Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

HomeFachgebieteNachrichten & BerichteÖkologie, Umwelt- und Naturschutz

Ökologie, Umweltschutz und Naturschutz - für eine grüne Zukunft

Die Ökologie ist eine Teildisziplin der Biologie, die Zusammenhänge zwischen Organismen untereinander untersucht und mit der Umwelt in Verbindung setzt.

Ökologie als Oberbegriff für die Gesamtheit der Beziehungen von Lebensformen zur Umwelt

Umweltschutz und Naturschutz sind Bestandteile der Ökologie. Durch einen stetigen Wachstum an Umweltbewusstsein ab der Mitte des 20. Jahrhunderts, wird der Begriff Ökologie oftmals mit Umweltschutz bzw. Naturschutz gleichgesetzt. Dabei sollte jedoch abgegrenzt werden. Die Ökologie beschreibt die Beziehung von Lebewesen zu der Umwelt, während der Umweltschutz und Naturschutz sich mit Maßnahmen zum Erhalt der Umwelt beschäftigen. Die Forschung im Bereich der Ökologie ist ein weites Feld, dennoch sind es hauptsächlich drei Sparten, die untersucht werden:

  • Populationsökologie
  • Ökologie der Lebensgemeinschaften
  • Anschauung von Ökosystemen

In der Gesamtanschauung wird die Ökologie auf die Verbreitung und Häufigkeiten von Organismen betrachtet. Wo kommen sie her? Von wem stammen sie ab? Wie viele gibt es von ihnen? Und wo kommen sie vor? Diese Fragen sind Untersuchungsgegenstände der Ökologie. Hinzu kommen biotische und abiotische Umweltfaktoren, die die Umwelt beeinflussen können und daher in die Untersuchung der Ökologie mit aufgenommen werden. Was die Forschungen im Bereich der Ökologie erschwert, ist die Komplexität der biologischen Systeme. Einzelne Betrachtungen stehen in der Ökologie weniger im Vordergrund, als generelle Aussagen, die durch Mathematik, Statistik oder Experimente gewonnen werden können. Komplexe Gefüge auf einfache naturwissenschaftliche Aussagen zu reduzieren ist ein wichtiger Bestandteil der Ökologie.

Umweltschutz und seine Teilbereiche

Während sich die Ökologie mit der Gesamtheit einer Situation beschäftigt, ist der Hauptbestandteil des Umweltschutzes Maßnahmen zu ergreifen, um die natürliche Lebensgrundlage sämtlicher Lebewesen zu erhalten. Ein gesunder Naturhaushalt ist dafür Grundvoraussetzung, daher spielt der Naturschutz sowohl in der Ökologie als auch im Umweltschutz eine tragende Rolle. Ein Grundbestandteil des Umweltschutzes ist es, durch den Menschen entstandene Schäden zu korrigieren. Dabei wird die Betrachtung durchaus auf einzelne Teilbereiche, aber auch auf einem Gesamtzusammenhang zwischen diesen Teilgebieten, gelegt. Umweltschutz ist ein Begriff, welcher erst in den 1970er Jahren geprägt wurde. Die Erhaltung des Lebensraumes für die Menschen ist innerhalb des Umweltschutzes ein Primärziel. Auch wenn beim Umweltschutz die Erhaltung der menschlichen Lebensräume im Vordergrund steht, so werden dennoch oftmals technische Hilfsmittel dafür verwendet. Innerhalb des Umweltschutzes wird in mehrere Teilbereiche unterteilt:

  • Klimaschutz als Teilsektor des Umweltschutzes
  • Waldschutz als Teilsektor des Umweltschutzes
  • Schutz der Gewässer als Teilsektor des Umweltschutzes

Die Probleme mit dem Umweltschutz beziehen sich global betrachtet, immer auf eins dieser Teilbereiche.

