Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

HomeFachgebieteNachrichten & BerichteÖkologie, Umwelt- und Naturschutz

Ökologie, Umweltschutz und Naturschutz - für eine grüne Zukunft

Die Ökologie ist eine Teildisziplin der Biologie, die Zusammenhänge zwischen Organismen untereinander untersucht und mit der Umwelt in Verbindung setzt.

Ökologie als Oberbegriff für die Gesamtheit der Beziehungen von Lebensformen zur Umwelt

Umweltschutz und Naturschutz sind Bestandteile der Ökologie. Durch einen stetigen Wachstum an Umweltbewusstsein ab der Mitte des 20. Jahrhunderts, wird der Begriff Ökologie oftmals mit Umweltschutz bzw. Naturschutz gleichgesetzt. Dabei sollte jedoch abgegrenzt werden. Die Ökologie beschreibt die Beziehung von Lebewesen zu der Umwelt, während der Umweltschutz und Naturschutz sich mit Maßnahmen zum Erhalt der Umwelt beschäftigen. Die Forschung im Bereich der Ökologie ist ein weites Feld, dennoch sind es hauptsächlich drei Sparten, die untersucht werden:

  • Populationsökologie
  • Ökologie der Lebensgemeinschaften
  • Anschauung von Ökosystemen

In der Gesamtanschauung wird die Ökologie auf die Verbreitung und Häufigkeiten von Organismen betrachtet. Wo kommen sie her? Von wem stammen sie ab? Wie viele gibt es von ihnen? Und wo kommen sie vor? Diese Fragen sind Untersuchungsgegenstände der Ökologie. Hinzu kommen biotische und abiotische Umweltfaktoren, die die Umwelt beeinflussen können und daher in die Untersuchung der Ökologie mit aufgenommen werden. Was die Forschungen im Bereich der Ökologie erschwert, ist die Komplexität der biologischen Systeme. Einzelne Betrachtungen stehen in der Ökologie weniger im Vordergrund, als generelle Aussagen, die durch Mathematik, Statistik oder Experimente gewonnen werden können. Komplexe Gefüge auf einfache naturwissenschaftliche Aussagen zu reduzieren ist ein wichtiger Bestandteil der Ökologie.

Umweltschutz und seine Teilbereiche

Während sich die Ökologie mit der Gesamtheit einer Situation beschäftigt, ist der Hauptbestandteil des Umweltschutzes Maßnahmen zu ergreifen, um die natürliche Lebensgrundlage sämtlicher Lebewesen zu erhalten. Ein gesunder Naturhaushalt ist dafür Grundvoraussetzung, daher spielt der Naturschutz sowohl in der Ökologie als auch im Umweltschutz eine tragende Rolle. Ein Grundbestandteil des Umweltschutzes ist es, durch den Menschen entstandene Schäden zu korrigieren. Dabei wird die Betrachtung durchaus auf einzelne Teilbereiche, aber auch auf einem Gesamtzusammenhang zwischen diesen Teilgebieten, gelegt. Umweltschutz ist ein Begriff, welcher erst in den 1970er Jahren geprägt wurde. Die Erhaltung des Lebensraumes für die Menschen ist innerhalb des Umweltschutzes ein Primärziel. Auch wenn beim Umweltschutz die Erhaltung der menschlichen Lebensräume im Vordergrund steht, so werden dennoch oftmals technische Hilfsmittel dafür verwendet. Innerhalb des Umweltschutzes wird in mehrere Teilbereiche unterteilt:

  • Klimaschutz als Teilsektor des Umweltschutzes
  • Waldschutz als Teilsektor des Umweltschutzes
  • Schutz der Gewässer als Teilsektor des Umweltschutzes

Die Probleme mit dem Umweltschutz beziehen sich global betrachtet, immer auf eins dieser Teilbereiche.

