Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Logo

Fachhochschule Potsdam


Die Fachhochschule  (FHP) ist eine junge Hochschule - im Wintersemester 91/92 nahm sie ihren Studienbetrieb mit 145 Studierenden im Fachbereich Sozialwesen auf. Etwa 1900 Studierende und 83 Professoren und Professorinnen arbeiten derzeit an der Hochschule.

Mit den Studiengängen Sozialarbeit/Sozialpädagogik, Architektur und Städtebau, Restaurierung, Bauingenieurwesen, Kommunikations- und Produktdesign, Archiv, Bibliothek, Dokumentation und Kulturarbeit umfasst die Hochschule ein vielfältiges Fächerspektrum. Mit modernster technischer Ausstattung sowie innovativen Lehr- und Lernmethoden bietet die FH Potsdam den Studierenden viele Möglichkeiten, ihre Fähigkeiten kennen zu lernen, zu erproben und zu erweitern. Die Studierenden werden auf Arbeitsfelder vorbereitet, die die Anwendung wissenschaftlicher Methoden oder/und künstlerischer Fähigkeiten erfordern. Das Studium soll nicht nur befähigen, das Fachgebiet souverän und innovativ zu beherrschen. Wir wollen auch dazu anregen, in produktiven Diskurs mit anderen Disziplinen zu treten, ihre Methoden und Konzepte zu verstehen und in der Praxis kreativ anzuwenden. Gutes Arbeitsklima, enger Kontakt zwischen Studierenden und Lehrenden, das Arbeiten in kleinen Gruppen werden an der Fachhochschule Potsdam großgeschrieben.

Als praxisorientierte Hochschule arbeiten wir eng mit Unternehmen und Institutionen zusammen. Die Forschungstätigkeit wird durch den Wissens- und Technologietransfer unterstützt. Der Transfer erfolgt als kommunikativer Prozess in zwei Richtungen: Unternehmen und Institutionen erhalten Angebote zur Innovation und Anpassung an die Marktveränderungen und den kulturellen Entwicklungsprozess durch Einführung, Umsetzung und Weiterentwicklung von Forschungsergebnissen. Die Hochschule nutzt Aufgaben- und Problemstellungen der Praxis für ihre anwendungsorientierte Lehre. In diesem Kontext werden interessierte Studierende auf Existenzgründungsvorhaben vorbereitet. Über aktuelle Projekte können Sie sich auf den Seiten der Fachbereiche und den Seiten Kooperationen, Forschung und Events & News informieren.

Sollten Sie auf eine Ihrer Fragen auf diesen Seiten keine Antworten oder Ansprechpartner finden, wenden Sie sich bitte an die Presse- und Informationsstelle, die Ihnen behilflich sein wird. Auch Anregungen, kritische und sonstige Anmerkungen werden gerne entgegengenommen.

Sie sind herzlich eingeladen, das Angebot der Hochschule - virtuell und real - zu nutzen

Prof. Dr. Helene Kleine
Rektorin



 

Fachhochschule Potsdam
14406 Potsdam
Tel: +49 (0)331 580-00
E-Mail: presse@fh-potsdam.de

Pressemeldungen

Leistungsspektrum

Weitere Informationen: http://www.fh-potsdam.de