Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

HomeSonderthemenSonderthemenInnovative Produkte

Innovative Produkte

News zu innovativen Produkten:

Seite anfang | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ende

Faltbares Segelboot in fünf Minuten aufgebaut

Revolutionäre "Paper8"-Lösung wie ein Surfbrett transportierbar

Mitarbeiter des süditalienischen Start-ups Paper8 http://paper8.it haben ein faltbares Segelboot entwickelt.

05.11.2015 | nachricht Nachricht

Der Müllabfuhrsatellit

Eine Welt ohne Satelliten ist nicht mehr vorstellbar: Sie informieren über die aktuelle Wetterlage, sorgen für eine gute Orientierung und dienen beispiels-weise mit der Beobachtung von Naturkatastrophen Forschungszwecken. Doch frei schwebender Weltraumschrott kann Satelliten treffen und diese unbrauchbar machen. Wie man den kosmischen Müll entfernt, untersucht Susanne Peters an der Universität der Bundeswehr München – und erhielt dafür ein Stipendium der Zonta International Foundation, das jährlich weltweit nur an 35 Wissenschaftlerinnen verliehen wird.

Simulationen besagen, dass alle fünf bis neun Jahre einer der rund aktiven 1.000 Satelliten in der nahen Erdumlaufbahn mit Weltraumschrott oder einem anderen...

04.11.2015 | nachricht Nachricht

Das Snowboard neu gedacht: Designer in Mailand ausgezeichnet

Das Snowboard neu gedacht hat der Absolvent der Freien Universität Bozen Matthias Gruber: er wurde bei der zweiten Ausgabe der Milano Montagna Vibram Factory ausgezeichnet, dem Ideeninkubator des Milano Montagna Festivals. Sein Snowboard 60 Degrees sprengt die Grenzen des herkömmlichen Boards. Dafür hat Gruber ein Konzept entwickelt, das sich an das Snakeboard, das sehr spezielle Skateboard der 90er Jahre, anlehnt. Die Neuheit besteht darin, das klassische Brett durch zwei über einen Gurt verbundene Module zu ersetzen. Dafür ist er in Mailand nun ausgezeichnet worden. Mehr im Youtube-Video: https://www.youtube.com/watch?v=rr7F4vJFBok

Der aus Lana stammende Gruber hat sein Bachelorstudium an der Fakultät für Design und Künste absolviert und ist heute als Designer bei einer Bozner Agentur...

20.10.2015 | nachricht Nachricht

Biogene Kantinentabletts auf dem Prüfstand

Binger Neuentwicklung aus nachwachsenden Rohstoffen hat viel Potenzial

Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz und die Entwicklung ressourcenschonender Verfahren und Materialien bilden einen Schwerpunkt der Forschung an der...

09.10.2015 | nachricht Nachricht

Passauer Team erforscht Akzeptanz von Datenbrillen

Mit technischen Systemen interagieren und dabei die Hände frei haben: Datenbrillen, z.B. Google Glass oder Epson Moverio, versprechen grundsätzlich großes Potential für Job und Lebensalltag. Mögliche Anwendungsbereiche reichen von der Kommunikation im Büro über den gezielten Informationsabruf in der Fertigungshalle bis hin zum mobilen Datenzugriff zuhause und unterwegs.

Die Untersuchung am Lehrstuhl für Informatik mit Schwerpunkt Eingebettete Systeme mit dem Titel „Don’t look at me that way! – Understanding User Attitudes...

02.10.2015 | nachricht Nachricht

«Magic tent» für Alpinisten

In Zusammenarbeit mit dem Start-up «Polarmond» haben Empa-Forscher ein selbst aufwärmendes «All-in-one»-Zeltsystem entwickelt. Im Zelt soll, dank eines speziellen Entfeuchtungsmanagements und stufenloser Temperaturregelung, stets angenehmes Klima herrschen. Am Innovation Day von Swiss Textiles stellten die Partner das Zeltsystem vor.

Am Innovation Day des Textilverbands Schweiz hat das junge Start-up Polarmond kürzlich sein patentiertes «All-in-one»-Schlafsystem präsentiert. Dieses vereint...

