Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fachhochschule Brandenburg


Eine junge Hochschule mit modernem Profil

Jung, modern, zukunftsweisend

Mit der Gründung der Fachhochschule Brandenburg (FHB) im April 1992 ist die Stadt Brandenburg an der Havel zum ersten Mal in ihrer mehr als 1000-jährigen Geschichte Hochschulstadt geworden. Bereits zum Wintersemester 1992/93 konnten die ersten Studierenden in den Fächern Maschinenbau, Angewandte Informatik und Betriebswirtschaftslehre immatrikuliert werden. Im Herbst 1993 kamen die Studiengänge Wirtschaftsinformatik, Elektrotechnik und Technische Physik hinzu.

Aufbauend auf diesem Fächerkanon hat die Fachhochschule Brandenburg inzwischen neue, interdisziplinäre Studienangebote entwickelt: Im Fachbereich Technik bieten neben den klassischen Studienfächern jetzt auch die neuen Studienrichtungen Umweltsystemtechnik, Mechatronik und Sensorsystemtechnik den künftigen Absolventinnen und Absolventen weitere zukunftsweisende Berufsperspektiven. Der geplante Aufbau des neuen Studienschwerpunktes Medien und Kultur hat an der Hochschule hohe Priorität. Mit der Entwicklung des neuen Studienangebotes Digitale Medien hat die FH Brandenburg erfolgreich den ersten Schritt in diese Richtung getan.

Von den Studentinnen und Studenten der FHB besonders geschätzt wird das projektorientierte Studium. Indem sie Themenstellungen aus der Praxis bearbeiten, werden die Studierenden an innovative Problemlösungen herangeführt. Die Themen werden gemeinsam mit Partnern in Industrie, Wirtschaft, Handwerk und Verwaltung aus der Region definiert. Auf diese Weise bietet sich den StudentInnen die Möglichkeit, zukünftige Arbeitsfelder frühzeitig in der Praxis kennen zu lernen. So verwundert es nicht, dass inzwischen mehrere Brandenburger Studierende noch während ihres Studiums eigene Unternehmen gegründet haben.
Interdisziplinarität wird an der Fachhochschule Brandenburg groß geschrieben. So stehen in den technischen Studiengängen betriebswirtschaftliche Grundlagen im Studienplan, und die Studierenden der Betriebswirtschaft können im Hauptstudium auch technische Fächer wählen.

Besonders engagiert fördert die Hochschule den internationalen Austausch in Lehre, Forschung und Studium. Die FHB unterhält eine ständig wachsende Zahl von Partnerschaften mit Hochschulen in Europa und Übersee, die Praktika sowie Studien- und Forschungsaufenthalte im Ausland ermöglichen.

Weitere Infos


 

Fachhochschule Brandenburg
Magdeburger Straße 50
14770 Brandenburg
Tel: +49 (0)3381 / 355-0
Fax: +49 (0)03381 / 355-199
E-Mail: info@fh-brandenburg.de

Pressemeldungen

Leistungsspektrum

Weitere Informationen: http://www.fh-brandenburg.de