Naturschutz als Abgrenzung zum Umweltschutz und zur Ökologie

Neben der Ökologie und dem Umweltschutz, gibt es noch den Bereich des Naturschutzes. Dabei können sich der Umweltschutz und der Naturschutz in der Regel ergänzen. In bestimmten Bereichen gibt es jedoch Ausnahmen. Erneuerbare Rohstoffe, wie Holz, sind Streitpunkte zwischen dem Naturschutz und dem Umweltschutz im Bereich der Ökologie. Während in Naturschutz gefordert wird, dass Bäume möglichst alt werden und als Totholz zum Lebensraum vieler Tierarten wird, sieht der Umweltschutz das Holz als Energiequelle und Rohstoff, der nachhaltig verfügbar ist. Radikale Kahlschläge werden auch im Umweltschutz vermieden. Im Naturschutz gibt es auch Initiativen gegen Windkraftanlagen und Kleinwasserkraftwerke. Die Natur soll im Sinne des Naturschutzes so wenig wie möglich berührt werden. Auch ist der Naturschutz eher lokal bezogen. Der Naturschutz kümmert sich oftmals um einzelne Standorte. Der Naturschutz im Sinne der Ökologie befasst sich mit Untersuchungen zum Erhalt und zur Wiederherstellung des Naturhaushaltes. Innerhalb des Naturschutzes wird eine nachhaltige Nutzbarkeit der natürlichen Umgebung, durch den Menschen angestrebt. Naturschutz ist ein Ziel der öffentlichen Verwaltung und ist sogar im Artikel 20a des Grundgesetzes verankert. Naturschutz bedeutet im weiteren Sinne auch das Schützen von Tieren oder der eigenen Heimat. Naturschutz ist ein Ziel vieler Menschen. Diese wissen, dass ohne einen aktiven Naturschutz die Folgen für die Menschheit, in der Zukunft, dramatisch sein können.

Ökologie Umwelt- Naturschutz

Dieser Themenkomplex befasst sich primär mit den Wechselbeziehungen zwischen Organismen und den auf sie wirkenden Umweltfaktoren, aber auch im weiteren Sinn zwischen einzelnen unbelebten Umweltfaktoren.

Der innovations report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Klimaschutz, Landschaftsschutzgebiete, Ökosysteme, Naturparks sowie zu Untersuchungen der Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes.

News zu Ökologie, Umwelt- und Naturschutz

Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Rating the Planet’s Oceans

UCSB’s National Center for Ecological Analysis and Synthesis helped produce the first Ocean Health Index that includes all the Earth’s oceans

The most comprehensive assessment conducted by the Ocean Health Index rates the Earth’s oceans at 67 out of 100 in overall health. In addition, for the...

01.10.2014 | nachricht Nachricht

Smithsonian scientists discover coral's best defender against an army of sea stars

Guard-crab diversity key to coral reef survival in French Polynesia

Coral reefs face a suite of perilous threats in today's ocean. From overfishing and pollution to coastal development and climate change, fragile coral...

30.09.2014 | nachricht Nachricht

Unexpected New Mechanism Reveals How Molecules Become Trapped in Ice

Discovery of “stable energetic embedding” of atoms and molecules within ice by University of Chicago and Loyola University researchers has wide-ranging environmental, scientific and defense implications

Ice is ubiquitous in nature—found within terrestrial and astrophysical environments alike—and contains many atoms and molecules trapped inside it. For example,...

30.09.2014 | nachricht Nachricht

Laser-guided sea monkeys show how zooplankton migrations may affect global ocean currents

Experiments in California demonstrate that collective movements of small zooplankton between water depths create large-scale current patterns with circulation effects as large as wind or tides

Sea monkeys have captured the popular attention of both children and aquarium hobbyists because of their easily observable life cycle -- sold as dehydrated...

30.09.2014 | nachricht Nachricht

Bessere Wasserversorgung in Karstgebieten

In der indonesischen Region Gunung Kidul ist das Trinkwasser knapp. In dem Karstgebiet versickert Regenwasser rasch im Boden, sammelt sich in einem unterirdischen Höhlensystem und fließt ungenutzt in den Ozean.

Über mehrere Jahre haben KIT-Wissenschaftler in Zusammenarbeit mit deutschen Industriepartnern im Projekt „Integriertes Wasserressourcen-Management“ (IWRM)...

30.09.2014 | nachricht Nachricht

Shape up quickly – applies to fish too!

Fish can live in almost any aquatic environment on Earth, but when the climate changes and temperatures go up many species are pushed to the limit. The amount of time needed to adjust to new conditions could prove critical for how different species cope in the future, reveals a new study from researchers at the University of Gothenburg, published in the scientific journal Proceedings of the Royal Society B.

Climate change continues apace thanks to increasing levels of greenhouse gases in the atmosphere. The greenhouse effect has led not only to an increase in...

30.09.2014 | nachricht Nachricht

New estimates on carbon emissions triggered by 300 years of cropland expansion in Northeast China

The conversion of forests, grasslands, shrublands and wetlands to cropland over the course of three centuries profoundly changed the surface of the Earth and the carbon cycle of the terrestrial ecosystem in Northeast China.

In a new study published in the Beijing-based journal SCIENCE CHINA Earth Sciences, a team of researchers from Beijing Normal University, Nanjing University of...