Naturschutz als Abgrenzung zum Umweltschutz und zur Ökologie

Neben der Ökologie und dem Umweltschutz, gibt es noch den Bereich des Naturschutzes. Dabei können sich der Umweltschutz und der Naturschutz in der Regel ergänzen. In bestimmten Bereichen gibt es jedoch Ausnahmen. Erneuerbare Rohstoffe, wie Holz, sind Streitpunkte zwischen dem Naturschutz und dem Umweltschutz im Bereich der Ökologie. Während in Naturschutz gefordert wird, dass Bäume möglichst alt werden und als Totholz zum Lebensraum vieler Tierarten wird, sieht der Umweltschutz das Holz als Energiequelle und Rohstoff, der nachhaltig verfügbar ist. Radikale Kahlschläge werden auch im Umweltschutz vermieden. Im Naturschutz gibt es auch Initiativen gegen Windkraftanlagen und Kleinwasserkraftwerke. Die Natur soll im Sinne des Naturschutzes so wenig wie möglich berührt werden. Auch ist der Naturschutz eher lokal bezogen. Der Naturschutz kümmert sich oftmals um einzelne Standorte. Der Naturschutz im Sinne der Ökologie befasst sich mit Untersuchungen zum Erhalt und zur Wiederherstellung des Naturhaushaltes. Innerhalb des Naturschutzes wird eine nachhaltige Nutzbarkeit der natürlichen Umgebung, durch den Menschen angestrebt. Naturschutz ist ein Ziel der öffentlichen Verwaltung und ist sogar im Artikel 20a des Grundgesetzes verankert. Naturschutz bedeutet im weiteren Sinne auch das Schützen von Tieren oder der eigenen Heimat. Naturschutz ist ein Ziel vieler Menschen. Diese wissen, dass ohne einen aktiven Naturschutz die Folgen für die Menschheit, in der Zukunft, dramatisch sein können.

Ökologie Umwelt- Naturschutz

Dieser Themenkomplex befasst sich primär mit den Wechselbeziehungen zwischen Organismen und den auf sie wirkenden Umweltfaktoren, aber auch im weiteren Sinn zwischen einzelnen unbelebten Umweltfaktoren.

Der innovations report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Klimaschutz, Landschaftsschutzgebiete, Ökosysteme, Naturparks sowie zu Untersuchungen der Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes.

News zu Ökologie, Umwelt- und Naturschutz

Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Research projects contribute to shaping EU regulation to control invasive species

The first Europe-wide legislation to combat alien species with far-reaching consequences

A new regulation governing the control of invasive alien species became effective in all EU states on 1 January 2015. The European Union hopes that it will...

28.01.2015 | nachricht Nachricht

Forschungsprojekte tragen zur EU-Verordnung über invasive gebietsfremde Arten bei

Seit 1. Januar 2015 gilt in allen EU-Staaten eine neue Verordnung über invasive gebietsfremde Arten. Damit will die Europäische Union gegen einen der Faktoren aktiv vorgehen, die die Artenvielfalt und damit die Ökosystemleistungen bedrohen. Die neue Verordnung hat weitreichende Auswirkungen auf die Arbeit der Behörden sowie den Handel mit Tieren und Pflanzen. In die Gesetzgebung sind auch Ergebnisse von Wissenschaftlern des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) eingeflossen.

In der EU und den angrenzenden europäischen Ländern kommen rund 12.000 gebietsfremde Arten vor, von denen geschätzte 10 bis 15 Prozent als invasiv gelten. Das...

28.01.2015 | nachricht Nachricht

Ocean acidification changes balance of biofouling communities

A new study of marine organisms that make up the 'biofouling community' - tiny creatures that attach themselves to ships' hulls and rocks in the ocean around the world - shows how they adapt to changing ocean acidification. Reporting in the journal Global Change Biology, the authors examine how these communities may respond to future change.

There is overwhelming evidence to suggest the world's oceans are becoming, and will continue to become more acidic in the future, but there are many questions...

28.01.2015 | nachricht Nachricht

Environmental Scientists Find Antibiotics, Bacteria, Resistance Genes in Dust from Feedlots

After testing dust in the air near cattle feedlots in the Southern High Plains, researchers at The Institute of Environmental and Human Health at Texas Tech University found evidence of antibiotics, feedlot-derived bacteria and DNA sequences that encode for antibiotic resistance.

The study was published online today in the National Institutes of Environmental Science’s peer-reviewed journal, Environmental Health Perspectives. The...

27.01.2015 | nachricht Nachricht

In Mittelhessen ausgestorbene Biene kehrt zurück

Aufregende Entdeckung einer Gießener Doktorandin – Blühflächen als wichtige Lebensräume für Wildbienen

Ein ausgestorben geglaubtes Tier entdeckt man nicht alle Tage. Doch Daniela Warzecha, Doktorandin an der Professur für Tierökologie der...

27.01.2015 | nachricht Nachricht

Researchers Introduce Macrosystems Approach to Study Stream Ecology

Kansas State University scientists and collaborators have developed a new method for studying a variety of streams — including tropical, prairie or forested...

