Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Das Toyota Environmental Activities Grant Program


1. Dezember 2005

Finanzielle Unterstützung für umweltfreundliche Projekte


Seit sechs Jahren fördert die Toyota Motor Corporation (TMC) mit dem "Environmental Activities Grant Program" Umweltprojekte in aller Welt. In diesem Jahr wählte die Jury aus 556 Bewerbungen 25 Gewinner aus, deren Ideen und Aktivitäten mit insgesamt 170 Millionen Yen (rund 1,25 Millionen Euro) gefördert werden.

Das "Toyota Environmental Activities Grant Program" wurde ins Leben gerufen, nachdem TMC selbst im Jahr 1999 von den Vereinten Nationen als erstes und einziges Automobilunternehmen mit dem hoch angesehenen Umweltpreis "Global 500" ausgezeichnet worden war. Seit dem Jahr 2000 wurden im Rahmen des Toyota Programms 89 Projekte von nicht profitorientierten und nichtstaatlichen Organisationen und Gruppen in 33 Ländern mit insgesamt 1,08 Milliarden Yen (rund acht Millionen Euro) unterstützt.

In diesem Jahr wurde neben den "General Grants" für größere Projekte die Kategorie "Small-Scale Grants" eingeführt, mit der nun auch kleine Projekte und Basisaktivitäten in den Kommunen unterstützt werden können. 138 der 556 Bewerbungen fielen in diese Kategorie. Die Gewinner wurden von einem Experten-Komitee unter Führung von Dr. Keiko Nakamura, Generaldirektor der JT Biohistory Research Hall, ausgewählt. Kriterien waren unter anderem die Kontinuität und Möglichkeit zur Weiterentwicklung eines Projekts, die überzeugende Begründung für die notwendige finanzielle Unterstützung sowie die enge Zusammenarbeit mit den Kommunen. Das Programm unterstützt die Gewinner in den "General Grants" bis zu drei Jahre lang, die Sieger in den "Small-Scale Grants" für ein Jahr.

Von den 25 diesjährigen Gewinnern (12 "General Grant", 13 "Small-Scale Grant") kommen zwei aus Europa. Unterstützt wird ein Programm zur Gewinnung umweltfreundlicher Energie in den Weißen Karpaten (Tschechische Republik) sowie der Plan für eine umweltfreundliche Siedlung für Landwirtschaft und Wohnen in der Slowakei.

Von den 89 ausgewählten Projekten seit Einführung des "Toyota Environmental Activities Grant Program" im Jahr 2000 waren 24 in Japan, 39 in anderen asiatischen Ländern angesiedelt, zehn stammten vom amerikanischen Kontinent und jeweils sieben aus Afrika und Europa.

Weiter Informationen unter: www.toyota.de und www.lexus.de


 

Das Toyota Environmental Activities Grant Program

Pressemeldungen

Leistungsspektrum