30.09.2014 | nachricht Nachricht

Biologists Try to Dig Endangered Pupfish Out of Its Hole

Scientists estimate that fewer than 100 Devils Hole pupfish remain in their Mojave Desert home, but a conservation biologist at the University of California, Berkeley, is giving important guidance in the efforts to rescue them by establishing a captive breeding program.

Considered the world’s rarest fish, with one of the smallest geographic ranges of any wild vertebrate, the tiny pupfish (Cyprinodon diabolis) – about one-inch...

29.09.2014 | nachricht Nachricht

Water Research Tackles Growing Grassland Threat: Trees

Two Kansas State University biologists are studying streams to prevent tallgrass prairies from turning into shrublands and forests.

By looking at 25 years of data on the Konza Prairie Biological Station, Allison Veach, doctoral student in biology, Muncie, Indiana, and Walter Dodds,...

29.09.2014 | nachricht Nachricht

Dunes Reveal Biodiversity Secrets

Ancient, acidic and nutrient-depleted dunes in Western Australia are not an obvious place to answer a question that has vexed tropical biologists for decades.

But the Jurien Bay dunes proved to be the perfect site to unravel why plant diversity varies from place to place. Smithsonian Tropical Research Institute...

26.09.2014 | nachricht Nachricht
Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Parodontose-Erreger bekämpfen

12 Millionen Deutsche leiden an Parodontose. Wird die Entzündung nicht behandelt, droht Zahnverlust. Doch sie steht auch im Verdacht, viele Erkrankungen wie Herz-Kreislaufschädigungen auszulösen. Forscher untersuchen die Wechselwirkungen und entwickelt Wirkstoffe, um die Parodontose-Erreger zu bekämpfen.

Wenn beim Zähneputzen oder beim Biss in einen Apfel das Zahnfleisch blutet, könnte dies auf eine Parodontitis hindeuten – eine entzündliche Erkrankung des...

Im Focus: Miniaturkamera verspricht weniger Unfälle

Nur wenige Kubikmillimeter misst ein neuartiges Mikrokameramodul, das bald in künftige Fahrerassistenzsysteme integriert werden könnte, um Autofahrer in kritischen Situationen zu unterstützen. Der Winzling lässt sich platzsparend ins Fahrzeug einbauen. Dank einer speziellen Verkapselung arbeitet er besonders zuverlässig.

Oft sind es nur Bruchteile von Sekunden, die über Autounfälle entscheiden: Ein kurzer Moment des Abgelenktseins, Übermüdung oder Unaufmerksamkeit – es gibt...

Im Focus: Gold und Stahl – schnell und genau analysiert

Optische Emissionsspektrometer gehören in der Stahlindustrie zur Standardausstattung. Allerdings sind die Geräte bislang recht groß. Ein neuartiger Sensor ermöglicht nun, die Spektrometer um ein Vielfaches zu verkleinern. Weiterer Vorteil: Die Messungen sind genauer und doppelt so schnell wie bisher.

Gold ist teuer. Kunden möchten daher beim Kauf eines Schmuckstücks sichergehen, dass der begehrte Ring oder die Kette auch wirklich aus dem edlen Metall...

Im Focus: Mein Energieverbrauch, meine Stromrechnung, mein Stadtlabor

Saubere Luft, sanierte Bestandsgebäude und ansprechende Neubauarchitektur, geringer Energieverbrauch: Menschen wünschen sind ein von Nachhaltigkeit geprägtes Lebensumfeld, das vielfältige Lebensstile und -entwürfe zulässt und sie gleichzeitig in notwendige Veränderungs- und Anpassungsprozesse einbindet.

Dies gilt umso mehr, betrifft es ihre Heimat, den Ort ihrer Wurzeln und Sozialisation und für viele Inbegriff für Geborgenheit, Identität und Sicherheit....

Im Focus: My energy consumption, my electricity bill, my urban lab

People want clean air, renovated old buildings, attractive modern architecture and low energy consumption.

In other words, they want a sustainable living environment that supports a wide range of lifestyles and living concepts, where they can be involved in all...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Elektromobilität – neuer Antrieb für den Arbeitsmarkt?

01.10.2014 | Veranstaltungen

Kleider „on Demand“ für die Mode der Zukunft

01.10.2014 | Veranstaltungen

Fachtagung zu Leguminosen: Bausteine einer nachhaltigeren Landwirtschaft

01.10.2014 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parodontose-Erreger bekämpfen

01.10.2014 | Medizin Gesundheit

Neue Fahrzeugantriebe entwickeln

01.10.2014 | Automotive

Miniaturkamera verspricht weniger Unfälle

01.10.2014 | Verkehr Logistik