Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

HomeFachgebieteNachrichten & BerichteÖkologie, Umwelt- und Naturschutz

Ökologie, Umweltschutz und Naturschutz - für eine grüne Zukunft

Die Ökologie ist eine Teildisziplin der Biologie, die Zusammenhänge zwischen Organismen untereinander untersucht und mit der Umwelt in Verbindung setzt.

Ökologie als Oberbegriff für die Gesamtheit der Beziehungen von Lebensformen zur Umwelt

Umweltschutz und Naturschutz sind Bestandteile der Ökologie. Durch einen stetigen Wachstum an Umweltbewusstsein ab der Mitte des 20. Jahrhunderts, wird der Begriff Ökologie oftmals mit Umweltschutz bzw. Naturschutz gleichgesetzt. Dabei sollte jedoch abgegrenzt werden. Die Ökologie beschreibt die Beziehung von Lebewesen zu der Umwelt, während der Umweltschutz und Naturschutz sich mit Maßnahmen zum Erhalt der Umwelt beschäftigen. Die Forschung im Bereich der Ökologie ist ein weites Feld, dennoch sind es hauptsächlich drei Sparten, die untersucht werden:

  • Populationsökologie
  • Ökologie der Lebensgemeinschaften
  • Anschauung von Ökosystemen

In der Gesamtanschauung wird die Ökologie auf die Verbreitung und Häufigkeiten von Organismen betrachtet. Wo kommen sie her? Von wem stammen sie ab? Wie viele gibt es von ihnen? Und wo kommen sie vor? Diese Fragen sind Untersuchungsgegenstände der Ökologie. Hinzu kommen biotische und abiotische Umweltfaktoren, die die Umwelt beeinflussen können und daher in die Untersuchung der Ökologie mit aufgenommen werden. Was die Forschungen im Bereich der Ökologie erschwert, ist die Komplexität der biologischen Systeme. Einzelne Betrachtungen stehen in der Ökologie weniger im Vordergrund, als generelle Aussagen, die durch Mathematik, Statistik oder Experimente gewonnen werden können. Komplexe Gefüge auf einfache naturwissenschaftliche Aussagen zu reduzieren ist ein wichtiger Bestandteil der Ökologie.

Umweltschutz und seine Teilbereiche

Während sich die Ökologie mit der Gesamtheit einer Situation beschäftigt, ist der Hauptbestandteil des Umweltschutzes Maßnahmen zu ergreifen, um die natürliche Lebensgrundlage sämtlicher Lebewesen zu erhalten. Ein gesunder Naturhaushalt ist dafür Grundvoraussetzung, daher spielt der Naturschutz sowohl in der Ökologie als auch im Umweltschutz eine tragende Rolle. Ein Grundbestandteil des Umweltschutzes ist es, durch den Menschen entstandene Schäden zu korrigieren. Dabei wird die Betrachtung durchaus auf einzelne Teilbereiche, aber auch auf einem Gesamtzusammenhang zwischen diesen Teilgebieten, gelegt. Umweltschutz ist ein Begriff, welcher erst in den 1970er Jahren geprägt wurde. Die Erhaltung des Lebensraumes für die Menschen ist innerhalb des Umweltschutzes ein Primärziel. Auch wenn beim Umweltschutz die Erhaltung der menschlichen Lebensräume im Vordergrund steht, so werden dennoch oftmals technische Hilfsmittel dafür verwendet. Innerhalb des Umweltschutzes wird in mehrere Teilbereiche unterteilt:

  • Klimaschutz als Teilsektor des Umweltschutzes
  • Waldschutz als Teilsektor des Umweltschutzes
  • Schutz der Gewässer als Teilsektor des Umweltschutzes

Die Probleme mit dem Umweltschutz beziehen sich global betrachtet, immer auf eins dieser Teilbereiche.

Naturschutz als Abgrenzung zum Umweltschutz und zur Ökologie

Neben der Ökologie und dem Umweltschutz, gibt es noch den Bereich des Naturschutzes. Dabei können sich der Umweltschutz und der Naturschutz in der Regel ergänzen. In bestimmten Bereichen gibt es jedoch Ausnahmen. Erneuerbare Rohstoffe, wie Holz, sind Streitpunkte zwischen dem Naturschutz und dem Umweltschutz im Bereich der Ökologie. Während in Naturschutz gefordert wird, dass Bäume möglichst alt werden und als Totholz zum Lebensraum vieler Tierarten wird, sieht der Umweltschutz das Holz als Energiequelle und Rohstoff, der nachhaltig verfügbar ist. Radikale Kahlschläge werden auch im Umweltschutz vermieden. Im Naturschutz gibt es auch Initiativen gegen Windkraftanlagen und Kleinwasserkraftwerke. Die Natur soll im Sinne des Naturschutzes so wenig wie möglich berührt werden. Auch ist der Naturschutz eher lokal bezogen. Der Naturschutz kümmert sich oftmals um einzelne Standorte. Der Naturschutz im Sinne der Ökologie befasst sich mit Untersuchungen zum Erhalt und zur Wiederherstellung des Naturhaushaltes. Innerhalb des Naturschutzes wird eine nachhaltige Nutzbarkeit der natürlichen Umgebung, durch den Menschen angestrebt. Naturschutz ist ein Ziel der öffentlichen Verwaltung und ist sogar im Artikel 20a des Grundgesetzes verankert. Naturschutz bedeutet im weiteren Sinne auch das Schützen von Tieren oder der eigenen Heimat. Naturschutz ist ein Ziel vieler Menschen. Diese wissen, dass ohne einen aktiven Naturschutz die Folgen für die Menschheit, in der Zukunft, dramatisch sein können.

Ökologie Umwelt- Naturschutz

Dieser Themenkomplex befasst sich primär mit den Wechselbeziehungen zwischen Organismen und den auf sie wirkenden Umweltfaktoren, aber auch im weiteren Sinn zwischen einzelnen unbelebten Umweltfaktoren.

Der innovations report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Klimaschutz, Landschaftsschutzgebiete, Ökosysteme, Naturparks sowie zu Untersuchungen der Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes.

News zu Ökologie, Umwelt- und Naturschutz

Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Von Nährstoffmangel bedrohte Regionen

Team um Freiburger Forscherin hat untersucht, wie Mangelernährung und Ausfall von Bestäubung zusammenhängen

Menschen aus Gebieten, in denen die landwirtschaftliche Produktion stark von Bestäubung abhängig ist, leiden mit einer dreimal höheren Wahrscheinlichkeit als...

17.09.2014 | nachricht Nachricht

Landmark report defines climate change in Austria

Climate change effects are already being felt in Austria: A new report shows how rising temperatures, changing precipitation patterns, and melting glaciers have affected the country and what lies in store for the future.

The Austrian Climate Change Assessment Report (AAR14), released today, is the first national-level climate report that mirrors the breadth and rigor of the...

17.09.2014 | nachricht Nachricht

Contaminated water in 2 states linked to faulty shale gas wells

Flawed well casings and cement blamed for drinking water contaminationin Pennsylvania and Texas

Faulty well integrity, not hydraulic fracturing deep underground, is the primary cause of drinking water contamination from shale gas extraction in parts of...

15.09.2014 | nachricht Nachricht

Seilbahn zu den obersten Etagen des Regenwalds: Ulmer Baumkronen-Forscher reist zur Jungfernfahrt

In den Baumkronen der tropischen Regenwälder tobt das pralle Leben: Zahlreiche Insekten haben hier ihre „Kinderstuben“ eingerichtet.

Außerdem gedeihen bis zu 60 Meter über dem Waldboden unbekannte Pflanzenarten sowie Viren und Bakterien. Bisher war der Lebensraum über den Wipfeln des...

15.09.2014 | nachricht Nachricht

Rules of thumb for climate change turned upside down

Based on models and observations, climate scientists have devised a simplified formula to describe one of the consequences of climate change: regions already marked by droughts will continue to dry out in the future climate. Regions that already have a moist climate will experience additional rainfall. In short: dry gets drier; wet gets wetter (DDWW).

However, this formula is less universally valid than previously assumed. This was demonstrated by a team of ETH climate researchers led by Peter Greve, lead...

15.09.2014 | nachricht Nachricht

Klimafolgen-Faustregel umgekrempelt

ETH-Klimaforscher stellen die allgemein formulierte Klimawandel-Grundregel «Trockene Regionen werden trockener, feuchte feuchter» mit einer neuen Analyse über Landgebieten infrage. In einigen Regionen finden sie gegenläufige Trends.

Aufgrund von Modellen und Beobachtungen stellten Klimawissenschaftler eine vereinfachte Formel auf, um eine der möglichen Folgen des Klimawandels zu...

