Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wir bauen speziell zugeschnittene Labormuster für die Forschung, die eine weitere Validierung ermöglichen.


Wir fertigen für Sie Sonderanlagen, Prototypen oder Serien zu günstigen Konditionen.


Das TNI®20 ist das erste "offene" System, welches ohne geschlossene Maske oder Nasenstöpsel auskommt.


Stent-Beschichtungsmaschine: Das Gerät dient dem Kardiologen zur individuellen Beschichtung von koronaren Stents mit Medikamenten.


seleon gmbh

Über uns

seleon ist ein 1998 aus der Universität Freiburg heraus gegründetes, weltweit operierendes Hightech Unternehmen. Schwerpunkte sind die Entwicklung und Produktion von Hardware- und Softwarelösungen für medizinische Diagnostik- und Therapiegeräte im Kundenauftrag.

Das Unternehmen mit Sitz in Heilbronn, Freiburg, Dessau und Lübeck hat 80 Mitarbeiter und erreichte in 2006 ein Wachstum von über 25%. Es ist neben ISO 9001:2000 in allen Unternehmensbereichen nach ISO 13485:2003 (Richtlinienzertifizierung Medizinprodukte) zertifiziert. Im Juli 2007 enstand die TNI medical AG als "spin-off" durch den Gründer der seleon Dr. Michael Lauk, deren Vorsitz er übernahm. So werden Ideen aus der seleon in marktreife Produkte und deren Vertrieb optimal umgesetzt.

Vom Konzept bis zum marktreifen Produkt bietet seleon alle Leistungen rund um die Entwicklung und Produktion von medizintechnischen Geräten und Komponenten aus einer Hand. Das Unternehmen fokussiert sich auf kundenbezogene Projekte, auf Eigenprodukte wird bewusst verzichtet.

Das Entwicklerteam der seleon besteht aus Physikern, Ingenieuren verschiedenster Fachrichtungen, Biochemikern und Informatikern. Langjährige Erfahrungen in der interdisziplinären Zusammenarbeit technischer und klinischer Bereiche, gepaart mit einem hohen Wissen über internationale Zulassungen führen zum Erfolg unserer Projekte.

seleon verfügt über spezielles Know-how in vielen klinischen Fachgebieten. Die besonderen Stärken liegen in den Bereichen Gaskonditionierung, medizinische Bildverarbeitung, Datenanalyse, Laser- und Piezotechnologien sowie chemische Analysen. seleons Innovationsnetzwerk besteht aus bekannten klinischen und wissenschaftlichen Forschungsinstituten in Europa und den USA.

Innovationen aus der Forschung werden in patentfähige, marktreife Produkte umgesetzt. Die konsequente Patentstrategie, auch im Auftrag des Kunden, sichert Kunden und seleon nachhaltige Wettbewerbsvorteile am Markt. seleon reichte seit Gründung über 70 Patente ein, davon 25 internationale, 11 davon sind bereits erteilt.

Die Produktionsstätte in Dessau mit einer Fläche von ca. 2000 qm² gestattet seleon, flexibel und schnell auf Kundenanforderungen zu reagieren, von Pilotserien bis hin zu größeren Serien.

seleon erhielt 2003 den Innovationspreis der Stadt Dessau für medizintechnische Neuerungen und 2004 den Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Freiburg.

Zufriedene Kunden und Partner im nationalen und internationalen Umfeld, sowie das daraus resultierende schnelle Unternehmenswachstum sind für seleon die wichtigste Bestätigung ihrer Arbeit.

Projektbeispiele:

Innovationen bei seleon

  • Mit der TNI® Technologie („Treatment with Nasal Insufflation“) entwickelte seleon in den letzten 3 Jahren eine weltweit einmalige, neue Methode zur Behandlung nächtlicher Atmungsstörungen. Die daraus entstandenen Geräte werden seit August 2007 durch die ausgegründete TNI medical AG weiter entwickelt und vertrieben. Das Design und die Bedienung des Gerätes sind im Besonderen an die Bedürfnisse des Patienten angepasst. Die bisherige Akzeptanzproblematik seitens der Patienten bei gängigen Atemtherapien wird durch den Einsatz dieses Gerätes deutlich minimiert.

  • SCM – Die Stent-Coating-Machine – ist ein weiteres Beispiel für seleons innovative Produktentwicklungen: Die Beschichtungsmaschine für Coronare Stents ist eine weltweite Neuheit, die einen großen Fortschritt in der Behandlung verengter Gefäße bedeutet. Neu ist die Möglichkeit einer individuellen Medikamentenbeschichtung des Stents durch den behandelnden Arzt direkt vor dem operativen Eingriff. Haltbarkeitsprobleme mit der Beschichtung und die bisherige Einschränkung auf wenige beschichtete Stent-Modelle gibt es nicht mehr.

  • Das von seleon entwickelte CPAP-Heimtherapiegerät für Schlafapnoe-Patienten (stark schnarchende Personen, die unter nächtlichen Atemaussetzern leiden) passt den Druck der Beatmungsluft automatisch so an die Bedürfnisse des Patienten an, dass die Anwendung für ihn deutlich angenehmer wird. Das Gerät zeichnet sich durch einen neuartigen Steuerungsalgorithmus, extrem leisen Lauf und ein anwenderorientiertes Design aus.

  • EKG-synchronisierte Bildgebung am schlagenden Herzen: Für den weltweit schnellsten CT Scanner der Welt, dem Somatom® Definition von Siemens Medical Solutions CT entwickelte seleon ein Modul zur Synchronisation der EKG-Aufnahme mit der CT-Datenaufnahme. Neu ist die robuste und schnelle R-Zackenerkennung im Patienten-EKG, wodurch selbst schnell oder unregelmäßig schlagende Herzen ohne Bewegungsartefakte dargestellt werden können. Zudem wurde durch eine EKG-gesteuerte Dosismodulation die Strahlendosis während der Aufnahme auf ein Niveau deutlich unter dem der bisher üblichen kardiologischen CT-Untersuchung gebracht.

  • Für einen hochauflösenden PET-Scanner (Positron Emissions Tomographie) eines US Unternehmens zur Untersuchung der weiblichen Brust wurde eine Rekonstruktionssoftware entwickelt. Die Software berechnet und zeigt die Bilder bereits während des Messvorgangs. Das neuartige Verfahren hilft, die Sicherheit der Brustkrebserkennung zu erhöhen und gleichzeitig die Zahl unnötiger Biopsien zu verringern.

  • seleon ist beteiligt am Bau einer der weltweit ersten Schwerionen-Therapieanlage zur Tumorbehandlung - eine neuartige Methode, die in einer Pilotanlage von der Gesellschaft für Schwerionenforschung in Darmstadt bereits erfolgreich getestet wurde. Die Universitätsklinik Heidelberg baut derzeit eine erste Anlage für den täglichen klinischen Einsatz auf, unter Verwendung einer bei seleon entwickelten und produzierten Komponente.

 

seleon gmbh
Hünderstraße 1
74080 Heilbronn
Tel: +49 (0) 7131 2774 - 0
Fax: +49 (0) 7131 2774 - 100
E-Mail: seleon@seleon.de

Pressemeldungen

Leistungsspektrum

Weitere Informationen: http://www.seleon.de