Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

HomeSonderthemenSonderthemenTechnologieangebote

Technologieangebote

News zu Technologieangeboten:

Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

High-throughput screening system for directed evolution experiments using novel compartments

Scientists at RWTH Aachen University developed a novel screening method substantially improving the finding of favored enzyme variants using the directed evolution technique. The method, an entirely cell-free system, uses innovative compartments, thus enabling the efficient detection of human and toxic proteins. 08.12.2016 | nachricht Nachricht

Novel CVD-based growth process for zinc oxide layers

At the University of Ulm, a cost-effective deposition process for zinc oxide (ZnO) layers has been developed that provides very good layer qualities and permits a high growth rate. Source material is zinc oxide, no elementary zinc is required. Using this innovative CVD-based process, it is possible without the addition of environmentally-harmful additives, to create weakly-conductive layers, easily etchable sacrificial layers in multi-layer systems, conductive transparent layers (transparent conductive oxide, TCO) and generally conductive contacts or conductor structures on fixed-body substrates such as sapphire, silicon, silicon carbide or gallium nitride. Furthermore, this process is suitable for generating nano- or microstructures for sensor applications, thin-film transistors (TFT on displays), Schottky diodes, and field effect transistors. 08.12.2016 | nachricht Nachricht

Fast Optimization of Network Load

Method for fast optimization of network load. 08.12.2016 | nachricht Nachricht

Semiconducting Nano-Wires of Tin Phosphide Iodide (SnIP)

The first inorganic compound with a double helix structure is a semiconductor with interesting mechanical properties. 08.12.2016 | nachricht Nachricht

Hohlbodensystem mit verbesserten bauphysikalischen Eigenschaften

Das neuartige Bodensystem dient zur Konstruktion von Fußböden .Ein mit dem neuartigen Bodensystem konstruierter Boden (Fließestrich und Glasfaservlies bzw. Gewebe) besitzt eine signifikant höhere Festigkeit und ein verbessertes Trocknungsverhalten. 08.12.2016 | nachricht Nachricht

Schnelle Optimierung der Netzwerkauslastung

Verfahren für die schnelle Optimierung. 08.12.2016 | nachricht Nachricht

Halbleitende Nano-Drähte aus Zinnphosphidiodid (SnIP)

Die erste anorganische Verbindung mit Doppelhelixstruktur ist ein Halbleitermaterial mit interessanten mechanischen Eigenschaften. 08.12.2016 | nachricht Nachricht

Microarray to determine responsiveness of tumors to antiangiogenic treatment

Colorectal cancer (CRC) is the third most frequently occurring cancer in both sexes. It ranks second in developed countries. Tumor growth beyond the critical two to three millimeter diameter and metastasis require angiogenesis. Therefore, in later tumor stages, antiangiogenic treatment offers a strategy that has been shown in clinic to improve outcomes in patients with advanced or metastatic colorectal cancer (mCRC). Today, several antiangiogenic drugs for tumor therapeutic application have been approved, e.g. Bevacizumab (Avastin®), Cetuximab (Erbitux®) or Panitumumab (Vectibix®). Nevertheless, 20% of the patients do not respond and are resistant to antiangiogenic therapy. This invention provides a method which allows to further improve the efficacy of antiangiogenic therapy in colorectal cancer (CRC). This is achieved by detection and exclusion of patients, which are in a therapy resistant tumor stage. 06.12.2016 | nachricht Nachricht

Microarray zur Bestimmung der Reaktion von Tumoren auf Anti-Angiogenese-Behandlung

This invention provides a method which allows to further improve the efficacy of antiangiogenic therapy in colorectal cancer (CRC). This is achieved by detection and exclusion of patients, which are in a therapy resistant tumor stage. 06.12.2016 | nachricht Nachricht

Verbessertes Nachweisverfahren für ß-hämolysierende pathogene gram-positive Bakterien

Viele gram-positive Bakterien sind pathogen für Menschen oder Tiere. Für diese Bakterien ist eine sichere Diagnostik in Lebensmittel- oder Patientenproben daher besonders wichtig. Hier wird eine verbesserte Diagnostik vorgestellt, die auf der Steigerung der ß-Hämolyse in Blutagar basiert. 05.12.2016 | nachricht Nachricht
Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie