Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Elektroaltgeräteentsorgung / Duales System auf dem Vormarsch


Neues Geschäftsfeld entwickelt sich zufrieden stellend

Kurz vor dem Start der Rücknahme von Elektro- und Elektronikaltgeräten haben zahlreiche Hersteller und Händler Verträge mit der Duales System Deutschland GmbH (DSD) geschlossen. "Der Markt entwickelt sich sehr positiv für uns", hebt Stefan Schreiter, Vorsitzender der Geschäftsführung der DSD, hervor. "Unsere Komplettlösung ist offensichtlich sehr attraktiv für die Kunden." Namhafte Unternehmen, wie Kettler, TOYS"R"US, Home Shopping Europe oder der Mobilfunkanbieter O2 Germany, haben sich für die Dienste der DSD bei der Entsorgung ihrer Altgeräte gemäß ElektroG entschieden. "Das erfreuliche Neugeschäft in diesem Bereich zeigt, dass 15 Jahre Erfahrungen mit Stoffstrommanagement erfolgreich zu Buche schlagen", konstatiert Schreiter.

Ab 24. März 2006 können Verbraucher alle ausgedienten Geräte in ihrer Kommune abgeben. Die Kommunen übernehmen die Sammlung der Geräte in den dafür aufgestellten Behältern und melden der Stiftung Elektro-Altgeräte Register (EAR) die vollen Behälter. Die EAR erteilt Abholaufträge an die Hersteller entsprechend deren Marktanteil. Die Hersteller müssen die eingesammelten Geräte übernehmen, nach ökologischen Standards verwerten und die Kosten dafür tragen. Für ihre Kunden übernimmt die DSD die Erfüllung dieser Herstellerpflichten aus dem ElektroG, angefangen bei der Aufstellung und der Abholung der Behälter bei den kommunalen Übergabestellen. Auf Wunsch erfolgt der Abholauftrag direkt von der EAR an die DSD.

Die DSD hat ein bundesweites Netz mit Logistik-, Entsorgungs- und Verwertungspartnern aufgebaut. Diese übernehmen die Erstbehandlung gemäß den Anforderungen des ElektroG und die Verwertung der übernommenen Altgeräte. DSD erfüllt die erforderlichen Verwertungsquoten und beseitigt nicht verwertbare Stoffe und Schadstoffe ordnungsgemäß in Spezialanlagen. Transparente und nachvollziehbare Verwertungsnachweise und Dokumentationsleistungen gemäß ElektroG komplettieren die DSD-Dienstleistung.

Zur Gewährleistung einer insolvenzsicheren Garantie für die Finanzierung der Rücknahme und Entsorgung der Elektro- und Elektronikaltgeräte, wie sie das ElektroG fordert, kooperiert die DSD mit dem "Garantiesystem Altgeräte" der Bitkom Servicegesellschaft mbH.

Ansprechpartnerin: Dr. Heike Schiffler, Tel: 02203 / 937-257

Weitere Informationen unter www.gruener-punkt.de


 

Elektroaltgeräteentsorgung / Duales System auf dem Vormarsch

Pressemeldungen

Leistungsspektrum