Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Seminare Workshops

News zu Seminare Workshops:

Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Virtuelle Welten: Forschungstrends in der mobilen 3D-Datenerfassung

Technologische Fortschritte beim mobilen Laserscanning haben die Qualität von 3D-Vermessungen in den vergangenen Jahren deutlich verbessert und neue Anwendungen möglich gemacht. Mehr als hundert Expertinnen und Experten für mobiles Laserscanning trafen sich beim internationalen »MoLaS Technology Workshop Mobile Laser Scanning« am Fraunhofer IPM, um über den Stand der Technik, Anwendungen und neue Produkte zu diskutieren.

Mobiles Laserscanning hat sich zu einer der wichtigsten Technologien für die 3D-Erfassung von Objekten entwickelt. Installiert auf Messwagen, Messzügen,...

30.11.2016 | nachricht Nachricht

Virtual Worlds: Research Trends in Mobile 3D Data Collection

Technological advances in mobile laser scanning have substantially increased the quality of 3D measurements in recent years and made possible new applications. Over one hundred mobile laser scanning experts gathered at Fraunhofer IPM’s international MoLaS Mobile Laser Scanning Technology Workshop to discuss the state of the art, applications and new products.

Mobile laser scanning has developed to become one of the most important technologies for the 3D mapping of objects. Installed on measurement cars or trains, on...

30.11.2016 | nachricht Nachricht

Workshop Biodegradierbare Schichten für Verpackung und Medizin

Unter dem Motto »Together for a clean environment and trendsetting products« lädt das Fraunhofer ISC interessierte Hersteller und Anwender aus der Industrie am 6. Dezember 2016 in Würzburg zu einem Workshop zum Thema bioabbaubare funktionelle Beschichtungsmaterialien ein. Eine Führung durch das bestens ausgestattete Zentrum für Angewandte Analytik ZAA rundet das Programm ab.

Mit seinem Workshop will das Fraunhofer ISC gezielt Anwendern und Herstellern seine Neuentwicklungen im Bereich Biopolymere näher bringen und sich den Fragen...

24.11.2016 | nachricht Nachricht

Die Fabrik der Zukunft planen: Zweitägiges Seminar in Hannover

Moderne Fabriken müssen flexibel und anpassungsfähig sein. Doch die Fabrikplanung ist für die meisten Firmen keine alltägliche Aufgabe. Deshalb können sich Fach- und Führungskräfte beim „Praxisseminar Fabrikplanung“ zu systematischen Fabrikplanern weiterbilden lassen. Angeboten wird das zweitägige Seminar vom Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) und dem Institut für Fabrikplanung und Logistik (IFA) der Leibniz Universität Hannover. Die Experten vermitteln in Vorträgen und Workshops Grundlagenwissen und beantworten individuelle Fragen zum Thema Fabrikplanung. Die Weiterbildung findet am 21. und 22. Februar 2017 in Garbsen statt, Anmeldungen sind bis zum 23. Januar 2017 möglich.

Die Effizienz und Wandlungsfähigkeit einer Fabrik kann einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg eines Unternehmens leisten. Wenn sich eine Fabrik je nach Bedarf...

22.11.2016 | nachricht Nachricht

HDT - OTTI Seminar Sichere Kommunikationsinfrastrukturen für die Energiewirtschaft am 14.12. - 15.12.2016 in Regensburg

Weiterbildung zur IT-Sicherheit für Energieversorger und Stadtwerke

Prof. Dr. Hermann de Meer vom Lehrstuhl für Informatik mit Schwerpunkt Rechnernetze und Rechnerkommunikation, Fakultät für Informatik und Mathematik der...

17.11.2016 | nachricht Nachricht

3. Kontakt-Workshop „Bauforum.Praxis“

Unter Leitung von Prof. Dr. Ing. Petra Mieth richtet der Fachbereich Bauwesen am 18. November 2016 den dritten Kontakt-Workshop, in diesem Jahr unter dem Titel „Bauforum.Praxis“, an der Fachhochschule Lübeck aus. Um 12:30 Uhr begrüßt Prof. Dr. Matthias Grottker, Dekan des Fachbereichs Bauwesen, zum „Contact by doing“.

