Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Messenachrichten

News zu Messenachrichten:

Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

ILA 2018: Fly with individually air-conditioned seats

In cooperation with its partner Gentherm, Fraunhofer has developed an air-conditioned business class seat (Aviation Double Seat). The seat features a combination of seat ventilation by means of fans and thermal regulation by seat heating. This leads to an optimal temperature control of the seat surface as well as a continuous moisture removal. The result is a permanently comfortable, dry climate on the seat surface. The Aviation Double Seat will be on display at the ILA Berlin 2018 at the joint Fraunhofer booth 229 in Hall 2 from April 25th to 29th and will soon be launched on the market.

The Aviation Double Seat was created during the EU-funded project iSPACE (Innovative Systems for Personalized Aircraft Cabin Environment).

12.04.2018 | nachricht Nachricht

PERSONAL SWISS 2018 - Digitalisierung in den Unternehmen - Wo Kommunikation stattfindet, landen wir automatisch beim Lernen

time4you präsentiert Innovationen und digitale Lernlösungen auf Basis der IBT® SERVER-Software

Am 17. und 18. April treffen sich Experten und Personalentscheider zum Austausch auf der Personal Swiss in Zürich, dem Jahresereignis des Schweizer Human...

12.04.2018 | nachricht Nachricht

Intelligente Sensorsysteme für den Blick ins Materialinnere auf der CONTROL 2018

Für den Anwender ist die zerstörungsfreie Prüfung ein effektives Mittel, um schnell eine sichere Aussage über die Qualität sowie die innere Beschaffenheit von Komponenten oder Produkten zu gewinnen. Forscherinnen und Forscher des Fraunhofer IZFP stellen auf der 32. CONTROL vom 24. bis 27. April 2018 in Stuttgart verschiedene Sensor- und Inspektionssysteme für den Blick ins Materialinnere vor (Halle 6, Stand 6302).

Mit dem am Fraunhofer IZFP entwickelten 3D-SmartInspect-Assistenzsystem wird die 100 Prozent-Prüfung von großen, sicherheitsrelevanten industriellen...

11.04.2018 | nachricht Nachricht

Schlau gedruckt: Wenn Folien Strom erzeugen und Glas leuchtet

Neuartige Tinten für Inkjet-Drucker erlauben es, organische Displays oder Solarzellen für den Einsatz in Architektur, Textilindustrie und vielen anderen Branchen auf Folie und Glas zu drucken. Diese und weitere Anwendungsbeispiele gedruckter Elektronik zeigt das Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP auf der Printed Electronics Europe in Berlin vom 11. bis 12. April 2018.

Fraunhofer IAP auf der Printed Electronics Europe 2018: Stand K12

Sie wandeln Licht in Strom um oder umgekehrt: die Inkjet-Tinten, die Forscher am Fraunhofer IAP entwickeln, können sowohl auf feste Untergründe als auch auf...

11.04.2018 | nachricht Nachricht

Smart printing: power generating films and luminescent glass

New inks for inkjet printers make it possible to print organic displays or solar cells on film and glass for the use in architecture, the textile industry and many other industries. These and other application examples of printed electronics will be presented by the Fraunhofer Institute for Applied Polymer Research IAP at Printed Electronics Europe in Berlin from April 11 to 12, 2018.

Fraunhofer IAP at Printed Electronics Europe 2018: Booth K12

They turn light into electricity or vice versa: the inkjet inks developed by researchers at the Fraunhofer IAP can be printed on solid substrates as well as on...

11.04.2018 | nachricht Nachricht

GESTRA – Neue Fähigkeiten in der Weltraumüberwachung in Deutschland

Die Forscher vom Fraunhofer FHR entwickeln ein neuartiges Radarsystem im Auftrag des Raumfahrtmanagements des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), den erdnahen Weltraum 24/7 zu beobachten. Im operativen Betrieb wird GESTRA für das deutsche Weltraumlagezentrum ab Mitte 2019 bisher nicht verfügbare Daten über Weltraumobjekte zur Verfügung stellen - ein Meilenstein der Weltraumbeobachtung in Deutschland. Erfahren Sie mehr dazu auf der ILA Berlin vom 25. bis 29. April 2018.

Das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR ist durch seine langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Weltraumraumbeobachtung mit Radar...

10.04.2018 | nachricht Nachricht

ILA 2018: Traveling into space – safely, quickly and cost-effectively

Low Earth orbit increasingly resembles an overcrowded junkyard. Disused satellites, burned-out rocket stages and thousands of pieces of debris produced by collisions – all these things pose a threat to infrastructure in space. Fraunhofer researchers have developed a new radar system and other technologies to give spacecraft better protection against space junk. And that is not all: By virtue of an agile small satellite, the scientists are now also making access to space quicker and more cost-effective.

Scraps of wreckage whizzing around present a serious danger to everything that moves in space. To avoid this debris, it is important to know where it is...

10.04.2018 | nachricht Nachricht

Millimeter-wave radars for efficient industrial sensors

Fraunhofer IAF presents compact W-band radar at the Hannover Messe 2018

See what is hidden from the human eye. Preserve the view when optical sensors fail. Radars make the invisible visible. Based on millimeter waves penetrating...

10.04.2018 | nachricht Nachricht

Hanover Fair 2018: Custom plastics extend the lifespan of components

From water bottles and lunchboxes to children’s toys – countless products are made from plastic. Not only is it used for everyday items, the material is also found in components for production plants and medical technology. At the Technische Universität Kaiserslautern (TUK), researchers are working on combining plastic with properties that protect it against wear and thereby extend its lifespan. To this end, the researchers are using a testing instrument to examine the material under various conditions. They will attend the Hanover Fair from 23 to 27 April to present their plastics and testing system at the research stand of the State of Rhineland-Palatinate (Hall 2, Stand B40).

Plastics are often used in industrial applications, such as for all sorts of components in production machinery or vehicles. “It is often better than metal in...

10.04.2018 | nachricht Nachricht

Flexible organic electronics for wearables

Fraunhofer Institute for Organic Electronics, Electron Beam and Plasma Technology, a provider of research and development services in the field of organic electronics, presents first wearable OLED bracelet at Wearable Europe 2018, from April 11th to 12th in Berlin, Germany at booth no. P12 together with VTT Technical Research Centre of Finland and Holst Centre from Netherlands.

Organic light emitting diodes (OLED) as novel and elegant or stylish light source have already found their way to the common furniture stores and can be...

09.04.2018 | nachricht Nachricht
Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics