Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Röhm erweitert Installation von UGS Solid Edge


15. Mai 2006

Weltweit führender Hersteller von Spannzeugen erhöht 2D/3D CAD-Einsatz auf 80 Arbeitsplätze

UGS, weltweit führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management, gibt heute bekannt, dass die Röhm GmbH im schwäbischen Sontheim, weltweit führender Hersteller und Anbieter von kundespezifischen und Standard–Spannzeugen für den Maschinenbau, den Einsatz von Solid Edge® – dem führenden, nutzenorientierten 3D CAD-System von UGS für den PLM-Markt im Mittelstand – als 3D Entwicklungsplattform erweitert hat.

Bis zum Jahresende werden alle verbliebenen 2D-Arbeitsplätze an den Entwicklungsstandorten Sontheim, St. Georgen und Dillingen mit Solid Edge ausgerüstet sein. “Unsere ursprüngliche Entscheidung für den Umstieg beruhte wesentlich auf den gleichermaßen gut ausgeprägten 2D- und 3D-Funktionsbereichen von Solid Edge. In unserer eigenen Fertigung arbeiten wir nach 2D-Zeichnungen, doch von immer mehr Kunden wurde der Wunsch nach 3D-Modellen ihre Spannzeuge an uns herangetragen“, sagt Armin Schmid, Leiter Informationstechnologie und Organisation bei Röhm. „Mit Solid Edge können wir nun beide Anforderungen bestens erfüllen.“

Die Umstellung auf Solid Edge begann bei Röhm bereits vor drei Jahren mit einer Untersuchung von Solid Edge und anderen führenden High-end 3D CAD-Systeme anhand der Aufgaben¬stellungen in der Konstruktion von Bohrfuttern, Körnerspitzen, Drehfuttern, Kraftspannfuttern oder Roboterperipherie. In einem Benchmark-Test, der von Konstrukteuren aus den verschiedenen Standorten durchgeführt wurde, fiel die Entscheidung für Solid Edge. Seitdem werden die vorhandenen 2D-Arbeitsplätze mit dem System Helix™ 2D, das vom Hersteller nicht länger unterstützt wird, Zug um Zug durch Solid Edge abgelöst. Eine direkte Schnittstelle zu SAP/R3 sorgt für eine reibungslose Datenverwaltung der Zeichnungs-pdfs und 3D-Modelle.

„Wir sind sicher, dass Röhm die anspruchsvollen Aufgaben der Entwicklungs- und Konstruktionsabteilung und die Wünsche seiner Kunden mit Solid Edge am besten erfüllt“, sagt Berthold Miekautsch, Business Channel Manager von UGS in Deutschland. “Der vollständige Umstieg auf das 2D/3D-System wird noch einmal einen Produktivitätsschub freisetzen.“

„Der laufende Einsatz von Solid Edge und die konsequente Weiterentwicklung durch UGS bestätigen unsere Entscheidung ebenso, wie die gute Unterstützung durch das Solid System Team“, sagt Armin Schmid.

Die Solid System Team GmbH, führender Solid Edge-Partner von UGS in Deutschland, versorgt Röhm mit Schulungen und Makro-Programmierung zur Verbesserung der Abläufe bei wiederkehrenden Aufgaben und einem sehr kompetenten Helpdesk. „Hohe Verfügbarkeit und kundenorientierte Beratung sind heute in der PLM-Branche besonders gefragt“, sag Joachim Mack, Geschäftsführer der Solid System Team GmbH.

Über Solid Edge

Solid Edge (www.solidedge.com) von UGS ist eine umfassende 3D/2D-CAD-Software, mit der Fertigungsunternehmen die Zeit bis zur Markteinführung ihrer Produkte reduzieren, die Qualität ihrer Produkte verbessern und dabei die Kosten senken können. Die exklusive Solid-Edge-Insight-Technologie integriert Verwaltungsfunktionalität direkt ins CAD-System. Damit wird der Konstruktionsprozess transparenter und eine bessere Zusammenarbeit aller Beteiligten möglich. Die herausragenden Modellierungsfunktionen von Solid Edge zusammen mit den strukturierten Arbeitsabläufen von Insight reduzieren die Zeit für Änderungsaufträge mit den dazugehörigen Nacharbeiten um über 50 Prozent. Zu den Solid Edge Anwendern gehören weltweit Tausende von Unternehmen, darunter Alcoa, Grohe, Krones, Volvo und WMF. Das Solid-Edge-Voyager-Programm umfasst ca. 200 integrierte Software-Anwendungen und Hardware-Lösungen.

Über Röhm

Röhm gilt als einer der bedeutendsten Spannzeughersteller der Welt mit einem umfangreichen Standardprogramm und leistungsfähiger Sonderfertigung. Etwa 1600 Mitarbeiter fertigen in den deutschen Werken Sontheim und Dillingen sowie Sao Paulo in Brasilien Spannzeuge vom kleinsten Bohrfutter bis zur Hightech-Kraftspanneinrichtung. Eine wesentliche Kernkompetenz liegt im Bereich Sonderfertigung. Das Traditionsunternehmen mit Sitz in Sontheim blickt auf eine 90-jährige Geschichte zurück und ist ebenso bekannt für seine Sportwaffen. Weitere Informationen über Röhm finden sich unter www.roehm.biz.

Über UGS

UGS ist ein führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management mit weltweit fast 4 Millionen installierten Lizenzen und 46.000 Kunden. Der Hauptsitz liegt in Plano, Texas. Die Vision von UGS zielt auf eine nahtlose Zusammenarbeit von Unternehmen und ihren Partnern in weltweiten Innovationsnetzwerken: Die offene Unternehmenssoftware von UGS bildet die Grundlage für die Entwicklung und Fertigung von hochwertigen Produkten und Dienstleistungen und erfüllt zugleich den Zweck, die Kunden bei der weiteren Verbesserung ihrer Innovationsprozesse zu unterstützen. Weitere Informationen über Produkte und Dienstleistungen von UGS finden sich unter www.ugs.com.

Hinweis: UGS, Solid Edge und Transforming the process of innovation sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen von UGS Corp. und ihren Niederlassungen in den USA oder anderen Ländern. Helix ist ein Warenzeichen oder eingetragenes Warenzeichen der Microcadam Inc. Alle anderen Warenzeichen, eingetragene Warenzeichen oder Dienstleistungsmarken gehören den jeweiligen Eigentümern.

The statements in this news release that are not historical statements, including statements regarding the expected benefits of the customer relationship, the successfulness of the implementation and other statements identified by forward looking terms such as "may," "will," "expect," "plan," "anticipate" or "project," are forward-looking statements. These statements are subject to numerous risks and uncertainties which could cause actual results to differ materially from such statements, including, among others, risks relating to loss or downsizing of customers, competition, international operations and exchange rate fluctuations, changes in pricing models, and intellectual property. UGS has included a discussion of these and other pertinent risk factors in its annual report on Form 10-K most recently filed with the SEC. UGS disclaims any intention or obligation to update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise.

Presseinformation:
HighTech Marketing e. K., Dr. Thomas Tosse, Innere Wiener Straße 5, 81667 München,
Telefon 0 89 / 4 59 11 58 – 0, Telefax 0 89 / 4 59 11 58 – 11, E-Mail: tosse@hightech.de, Internet: www.hightech.de


 

Röhm erweitert Installation von UGS Solid Edge

Pressemeldungen

Leistungsspektrum