Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

SNCF Fret nutzt ILOG JRules für flexibles Pricing-System


19. April 2006

Neues System senkt Kosten für Rechnungsstellung um 20 Prozent


Das Güterbahn-Unternehmen SNCF Fret, Tochter der französischen Staatsbahn SNCF, hat mit Hilfe von ILOG JRules™ eine neue Softwarelösung zur Preisfindung entwickelt. Die Maßnahme ist Teil einer umfangreichen Modernisierung der Unternehmens-IT. Durch das Business Rule Management System (BRMS) ILOG JRules automatisiert und rationalisiert SNCF die Umsetzung von Vorgaben zur Preisfindung (Pricing) im Verkehrsmanagementgeschäft im In- und Ausland. Dieser Geschäftsbereich steht für 1,82 Milliarden Euro des Jahresumsatzes der SNCF. Durch das neue Pricing-System konnten die Prozesskosten für die Rechnungslegung um zwanzig Prozent reduziert werden.

Der Schienengüterverkehr ist ein komplexes Geschäft. Viele Einflussfaktoren bestimmen den Preis. Hierzu zählen die Saisonabhängigkeit, Güterwaggon-Typen, geografische Besonderheiten, Güterarten, Liefer- und Vorlaufzeiten usw. Zusätzlich musste das Vertriebsteam von SNCF Fret seine Angebote an die individuellen Vertragsbedingungen seiner mehr als 13.000 Kunden anpassen. Im alten Pricing-System wurden die Tarife manuell in Excelähnlichen Tabellen auf mehr als 15 Jahre alten Mainframes verwaltet. Änderungen an Berechnungsvorgaben nahmen in diesem System viel Zeit in Anspruch und waren sehr fehleranfällig.

Mit ILOG JRules konnte SNCF Fret Zehntausende Regeln zentral zusammenführen und so ein exaktes und kohärentes Pricing-System schaffen. Vertriebsmitarbeiter können jetzt detailliertere Angebote auf der Grundlage spezifischer Kundenvariablen ausarbeiten. Durch die durch das BRMS erreichte Flexibilität können die Regeln zudem schnell und einfach verändert werden. Die Einführung neuer Preisvorgaben und Sonderangebote ist jetzt zeitnah möglich. So bleibt SNCF Fret wettbewerbsfähig und erhöht Vertriebsumsätze und Gewinn. Die Geschäftanwender können ihre Regeln in natürlicher Sprache verfassen und verwalten und dabei die Fachbegriffe verwenden, die sie gewohnt sind. Die Regeln werden in einer zentralen Datenbank (Repository) gespeichert.

SNCF Fret nutzt ILOG JRules für folgende drei Schlüsselfunktionen:

  • Automatisierung und Vereinfachung des Pricing-Prozesses und des Managements der Preisfindungs-Vorgaben - von der Definition von Angebotspreisen durch das Marketing, über Verkaufsverhandlungen bis hin zur Auftragsbearbeitung und Rechnungsstellung.
  • Vertriebsmitarbeiter nutzen das Tool zur Steuerung und Veränderung der Pricing- Komplexität durch Simulationen sowie zur Überwachung von Angebotsmargen.
  • Einheitliche und transparente Rechnungsstellung.

“Dieses strategische Projekt hat einen schnellen Return on Investment erzielt und uns in die Lage versetzt, uns schnell an unser Umfeld und den Markt anzupassen. So bleiben wir wettbewerbsfähig und schaffen ein Vertrauensklima mit unseren Kunden“, erläutert Idriss Elasri, Client Back Office Program Manager bei SNCF Fret. „Die Business-Rules-Technologie, die in nur sechs Monaten eingeführt wurde, ermöglichte uns die Umsetzung einer Anwendung, die uns mehr Agilität und Transparenz verleiht. In die IT-Sprache übersetzt: Wir haben jetzt ein hochperformantes, skalierbares und einfach zu wartendes System, das zugleich den Anforderungen interner wie externer Kunden entspricht.“

Über ILOG:

ILOG liefert Software und Services, mit denen Unternehmen schneller bessere Entscheidungen treffen und Veränderungen sowie komplexe Strukturen leichter bewältigen können. Mehr als 2.500 internationale Unternehmen und mehr als 465 führende Softwareanbieter verlassen sich auf das marktführende Business Rule Management System (BRMS) und auf die Optimierungs- und Visualisierungskomponenten von ILOG. Sie erzielen dadurch einen deutlichen Return-on-Investment, entwickeln marktbestimmende Produkte und Dienste und bauen ihre Wettbewerbsvorteile aus. Das Unternehmen wurde 1987 gegründet und beschäftigt weltweit mehr als 700 Mitarbeiter.

Weitere Informationen unter www.ilog.de


 

SNCF Fret nutzt ILOG JRules für flexibles Pricing-System

Pressemeldungen

Leistungsspektrum