Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Logo

Fachhochschule Nordhausen


Forschungsprofil der FHN

Das Forschungsprofil der FHN wird durch die derzeit drei bestehenden Studienrichtungen Sozialmanagement, Betriebswirtschaft und Technische Sanierung bestimmt.

Naturgemäß sind durch den lokalen Bezug des Studiengangs Technische Sanierung die Kooperationen mit der Wirtschaft bereits am weitesten gediehen. Hier ist die FHN durch ihr umfassendes Know-how im Bereich des Flächenrecyclings und Bergbausanierung gekoppelt mit verfahrenstechnischen Wissen ein gefragter Ansprechpartner.

Im Bereich der Betriebswirtschaft ergeben sich erste Ansatzpunkte einer Zusammenarbeit durch die Studienfächer mit einem besonderen Lehrangebot (Finanzmanagement, Umweltmanagement, Internationale Wirtschaft, Controlling, Marketing und Wirtschaftsinformatik). Erste Projekte sind im Umweltmanagement bereits erwachsen und sollen rasch auf die anderen Bereiche ausgeweitet werden.

Der Studiengang Sozialmanagement kooperiert intensiv mit lokalen Trägern, mit denen viele Projekte im Rahmen von Seminararbeiten durchgeführt werden. So wird z. B. derzeit der Altenhilfeplan der Stadt Nordhausen durch die tatkräftige Mitarbeit von Studierenden der FHN neu erstellt.

Bald wird das Forschungsprofil durch den neuen Studiengang Technische Informatik ab WS 2000 eine weitere bedeutende Ausprägung erfahren.

Forschung wird in allen Studiengängen mit einer doppelten Zielsetzung betrieben. Zum einen erhalten die Studierenden frühzeitig Einblick in aktuelle Forschungsschwerpunkte. Zugleich kann die FHN so ihren Studierenden eine Lehre auf aktuellstem Niveau bieten. Zum anderen dient die Forschung der Zusammenarbeit mit den Unternehmen im regionalen Raum. So soll die Innovationsförderung des Mittelstandes der Region aktiv unterstützt werden.

In diesem Zusammenhang ist die Wahl der Forschungsthemen auch am Bedarf des Mittelstandes ausgerichtet. Für die Sicherung seiner Wettbewerbsfähigkeit ist Forschung und Entwicklung ein entscheidender Faktor, der durch gemeinsame Forschungsaktivitäten mit der FHN nachhaltig unterstützt wird.

Eine weitere wichtige Säule der Forschungstätigkeit ist die Zusammenarbeit mit den wirtschaftsnahen Forschungseinrichtungen der Region. Dies zeigt sich neben der gemeinsamen Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsarbeiten auch in der gemeinsamen Nutzung von Forschungsmitteln und Einrichtungen, um verantwortungsvoll und effizient mit Forschungsgeldern umzugehen.


 

Fachhochschule Nordhausen
Weinberghof 4
99734 Nordhausen
Tel: +49 (0)36 31 420 - 0
Fax: +49 (0)36 31 420 - 811

Pressemeldungen

Leistungsspektrum

Weitere Informationen: http://www.fh-nordhausen.de