Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Logo

PEUGEOT Deutschland GmbH

Die Erfolgsgeschichte

Der Name PEUGEOT hat Automobilgeschichte geschrieben: Der Gründer Armand PEUGEOT zählt zu den bedeutendsten Pionieren und Visionären des Automobilbaus. Die Innovationskraft und Weitsicht des Unternehmens sind bis heute erfahrbar.

PEUGEOT Deutschland gehört zum PSA-Konzern, dem größten Privatunternehmen Frankreichs. Die Geschichte von PEUGEOT in Deutschland begann 1936 in Saarbrücken mit dem Import von Fahrzeugen. 1967 wurde die "PEUGEOT Automobile Deutschland GmbH" gegründet. Seit 1973 werden Import, Vertrieb und Teileversorgung von der Deutschland-Zentrale in der Armand-PEUGEOT-Straße in Saarbrücken gesteuert. In der Saarbrücker Zentrale, den bundesweit 16 Filialen und 5 Regionaldirektionen arbeiten nahezu 2000 Personen für den Erfolg der französischen Marke auf dem deutschen Markt. Als Arbeitgeber bietet PEUGEOT Sicherheit, vielfältige Tätigkeitsbereiche und attraktive Aufstiegsmöglichkeiten.

Starkes Wachstum

Seit Beginn der Serienproduktion im Jahr 1891 hat PEUGEOT weltweit über 40 Mio. Fahrzeuge hergestellt. Die Faszination für PEUGEOT-Produkte ist ungebrochen groß und so setzt PEUGEOT seine Erfolgsgeschichte in Deutschland kontinuierlich fort.

In Deutschland konnte PEUGEOT seine viel versprechende Wachstumskurve auch im Jahr 2002 fortsetzen. Die Löwenmarke steigerte die Pkw/Kombi-Zulassungen von 100.603 im Jahr 2001 auf 108.560 in 2002. Der Pkw-Marktanteil stieg damit von 3,01 auf 3,34 Prozent. Dieses Ergebnis bedeutet den höchsten Pkw-Marktanteil in der Geschichte von PEUGEOT auf dem deutschen Markt und die Festigung der Position als Importmarke Nummer 2 in Deutschland. Bei den leichten Nutzfahrzeugen zählte PEUGEOT im Jahr 2002 4.638 Neuzulassungen.

Der Aufschwung geht im Jahr 2003 in eine neue Runde: Bis einschließlich Juni konnte PEUGEOT in Deutschland 65.126 Pkw und Kombi (im Vergleich zu 55.165 Zulassungen in den ersten sechs Monaten 2002) absetzen. Der PKW-Marktanteil kletterte im gleichen Zeitraum von 3,26 auf 3,88 Prozent.

Weiteres Wachstum für die Zukunft

Als Marktanteilsziel für das Jahr 2005 hat PEUGEOT 4,6 Prozent anvisiert. "Unser Vertriebsnetz wächst immer dichter zusammen, so dass wir unser analysiertes Marktpotenzial noch besser ausschöpfen können. Mit unserer jungen und erfolgreichen Modellpalette sowie vielen technischen Neuheiten sind wir für die Zukunft gut gerüstet," zeigt sich PEUGEOT Deutschland-Geschäftsführer Olivier Veyrier zuversichtlich.

Zukunftsweisende Innovationen

Als führender Hersteller in der Dieseltechnologie hat PEUGEOT neue Maßstäbe gesetzt. Die neue Generation der HDi-Motoren zeichnet sich durch hohe Leistung, exzellenten Komfort sowie besonders niedrige Verbrauchs- und Emissionswerte aus. In Verbindung mit dem wegweisenden Rußpartikelfiltersystem FAP zählen die Dieseltriebwerke von PEUGEOT zu den umweltfreundlichsten und wirtschaftlichsten ihrer Art. Der Partikelfilter wird mittlerweile für zahlreiche Modelle von der Oberklasse bis zum Kompaktwagen serienmäßig eingesetzt.

Über 100 Jahre Erfolg im Sport

Im Motorsport kann PEUGEOT auf über 100 Jahre Erfahrung und zahlreiche Erfolge zurückblicken: Fünf Jahre nach der Unternehmensgründung stand PEUGEOT als Gewinner des Rennens Paris-Rouen im Jahre 1894 auf dem Siegertreppchen. Es folgten Engagements in vielen Disziplinen des Motorsports - vom Rallye-Sport in den 70er und 80er Jahren, über Le Mans, Formel 1, Deutsche Supertourenwagen-Meisterschaft bis hin zum auf Anhieb erfolgreichen Comeback 1999 in der Rallye-Weltmeisterschaft: In den Jahren 2000 bis 2002 wurde PEUGEOT drei Mal in Folge mit souveränem Vorsprung Rallye-Markenweltmeister.

 

PEUGEOT Deutschland GmbH
Armand-PEUGEOT-Strasse 1
66119 Saarbrücken
Tel: 0180 - 1 111 999
E-Mail: kundenbetreuung@PEUGEOT.de

Pressemeldungen

Leistungsspektrum

Weitere Informationen: http://www.peugeot.de