Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ILOG stellt kommerzielles Graphik-Toolkit für Militärische Karten vor


11. Oktober 2005

Verbesserte Entscheidungsfindung durch dynamische Hochleistungskartographie


ILOG hat mit ILOG JViews™ Maps for Defense das erste kommerzielle Grafik-Toolkit für die Entwicklung von anspruchsvollen, hochgradig interaktiven Karten für Verteidigungsanwendungen vorgestellt. JViews Maps for Defense ist für militärische Kommando- und Kontroll-Applikationen entwickelt worden und ermöglicht die Darstellung von Daten aus dem Einsatzgebiet in Echtzeit. Die Anwendung unterstützt Zoomfunktionen, Objektanimation und die detaillierte Darstellung von Geländeinformationen. Dadurch können verantwortliche Kommandeure schneller die aktuelle Lage erfassen, Entscheidungen treffen und Einsatzkräfte gezielter lenken. ILOGs Innovationen im Speichermanagement erlauben sehr schnelles Zoomen – aus der Satellitenperspektive bis auf Straßenniveau in wenigen Sekunden. JViews Maps for Defense bietet eine umfangreiche und erweiterbare Symbolbibliothek, die in Echtzeit aktualisiert werden kann, um Positions- und Status-Informationen von Zielen und Truppen präzise darzustellen.

Vor der Einführung von ILOG JViews Maps for Defense war die Erstellung von situationsbezogenen Darstellungen auf diesem hochentwickelten Niveau nur mittels zeit- und kostenintensiver Entwicklungszyklen sowie high-end Hardware möglich. Mit JViews Maps for Defense benötigen Softwareentwickler für die Erstellung hochentwickelter militärischer Kommando- und Kontroll- Darstellungen nur noch ein Zehntel der Zeit, im Vergleich zur Erstellung ohne ein solches Tool. Zusätzlich kann JViews Maps for Defense mit einfachen Laptops, statt teurer Hardware genutzt werden.

Zeit und schnelle Reaktionen sind bei der Planung, Befehligung und Kontrolle militärischer Einsätze die entscheidenden Faktoren. Die Stärke des neuen Angebotes liegt darin, visuelle, auf Informationen direkt aus dem Einsatzgebiet beruhende Echtzeit-Darstellungen mit Karteninformationen und vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten zu kombinieren. So sind umfassende Ansichten des Kampfbereiches möglich. Eine weitere Stärke des neuen Produktes ist das umfangreiche Set an militärischen Standardsymbolen, darunter NATO APP6a und MILSTD-2525B. Die Lösung bietet auch die Möglichkeit, spezielle Symbole über ein regelbasiertes Tool zu erstellen. Terrain-Analyse- und Geo-Intelligence-Features sind ebenso enthalten. Bei der Planung eines Einsatzes sind Ausrüstungs- und Truppenplatzierung sehr wichtig. Deshalb enthält ILOG JViews Maps for Defense Terrain-Analyse-Features zur exakten Darstellung topographischer 2 Daten. Mit wenigen Mausklicks kann der Anwender eine Abbildung der Sichtlinie erstellen um zu prüfen, ob Truppen und Ausrüstung korrekt positioniert sind.

„Für Einsatzplanungs-Systeme sind flexible high-performance Anwendungen mit schneller Reaktionszeit entscheidend. Wir glauben das ILOGS JViews Maps for Defense das beste kommerziell verfügbare Tool für solche Angelegenheiten ist“, sagt Ignacio Rosell Ráez, Mission Support Systems Head of Department bei EADS Casa, Spanien. „Wir ziehen den Einsatz von JViews Maps for Defense in Betracht, um das geographische Informationssystem für unsere Einsatzplanungsprodukte für Militärflugzeuge zu erstellen. Dadurch wollen wir unseren Kunden die am weitesten entwickelte und schnellste Darstellung bieten.“

Die neueste Erweiterung der ILOG JViews Produktreihe, ILOG JViews Maps for Defense, ermöglicht Systemintegratoren und firmeninternen Entwicklern hochentwickelte Prototypen in wenigen Wochen zu erstellen. Gleichzeitig bietet die Anwendung höchste Flexibilität und beste Möglichkeiten zur kundenspezifischen Anpassung. Zuvor waren Monate für Entwicklung und Anpassung notwendig. ILOG JViews Maps for Defense ist ein in Java geschriebenes, kommerzielles Off-The-Shelf Produkt. Entwickelt wurde es, um den Ansprüchen sowohl von Systemintegratoren als auch Endanwendern zu entsprechen. Die neuen JViews Maps for Defense sind ab dem 20. Oktober verfügbar. Für weitere Informationen besuchen Sie: jviews.ilog.com

Mit seinen Java-, .NET- und C++-Graphiksammlungen und Komponenten bietet ILOG das umfangreichste Set an Graphik-Tools zur Erstellung hochentwickelter, interaktiver Anwender- Darstellungen in der gesamten Branche. ILOGs Graphikprodukte ermöglichen schnelle Entscheidungsfindung und bieten Anwendern die Möglichkeit große, komplexe Datenmengen besser zu managen und zu vergleichen. Mit den Visualisierungs-Produkten von ILOG können Entwickler bei der Erstellung hochentwickelter, graphischer Anwender-Darstellungen 50 bis 80 Prozent der Entwicklungszeit einsparen. Zur prämierten ILOG JViews Produktreihe zählen JViews Diagrammer, JViews Charts, JViews Gantt (Scheduling/Terminierung), JViews Maps und JTGO.

Über ILOG:

ILOG liefert Software und Services, mit denen Unternehmen schneller bessere Entscheidungen treffen und Veränderungen sowie komplexe Strukturen leichter bewältigen können. Mehr als 2.500 internationale Unternehmen und mehr als 465 führende Softwareanbieter verlassen sich auf das marktführende Business Rule Management System (BRMS) und auf die Optimierungs- und Visualisierungskomponenten von ILOG. Sie erzielen dadurch einen deutlichen Return-on-Investment, entwickeln marktbestimmende Produkte und Dienste und bauen ihre Wettbewerbsvorteile aus. Das Unternehmen wurde 1987 gegründet und beschäftigt weltweit mehr als 650 Mitarbeiter.

Weitere Informationen unter: www.ilog.de


 

ILOG stellt kommerzielles Graphik-Toolkit für Militärische Karten vor

Pressemeldungen

Leistungsspektrum