15.09.2014 | nachricht Nachricht

Volunteer ‘eyes on the skies’ track peregrine falcon recovery in California

Datasets from long-running volunteer survey programs, calibrated with data from sporadic intensive monitoring efforts, have allowed ecologists to track the recovery of peregrine falcons in California and evaluate the effectiveness of a predictive model popular in the management of threatened species.

In recovery from the deadly legacy of DDT, American peregrine falcons (Falco peregrines anatum) faced new uncertainty in 1992, when biologists proposed to stop...

12.09.2014 | nachricht Nachricht

Trockenheit und hohe Temperaturen machen Pflanzenschutzmittel giftiger für Bodentiere

Wichtige Bodenorganismen reagieren sensibler auf marktgängige Pflanzenschutzmittel, wenn der Boden trocken ist und hohe Umgebungstemperaturen herrschen – beides Bedingungen, die in Deutschland künftig klimawandelbedingt häufiger auftreten könnten.

Beide Faktoren senken sowohl einzeln als auch kombiniert deutlich den Schwellenwert, ab dem Fungizide für Springschwänze toxisch wirken. Das ist das Ergebnis...

11.09.2014 | nachricht Nachricht

Pesticides are more toxic for soil organisms in dry soil and at enhanced temperatures

Soil organisms react more sensitive to marketable pesticides when exposed in dry soil and at enhanced temperatures. Both conditions may occur more often in the future due to climate change. Singularly and combined these factors lower the toxicity threshold of fungicides for springtails.

The study by scientists from the LOEWE Biodiversity and Climate Research Centre (BiK-F), the Goethe University and the ECT Oekotoxikologie GmbH was published...

11.09.2014 | nachricht Nachricht

Ecologist Stresses Importance of Wetlands, Grasslands in Midwest

South Dakota ecologist earns National Wetlands Research Award

Wetlands may be the least understood ecosystem, but their value is immense, according to Distinguished Professor W. Carter Johnson of the South Dakota State...

10.09.2014 | nachricht Nachricht
Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: The Future Face of Molecular Electronics

Thin layer of picene molecules attached to a silver surface maintain their structure and function, demonstrating potential for electronic applications

The emerging field of molecular electronics could take our definition of portable to the next level, enabling the construction of tiny circuits from molecular...

Im Focus: Dem Treibhausgas Methan auf der Spur

Bremer Fernerkundungssensor in Kalifornien begehrt

Wichtiger Meilenstein beim Aufbau eines satellitengestützten Sensorsystems zur unabhängigen Messung von Treibhausgasen / Umweltphysiker der Uni Bremen...

Im Focus: Aktuelle Meereis-Situation in der Arktis

Anhaltender Rückgang in der Arktis, neues Maximum in der Antarktis

Die Meereisfläche in der Arktis ist in diesem Jahr auf ein Sommerminimum von etwa 5,0 Millionen Quadratkilometern zurückgegangen. Dieser Wert liegt rund 1,6...

Im Focus: Arctic: Current Sea Ice Situation

Ongoing Retreat in the Arctic, new maximum in the Antarctic

The area of sea ice in the Arctic fell to a summer minimum of around 5.0 million square kilometres this year, which is about 1.6 million square kilometres more...

Im Focus: Der Geheimcode der Ökosysteme

Der Blick auf konkrete Merkmale von Pflanzen soll helfen, den Einfluss des Klimas auf die globale Vegetation besser zu verstehen

Der Klimawandel wird die Welt vermutlich sehr verändern – auch die Pflanzenwelt. Nur wie? Das können derzeit weder Klimaforscher noch Biologen einigermaßen gut...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Pedelec & Co: Chancen und Herausforderungen für unsere Region

17.09.2014 | Veranstaltungen

Konferenz INFORMATIK 2014 - Big Data - Komplexität meistern

17.09.2014 | Veranstaltungen

Tagung „Automobil-Beleuchtung – umweltfreundliche Licht-Konzepte und Strategien für die Zukunft“ am 2.12.2014 in Berlin

17.09.2014 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleinste messende VGA-Infrarotkamera weltweit

17.09.2014 | Unternehmensmeldung

Zauberwort Energieeffizienz

17.09.2014 | Unternehmensmeldung

Siemens liefert Schaltfelder für gasisolierte Schaltanlagen nach Saudi-Arabien

17.09.2014 | Unternehmensmeldung