24.09.2015 | nachricht Nachricht

Innovative Fahrradschlösser auf der IFA: Startup der Fachhochschule Brandenburg startet durch

Mit dem weltweit ersten vollautomatischen Fahrradschloss auf der Internationalen Funkausstellung IFA: Das junge FHB-Startup haveltec ist mit seinem Schloss I LOCK IT auf der IFA in Berlin. Vor Ort wird das Team zeigen, wie Fahrradfahrer Sicherheit und Komfort miteinander verbinden können. Das Fahrradschloss öffnet und schließt automatisch mit dem Smartphone oder einem Funkschlüssel.

IFA Berlin
4. – 9.9.2015
Halle 11.1 Stand 2
(Gemeinschaftsstand mit der TU Berlin)

„Wer sein Fahrrad abstellen will, zum Beispiel vor einem Supermarkt, muss nicht lange rumhantieren. Einfach parken und einkaufen: Das Schloss schließt...

04.09.2015 | nachricht Nachricht

Elektrischer Kreislauf aus Gel repariert sich selbst

Hybrides Superfluid behält trotz Trennung Leitfähigkeit und Elastizität

Forscher der University of Texas http://utexas.edu  haben einen flexiblen Stromkreislauf entwickelt, der sich - wird er in zwei Teile geteilt - von selbst...

03.09.2015 | nachricht Nachricht

New Video Camera Released Featuring Ultra-High-Speed CMOS Image Sensor Developed At Tohoku University

An ultra-high-speed CMOS image sensor that offers 10 million frames per second with ISO16,000 photosensitivity has been developed by researchers at Tohoku University.

An ultra-high-speed CMOS image sensor that offers 10 million frames per second with ISO16,000 photosensitivity has been developed at Tohoku University by a...

11.08.2015 | nachricht Nachricht

Sichere Motorradhelme – aus «Rüeblifasern»?

Schnapsidee oder Erfolgsrezept? Häufig stehen Unternehmer vor solch einer Entscheidung. Lohnt es sich, den Produktionsprozess auf ein neues, ökologisch besseres Material umzustellen? Die Empa hat eine Analysemethode entwickelt, die es Firmen erlaubt, mögliche Szenarien theoretisch durchzuspielen – und so Fehlinvestitionen zu vermeiden. Ein Beispiel: Nanofasern aus Rüebliabfällen, die bei der Herstellung von Karottensaft anfallen. Mit ihnen lassen sich Kunststoffteile verstärken.

Überall auf der Welt wird an biologisch abbaubaren und recyclingfähigen Kunststoffen geforscht. Doch faserverstärkte Bauteile bleiben weiterhin problematisch –...

06.08.2015 | nachricht Nachricht
Seite anfang | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ende

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Maschinelles Lernen im Quantenlabor

Auf dem Weg zum intelligenten Labor präsentieren Physiker der Universitäten Innsbruck und Wien ein lernfähiges Programm, das eigenständig Quantenexperimente entwirft. In ersten Versuchen hat das System selbständig experimentelle Techniken (wieder)entdeckt, die heute in modernen quantenoptischen Labors Standard sind. Dies zeigt, dass Maschinen in Zukunft auch eine kreativ unterstützende Rolle in der Forschung einnehmen könnten.

In unseren Taschen stecken Smartphones, auf den Straßen fahren intelligente Autos, Experimente im Forschungslabor aber werden immer noch ausschließlich von...

Im Focus: Artificial agent designs quantum experiments

On the way to an intelligent laboratory, physicists from Innsbruck and Vienna present an artificial agent that autonomously designs quantum experiments. In initial experiments, the system has independently (re)discovered experimental techniques that are nowadays standard in modern quantum optical laboratories. This shows how machines could play a more creative role in research in the future.

We carry smartphones in our pockets, the streets are dotted with semi-autonomous cars, but in the research laboratory experiments are still being designed by...

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kongress Meditation und Wissenschaft

19.01.2018 | Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit dem Betriebsrat von RWG Sozialplan - Zukunftsorientierter Dialog führt zur Einigkeit

19.01.2018 | Unternehmensmeldung

Open Science auf offener See

19.01.2018 | Geowissenschaften

Original bleibt Original - Neues Produktschutzverfahren für KFZ-Kennzeichenschilder

19.01.2018 | Informationstechnologie