit Partnern aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zu drei Veranstaltungen zum Thema Meeresschutz ein.

Bei einer ganztägigen Veranstaltung zur Verbesserung regionaler Zusammenarbeit, die zusammen mit der deutschen Bundesregierung durchgeführt wird, werden die...

24.05.2017 | nachricht Nachricht

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

„Fortschritt für unsere Patienten“ ist das Motto des diesjährigen Diabetes Kongresses der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) in Hamburg. Die führende Jahresveranstaltung zur Stoffwechselerkrankung Diabetes im deutschsprachigen Raum zieht jedes Jahr rund 6000 Ärzte, nichtärztliche Mitglieder des Diabetes-Behandlungsteams und Forscher an. Bis zum 27. Mai findet der Kongress in der Hamburg Messe statt. Als thematische Schwerpunkte stehen neueste Forschungsergebnisse und aktuelle Entwicklungen aus der klinischen Diabetologie und ihren Nachbarfächern im Mittelpunkt.

Die Eröffnung am 24. Mai im Konzerthaus Laeiszhalle mit einem Benefizkonzert ist der offizielle Beginn des Kongresses: Das Konzert mit Werken von Johannes...

24.05.2017 | nachricht Nachricht

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

Fisch ist gesund und schmeckt, doch vielen Verbrauchern ist das nicht genug. Sie wollen wissen, ob der Fisch vor heimischen Küsten oder in Übersee beheimatet ist und ob er mit nachhaltigen Methoden gefangen wurde. Oder stammt er aus einer Aqua-Farm und könnte mit Antibiotika belastet sein? Und welche Rollen können Algen für die Ernährung der Zukunft spielen? Antworten auf diese Fragen erhalten die Gäste des vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) organisierten „Wissensbuffet“ am 31. Mai 2017 – einmal als Mittags- und einmal als Abendevent. Veranstaltungsort ist das Restaurant „Asia Dynasty“ in der Karlsruher Innenstadt.

Während sich die Gäste am Running-Sushi-Buffet bedienen, halten Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen Vorträge zu Nahrungsmitteln aus dem Meer – seien es...

24.05.2017 | nachricht Nachricht

Diabetes Kongress 2017:„Closed Loop“-Systeme als künstliche Bauchspeicheldrüse ab 2018 Realität

Rund 300.000 Menschen in Deutschland sind an Typ-1-Diabetes erkrankt. Sie müssen lebenslang mehrmals täglich ihren Blutzucker messen und ihre Insulintherapie an die Werte anpassen. Das Kinder- und Jugendkrankenhaus „AUF DER BULT“ in Hannover testet gemeinsam mit internationalen Forscherteams ein „Hybrid-Closed-Loop“-Gerät an Jugendlichen mit Typ-1-Diabetes, dessen Wirkungsweise einer künstlichen Bauchspeicheldrüse entspricht, indem es Messungen und notwendige Insulingaben weitestgehend automatisch steuert. 2018 wird die Technologie in Deutschland verfügbar sein. Weltweit arbeiten weitere akademische und kommerzielle Gruppen an ähnlichen Systemen und Zulassungsstudien.

Neue Therapieansätze diskutieren Experten beim Diabetes Kongress 2017. Professor Dr. med. Olga Kordonouri vom Kinderkrankenhaus „AUF DER BULT“ erläutert den...

23.05.2017 | nachricht Nachricht

Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium 2017: Internet of Production für agile Unternehmen

»Internet of Production für agile Unternehmen« lautete das Leitthema des diesjährigen Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquiums (AWK), das vom 18. bis 19. Mai 2017 bereits zum 29. Mal stattfand. Als Highlights stellten die Veranstalter, das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, das erste mit Methoden der Industrie 4.0 entwickelte Serienauto vor, eröffneten auf dem RWTH Aachen Campus das mit 30 000 m² größte produktionstechnische Forschungscluster Europas und präsentierten die neugegründete Business School der RWTH Aachen.

Das Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium war mit seinem umfangreichen Vortragsprogramm, einer begleitenden Industrieausstellung und Institutsbesichtigungen im...

23.05.2017 | nachricht Nachricht

AWK Aachen Machine Tool Colloquium 2017: Internet of Production for Agile Enterprises

”Internet of Production for Agile Enterprises” was the guiding theme of the 29th AWK Aachen Machine Tool Colloquium on May 18 and 19, 2017. The highlights of the conference, which was organized by the Laboratory for Machine Tools and Production Engineering WZL of RWTH Aachen University and the Fraunhofer Institute for Production Technology IPT, comprised the introduction of the first production car developed by using Industrie 4.0 methods, the opening of Europe’s largest (30 000 m²) research cluster for production technology at the RWTH Aachen Campus as well as the inauguration of the newly established RWTH Aachen Business School.

Once again, the AWK Aachen Machine Tool Colloquium was the meeting point for more than 1,000 German and international experts from production technology and...

23.05.2017 | nachricht Nachricht

14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik

Die 14. Dortmunder MST-Konferenz am 5. Juli zeigt, auf welch vielfältige Art und Weise Mikro- und Nanotechnologien einen Beitrag zur individualisierten Prävention, Diagnostik, Behandlung, Regeneration und Rehabilitation in der Medizin und Gesundheitsversorgung leisten.

Unter dem Motto „Individualisierte Gesundheitslösungen“ präsentiert die Konferenz am 5. Juli 2017 im Lensing-Carrée Conference Center in der Dortmunder...

22.05.2017 | nachricht Nachricht

Dortmund MST Conference presents Individualized Healthcare Solutions with micro and nanotechnology

The 14th Dortmund MST Conference on July 5 is demonstrating how micro- and nanotechnologies contribute to individualized methods of prevention, diagnostics, treatment, regeneration and rehabilitation in medicine and healthcare.

Embracing "Individualized Healthcare Solutions", the conference held on July 5, 2017 at the Lensing-Carrée Conference Center in the city center of Dortmund...

22.05.2017 | nachricht Nachricht

Branchentreff für IT-Entscheider - Rittal Praxistage IT in Stuttgart und München

Angesichts der digitalen Transformation wird der Bedarf an Rechenzentrumsleistungen in den kommenden Jahren weiterhin stark wachsen. Um die Anforderungen an das Design und an die Leistungsfähigkeit von Rechenzentren zu diskutieren, setzt Rittal seine erfolgreichen Praxistage IT am 20. Juni (Stuttgart) und am 27. Juni (München) fort. IT-Verantwortliche erhalten bei den Veranstaltungen im Dialog mit Experten neue Impulse und Informationen über „Datacenter-Technologie im Wandel – von Normen bis zur hybriden Cloud“. Highlight des Branchentreffs ist der Impulsvortrag von Tim Cole zum Thema „Digitale Transformation”.

Warum verschläft die deutsche Wirtschaft die digitale Zukunft? Was müssen Unternehmen tun? Diese Fragen beantwortet IT-Analyst und Autor Tim Cole in seinem...

22.05.2017 | nachricht Nachricht
Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochspannung für den Teilchenbeschleuniger der Zukunft

24.05.2017 | Physik Astronomie

3D-Graphen: Experiment an BESSY II zeigt, dass optische Eigenschaften einstellbar sind

24.05.2017 | Physik Astronomie

Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"

24.05.2017 | Messenachrichten