Unter Leitung von Prof. Dr. Ing. Petra Mieth richtet der Fachbereich Bauwesen am 18. November 2016 den dritten Kontakt-Workshop, in diesem Jahr unter dem Titel...

16.11.2016 | nachricht Nachricht

Innovative Methoden zur Modellreduktion - Effiziente Algorithmen für Simulation und Optimierung

KoMSO Challenge Workshop zur Modellreduktion für Simulation und Optimierung

Mehr als 50 Vertreter verschiedener Forschungseinrichtungen und Partner der Industrie kommen am 17. und 18. November am Bosch Research Campus in Renningen...

10.11.2016 | nachricht Nachricht

Fraunhofer IWS präsentiert neue Ergebnisse für nächste Batteriegeneration zum 5.Workshop in Dresden

Lithium-Schwefel-Batterien sind die vielversprechendste Option für zukünftige Energiespeichersysteme. Neuartige Materialien wie nanostrukturierte Kohlenstoff / Schwefel-Verbundkathoden, Festelektrolyte und Legierungsanoden werden die Leistungsfähigkeit der Zelle signifikant erhöhen. Nach dem großen Erfolg der bisherigen Workshops »Lithium-Schwefel-Batterien« wird das Symposium auch dieses Jahr wieder ein internationales Publikum aus Wissenschaftlern und Industriekunden zusammenbringen. Renommierte Experten präsentieren am 21. und 22. November im Internationalen Congress Center in Dresden neueste Ergebnisse zu Materialien, Verfahren und Anwendungen im Bereich der Lithium-Schwefel-Batterien.

Lithium-Schwefel-(Li-S)-Batterien zeichnen sich durch eine höhere spezifische Energie und geringe Materialkosten als gängige Lithium-Ionen-Batterien aus. Die...

09.11.2016 | nachricht Nachricht

Die Basis der Hochtechnologie

Seminar: Funktionsmaterialien vom 14. - 15.02.17 in Essen

Funktionsmaterialien werden im Gegensatz zu Konstruktionswerkstoffen aufgrund ihrer besonderen chemischen, mechanischen, elektrischen oder optischen...

04.11.2016 | nachricht Nachricht

Ströme und Spannungen bedarfsgerecht schalten!

Seminar Leistungselektronik vom 20.-.21.2.2017 im Haus der Technik in München

Der Einsatz von Leistungselektronik bietet viele Vorteile. Durch die gezielte Steuerung großer Ströme und Spannungen lässt sich die Energie sehr effizient...

04.11.2016 | nachricht Nachricht
Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Im Focus: Neuer Sensor: Was im Inneren von Schneelawinen vor sich geht

Ein neuer Radarsensor erlaubt Einblicke in die inneren Vorgänge von Schneelawinen. Entwickelt haben ihn Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum (RUB) um Dr. Christoph Baer und Timo Jaeschke gemeinsam mit Kollegen aus Innsbruck und Davos. Das Messsystem ist bereits an einem Testhang im Wallis installiert, wo das Schweizer Institut für Schnee- und Lawinenforschung im Winter 2016/17 Messungen damit durchführen möchte.

Die erhobenen Daten sollen in Simulationen einfließen, die das komplexe Geschehen im Inneren von Lawinen detailliert nachbilden. „Was genau passiert, wenn sich...

Im Focus: Neuer Rekord an BESSY II: 10 Millionen Ionen erstmals bis auf 7,4 Kelvin gekühlt

Magnetische Grundzustände von Nickel2-Ionen spektroskopisch ermittelt

Ein internationales Team aus Deutschland, Schweden und Japan hat einen neuen Temperaturrekord für sogenannte Quadrupol-Ionenfallen erreicht, in denen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

4,6 Mio. Euro für Cloud Computing-Gemeinschaftsprojekt „Cloud Mall BW“

05.12.2016 | Förderungen Preise

1,5 Mio. Euro für das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW)

05.12.2016 | Förderungen Preise

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise