Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

DuPont entwickelt innovative, nachhaltige Kältemittel zum Umrüsten von Kfz-Klimaanlagen


09. Februar 2005

DuPont Fluorochemicals entwickelt und erprobt neue, unternehmenseigene Kältemittel. Diese sind darauf ausgelegt, die Forderungen der Europäischen Union (EU) bezüglich der Verringerung des Erderwärmungspotenzials (GWP) von Kältemitteln in Kfz-Klimaanlagen zu erfüllen. Das Unternehmen geht davon aus, dass die neuen Kältemittel bei nur geringen technischen Modifikationen in herkömmlichen, bislang mit R-134a betriebenen Kfz-Klimaanlagen engesetzt werden können.

Die neuen Kältemittel sollen innerhalb der nächsten drei bis fünf Jahre zur Marktreife entwickelt werden, so dass sich der Terminplan der bevorstehenden F-Gas-Verordnung der EU einhalten lässt. Diese Verordnung fordert, dass in neuen Fahrzeugtypen ab 2011 und in allen neuen Fahrzeugen ab 2017 kein R-134a mehr verwendet werden darf, und dass dieses Kältemittel durch Alternativen mit einem GWP-Wert kleiner als 150 ersetzt werden muss.

Die neuen Kältemittel von DuPont durchlaufen zurzeit Leistungs-, Toxizitäts- und Sicherheitstests. Sie sind – nach Erwartungen des Unternehmens – nicht entflammbar und haben einen deutlich geringeren GWP-Wert als die derzeit eingesetzten Kältemittel. Anders als bei CO2 haben die neuen Produkte voraussichtlich eine ähnliche gute Leistung wie HFC-134a, so dass sie keine völlige Neukonstruktion der Kfz-Klimaanlagen erfordern. DuPont arbeitet derzeit mit wichtigen Entscheidungsträgern zusammen, um sicherzustellen, dass die in Entwicklung befindlichen Lösungen die Anforderungen der Branche erfüllen werden.

„Diese neuen Produkte bieten eine praktikable Alternative zu experimentellen Technologien wie CO2, die radikale Änderungen und kostenintensive Neukonstruktion von bestehenden Kfz-Klimaanlagen erfordern würden“, so Mark Baunchalk, Global Business Manager, DuPont Refrigerants. „Wir haben unsere Forschungs- und Entwicklungs-Investitionen verdreifacht und unser wissenschaftliches Know-how dafür eingesetzt, um noch nachhaltigere Kältemittellösungen zu entwickeln, und wir sind sehr zufrieden mit dem bislang erzielten Fortschrift.“

DuPont hält daran fest, dass H-FKW derzeit das beste Verhältnis von Leistung, Kosten, Sicherheit und Umweltverträglichkeit für Kälte- und Klimaanwendungen bieten. Daher unterstützt das Unternehmen aktiv Programme zum verantwortungsbewussten Umgang mit H-FKW, um sicherzustellen, dass die jetzigen Kältemittel sicher eingesetzt, zurückgewonnen und rezykliert werden, so dass mögliche Kältemittel-Emissionsquellen minimiert werden. Eines dieser Programme ist das ,Improved Mobile Air Conditioning (I-MAC) Cooperative Research Program‘, bei dem DuPont mit anderen Unternehmen aus der Branche zusammenarbeitet, um die Energieeffizienz von Kfz-Klimaanlagen zu verbessern und die Kältemittelemissionen zu reduzieren und dadurch die Umwelteinflüsse von Kfz- Klimaanlagen zu minimieren.

Baunchalk weiter: „Die neuen Kältemittel-Mischungen von DuPont haben voraussichtlich das Potenzial, noch nachhaltigere Technologien für andere Klima- und Kälteanwendungen zu ermöglichen, und wir werden dies in naher Zukunft erforschen.“

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Website von DuPont Refrigerants unter: http://refrigerants.dupont.com

DuPont ist ein wissenschaftlich orientiertes Unternehmen. 1802 gegründet, setzt DuPont die Wissenschaften für nachhaltige Problemlösungen ein, die für Menschen allerorts das Leben besser, sicherer und gesünder machen. DuPont ist in über 70 Ländern aktiv und bietet eine breite Palette innovativer Produkte und Dienstleistungen für Branchen wie Landwirtschaft, Nahrungsmittel, Elektronik, Kommunikation, Sicherheit und Schutz, Bauen und Wohnen, Transport und Bekleidung.

Das DuPont Oval, DuPont™, The miracles of science™ und Produktnamen mit der Kennzeichnung ® sind markenrechtlich geschützt für DuPont oder eine ihrer Konzerngesellschaften.

Weitere Informationen unter www.dupont.de


 

DuPont entwickelt innovative, nachhaltige Kältemittel zum Umrüsten von Kfz-Klimaanlagen

Pressemeldungen

Leistungsspektrum