Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Logo

Hochschule Neubrandenburg University of Applied Sciences


Geschichte

1991

Gründung der FH Neubrandenburg mit den Studiengängen Bauingenieurwesen und Sozialwesen im 1989 errichteten Gebäude der Pädagogischen Hochschule.

1992

Gründung des Studiengangs Agrarwirtschaft 
Einrichtung der Technologietransferstelle

1993

Gründung der Studiengänge Landespflege Vermessungswesen
Unterzeichnung des ersten Kooperationsvertrags mit einer ausländischen Hochschule (inzwischen sind es 20)

1994

Gründung des Studiengangs Pflege und Gesundheit 
Weiterbildungsstudien für Agraringenieure und Sozialpädagogen

1995

Gründung des Studiengangs Lebensmitteltechnologie
Anschluss der Bibliothek an das Netz des Gesamtbibliothekenverbandes

1996

Die ersten Absolventen verlassen die Hochschule 
Geplanter Studiengang Ver- und Entsorgungstechnik fällt Sparmaßnahmen des Landes zum Opfer

1997

Baubeginn des Laborgebäudes für den Fachbereich Bauingenieur- und Vermessungswesen

1998

Einweihung des Laborgebäudes für den Fachbereich Bauingenieur- und Vermessungswesen

1999

Baubeginn des Laborgebäudes für die Fachbereiche Agrarwirtschaft und Landespflege sowie Technologie

2000

Neue Abschlüsse in Agrarwirtschaft: Bachelor und Master
Neue Studiengänge Geoinformatik (Diplom), Gesundheitswissenschaften (Bachelor und Master) und Pflegewissenschaft/-management (Diplom, Bachelor und Master)

2001

geplant:
zum Sommersemester 2001 neuer Studiengang Bioressourcentechnologie
zum Wintersemester 2001/2002 - Einweihung des neuen Laborgebäudes für die Fachbereiche Agrarwirtschaft und Landespflege sowie Technologie


 

Hochschule Neubrandenburg University of Applied Sciences
Brodaer Straße 2
17033 Neubrandenburg
Tel: +49 (0)395/5693-0
Fax: +49 (0)395/5693-199
E-Mail: zsb@hs-nb.de

Pressemeldungen

Leistungsspektrum

Weitere Informationen: http://www.hs-nb.de