Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

GFT auf Wachstumskurs


11. Mai 2006

Deutliche Umsatz- und Ergebnissteigerung/Positiver Ausblick


GFT Technologies AG, ein führender europäischer Anbieter für innovative IT-Lösungen, konnte auch im ersten Quartal 2006 die erfolgreiche Entwicklung fortsetzen. In den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres erzielte der GFT Konzern Umsätze in Höhe von 37,9 Mio. EUR nach 28,3 Mio. EUR im Vorjahr. Das Ergebnis vor Steuern belief sich auf 915 TEUR nach 161 TEUR zum Vorjahreszeitpunkt. Die Ergebnisentwicklung liegt über den Erwartungen.

Im traditionell eher schwachen ersten Quartal konnte die GFT Gruppe sowohl den Umsatz als auch das operative Ergebnis erneut deutlich verbessern. Die erfreuliche Ergebnisentwicklung ist im Wesentlichen auf die Geschäftsbereiche Services und Resourcing zurückzuführen. Im Bereich Services leisteten insbesondere die spanischen Tochtergesellschaften aufgrund der guten Auftragslage bei nationalen und europäischen Kreditinstituten sowie durch die erfolgreiche Umsetzung des Großprojekts in Brasilien den größten Ergebnisbeitrag.

Das Segment Resourcing trug trotz Integrationsaufwendungen durch die Übernahme des Geschäftsbereichs Resourcing Solutions der Parity Group in Deutschland und Frankreich stärker als erwartet zum Ergebnis bei. Hier zeigt sich, dass die Akquisition zum 31. Januar 2006 eine sehr gute Ergänzung der Aktivitäten im Bereich Resourcing ist und erhebliches Wachstumspotential bietet.

Das Ergebnis vor Steuern verbesserte sich um 754 TEUR. Im ersten Quartal des Berichtsjahres betrug es 915 TEUR nach 161 TEUR im Vergleichsquartal des Vorjahres.

Zum 31. März 2006 wies die Bilanz des GFT Konzerns liquide Mittel und Wertpapiere von 14,5 Mio. EUR aus, denen keine wesentlichen kurz- oder langfristigen Finanzverbindlichkeiten gegenüberstehen. Die Eigenkapitalquote belief sich auf 53 %.

Zum 31. März 2006 beschäftigte die GFT Gruppe 1.005 Mitarbeiter, das sind 24 mehr als im Vorquartal und 14 weniger als zum Vorjahreszeitpunkt. 71 % der Mitarbeiter sind außerhalb Deutschlands beschäftigt.

„Die Geschäftsentwicklung des GFT Konzerns im ersten Quartal 2006 hat unsere Einschätzungen für das laufende Geschäftsjahr deutlich bestätigt – gerade auch in Bezug auf die erfolgreiche Integration der erworbenen Parity-Gesellschaften“, kommentiert Ulrich Dietz, Vorstandsvorsitzender der GFT Technologies AG. „Die Nachfrage nach unseren Dienstleistungen und Technologien hat sich deutlich erhöht. Durch unser ausgefeiltes internationales Produktionsmodell sind wir zuversichtlich, diese auch in entsprechende Aufträge umsetzen zu können. Für das Geschäftsjahr 2006 streben wir weiterhin einen Umsatz von 170 Mio. EUR und eine Marge von mindestens 3 % vor Steuern an.“

Der Zwischenbericht des GFT Konzerns steht im Internet unter http://www.gft.de zur Verfügung.

Über GFT:

GFT Technologies AG (GFT) ist einer der führenden europäischen Anbieter für innovative IT-Lösungen. Unternehmen, die Geschäftsprozesse mit innovativen IT-Anwendungen zukunftsfähig gestalten möchten, bietet GFT Lösungen, die eine schnelle und nachhaltige Differenzierung vom Wettbewerb ermöglichen.

Das Leistungsspektrum des Unternehmens reicht von Beratung, Systemintegration, Anwendungsentwicklung und -betrieb, bis zu Outsourcing von IT-Einkaufsprozessen. Leistungsschwerpunkte liegen im Bereich der Finanzdienstleistungs-IT, auf Portallösungen zur Unterstützung von Vertriebs- und Serviceprozessen sowie Software und Lösungen für Dokumenten-Prozessmanagement. Fundierte Projekt- und Technologieerfahrung und umfassende Branchenkompetenz im Bereich Financial und Postal Services machen GFT zum bevorzugten IT-Partner für renommierte Unternehmen im In- und Ausland. Modulare Lösungsbausteine und ein internationales Produktionskonzept sorgen für eine Zeit und Kosten sparende Implementierung.

GFT erzielte im Jahr 2005 einen Umsatz von 121 Mio. EUR. Die Unternehmensgruppe mit Sitz in St. Georgen wurde 1987 gegründet und beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter an Standorten in Deutschland, Brasilien, Frankreich, Großbritannien, Indien, Österreich, der Schweiz, Spanien, Ungarn und den USA. Die GFT Aktie (WKN 580 060) ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und Mitglied im GEX (German Entrepreneurial Index).

Kontakt für Journalisten:
Andrea Wlcek
Leiterin Investor Relations
& Corporate Communications
GFT Technologies AG
D-78112 St. Georgen
T: +49-7724-9411-440
F: +49-7724-9411-883
M:+49-173-702 29 95
andrea.wlcek@gft.com

Annette Müller
Corporate Communications
GFT Technologies AG
Düsseldorfer Str. 13
D-65760 Eschborn
T: +49-6196-969-2570
F: +49-6196-969-1001
M:+49-173-665 15 47
annette.mueller@gft.com

www.gft.com


 

GFT auf Wachstumskurs

Pressemeldungen

Leistungsspektrum