26.01.2015 | nachricht Nachricht

University Students Study Ecosystem Changes From Bison Population

Students in a Northern Arizona University undergraduate conservation biology class have been studying impacts of a prolific bison herd near the Grand Canyon’s...

26.01.2015 | nachricht Nachricht

California's policies can significantly cut greenhouse gas emissions through 2030

New Berkeley Lab model finds state will meet 2020 reduction goals

A new model of the impact of California's existing and proposed policies on its greenhouse gas (GHG) reduction goals suggests that the state is on track to...

23.01.2015 | nachricht Nachricht

Pioneer Study Examines Declining Coral Reef Health Due to Pesticides/Sea Surface Temperatures

The declining health of coral reefs is intensifying worldwide at an alarming rate, due to the combined effects of land-based sources of pollution and climate change. Despite the persistent use of mosquito-control pesticides in populated coastal areas, studies examining the survival and physiological impacts on the early life stages of foundation species, like corals, are limited.

In order to better understand the combined effects of mosquito pesticides and rising sea-surface temperatures, Dr. Cliff Ross, an associate professor of...

22.01.2015 | nachricht Nachricht

Most endangered chimpanzees have complex evolutionary past, perilous future

In central Cameroon, two different subspecies of chimpanzees live on opposite banks of the Sanaga River, the only instance of two different chimp subspecies living in the wild in a single country. The area is roughly at the geographic center of the range for all four known subspecies of these great apes.

But when a team of scientists recently took a close look at the genetics of central Cameroon's wild chimpanzees, they didn't find two distinct populations;...

22.01.2015 | nachricht Nachricht
Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Biotinte basierend auf Spinnenseide: Neue Chancen für die regenerative Medizin

Spinnenseide eignet sich hervorragend als Material für Biotinte, mit der gewebeähnliche Strukturen im dreidimensionalen Druck hergestellt werden können. Die dabei verwendeten lebenden Zellen von Menschen oder Tieren bleiben in der Regel funktionstüchtig. So eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten für die Regeneration von Herzmuskel-, Haut- oder Nervengewebe. 

Zu diesem Ergebnis kommen Forschungsarbeiten, die aus einer engen Zusammenarbeit von Prof. Dr. Thomas Scheibel (Lehrstuhl für Biomaterialien, Universität...

Im Focus: Nanoscale Mirrored Cavities Amplify, Connect Quantum Memories

Advance could lead to quantum computing and the secure transfer of information over long-distance fiber optic networks

The idea of computing systems based on controlling atomic spins just got a boost from new research performed at the Massachusetts Institute of Technology (MIT)...

Im Focus: „Löcher“ im Valenzband von Nanodiamanten entdeckt

Eigenschaften könnten sich gezielt verändern lassen, um Nanodiamanten als Katalysatoren für die Wasserstofferzeugung mit Sonnenlicht zu nutzen, hoffen die Forscher.

Nanodiamanten sind winzige Kristalle, die zwar die kristalline Struktur von Diamanten besitzen, aber aufgrund ihrer enormen Oberflächen andere Eigenschaften...

Im Focus: Kaltes Higgs in neuem Licht

Stuttgarter Physikern gelingt erstmaliger direkter Nachweis der Higgs-Mode in Supraleitern

Physikern des 1. Physikalischen Instituts der Universität Stuttgart gelang in einer internationalen Zusammenarbeit der erste direkte experimentelle Nachweis...

Im Focus: Shedding light on cold Higgs

For the first time physicists at the University of Stuttgart provide experimental proof of a stable and well-defined Higgs mode in superconductors – a direct analog to the Higgs particle, discovered only recently at the world´s largest particle accelerator, the Large Hadron Collider at the CERN – however, using not more than a table-top experiment.

When François Englert and Peter Higgs were awarded the 2013 Nobel Prize, a scientific breakthrough was honored that could hardly be more spectacular: born from...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Experten diskutieren Allgegenwart und Unsichtbarkeit des Computers

28.01.2015 | Veranstaltungen

Wärmstes Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen – Zeit zu handeln

28.01.2015 | Veranstaltungen

Metals in Biology – Cellular Functions and Diseases

28.01.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Biotinte basierend auf Spinnenseide: Neue Chancen für die regenerative Medizin

28.01.2015 | Biowissenschaften Chemie

"digisign" - Die fälschungssichere Unterschrift - DFKI-Spinoff gewinnt beim CeBIT Innovation Award

28.01.2015 | Förderungen Preise

Kaba 360° City App mit DDC Design Award ausgezeichnet

28.01.2015 | Förderungen Preise