Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ziel für 2005: mehr als 820.000 Auslieferungen / Audi weiter auf Rekordkurs


03. November 2005

o Weltweite Auslieferungen bis Oktober 10 Prozent über Vorjahr
o USA-Absatz nimmt gegen den Trend Fahrt auf
o Bereits rund 3.000 Kunden-Bestellungen für Audi Q7


Audi konnte im Oktober mit weltweit knapp 65.500 Auslieferungen das starke Vorjahresergebnis wieder erreichen (Okt. 2004: 65.471). Damals wurde durch die Markteinführung des A3 Sportback ein Höchstwert erzielt. Damit stieg die Zahl der weltweiten Auslieferungen in den ersten zehn Monaten auf etwa 697.000, das sind 10,0 Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum.

In den USA lag das Oktober-Verkaufsvolumen mit 6.659 Einheiten 9,4 Prozent über Vorjahr (Oktober 2004: 6.089), während der US-Gesamtmarkt im vergangenen Monat um 14 Prozent zurückging und so niedrig lag wie zuletzt 1998. Im Zeitraum Januar bis Oktober ergeben sich für die Marke Audi damit 66.315 Auslieferungen. Das ist ein Plus von 4,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr (Jan.-Okt. 2004: 63.388).

Ralph Weyler, Vorstand Marketing und Vertrieb der AUDI AG: "Wir werden in diesem Jahr voraussichtlich mehr als 820.000 Auslieferungen erreichen. Ab Mitte März 2006 wird der Audi Q7 in Europa in die Märkte eingeführt. Obwohl der Audi Q7 noch nicht in den Verkaufsräumen unserer Händler steht, können wir vier Monate vor Markteinführung bereits rund 3.000 Kunden-Bestellungen verbuchen. Das liegt deutlich über unseren Planungen."

Weitere Informationen unter www.audi.de


 

Ziel für 2005: mehr als 820.000 Auslieferungen / Audi weiter auf Rekordkurs

Pressemeldungen

Leistungsspektrum