Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ILOG optimiert neues Finanzierungs-Tool von American Express Spin-Off, Ameriprise


Bad Homburg v.d.H. - 2. September 2005

Private Finanzplanung und Vorsorge ist eine komplexe Aufgabe. Die finanzielle Situation jedes Menschen ist einzigartig und wird bedingt durch individuelle Anlageziele, Zeitpläne und steuerliche Konstellationen. Auch die Risikobereitschaft ist bei jedem Menschen unterschiedlich ausgeprägt. Die Finanzplanung muss diese Aspekte ebenso berücksichtigen wie mögliche Veränderungen der Lebenssituation und der Märkte.


Der US-Finanzdienstleister Ameriprise adressiert all diese Aspekte in einer neuen Planungssoftware namens The Lifetime OptimizerSM. Kernkomponente dieser Lösung ist Optimierungssoftware von ILOG. Ameriprise ist ein Spin-off des American Express-Konzerns und einer der größten Dienstleister für Finanzplanung, Asset Management und Versicherung in den USA.

Der Lifetime OptimizerSM ist eine Eigenentwicklung von Ameriprise. Mit seiner Hilfe können die Anlageberater des Unternehmens dynamische Investmentstrategien entwickeln und ihren Klienten vorschlagen. Diese Vorsorgepläne berücksichtigen die komplexen Wahlmöglichkeiten und deren Abhängigkeiten untereinander und ermöglichen Ameriprise-Kunden die Verwirklichung ihrer finanziellen Ziele in jeder Lebensphase. Der Lifetime Optimizer basiert auf der Optimierungslösung ILOG CPLEX(r), die schnellere Entscheidungen ermöglicht und den Wandel im Finanzmarkt und der komplizierten steuerlichen Regelungen berücksichtigt.

"Der Ameriprise Lifetime Optimizer erstellt schnell und exakt eine komplette Investmentstrategie, die empfiehlt, wie die Mittel eines Kunden über einen Zeitraum hinweg gespart, ausgegeben oder investiert werden sollten", sagt Bill Elliott, Vice President und General Manager Finanzberatung bei Ameriprise Financial. "Eine der Hauptstärken des Lifetime Optimizers ist, dass er die steuerliche Behandlung von verschiedenen Konten ermitteln kann und auf Grundlage der Steuersituation einen Vorschlag für die optimale Aufteilung der Anlagen macht. Das gibt es in dieser Form nur bei Ameriprise Financial Advisors."

ILOG CPLEX ist die am weitesten verbreitete Optimierungssoftware weltweit. Mehr als 100 der Global 500-Unternehmen setzen die Lösung ein, darunter zahlreiche Investmentbanken und Asset Management-Firmen. ILOG CPLEX kommt dort vor allem zur Optimierung der Portfoliostruktur zum Einsatz, wobei Risiken und Volatilität automatisch minimiert und Erträge maximiert werden. Die Software wird außerdem nicht nur zur Optimierung von Portfolios gegen spezifische Indizes eingesetzt, sondern auch zur Portfolioerstellung mit Risikoprofilen entlang einer vorgegebenen Benchmark, sowie zur Erstellung, Verwaltung und Neuausrichtung von Anlagestrategien, die den Zielen und Risikopräferenzen der Kunden entsprechen.

Über ILOG:

ILOG liefert Software und Services mit denen Unternehmen schneller bessere Entscheidungen treffen und Veränderungen sowie komplexe Strukturen leichter bewältigen können. Mehr als 2.000 internationale Unternehmen und mehr als 400 führende Softwareanbieter verlassen sich auf das marktführende Business Rule Management System (BRMS) und auf die Optimierungs- und Visualisierungskomponenten von ILOG. Sie erzielen dadurch einen deutlichen Return-on-Investment, entwickeln marktbestimmende Produkte und Dienste und bauen ihre Wettbewerbsvorteile aus. ILOG ist Marktführer bei Business Rule Management Systemen (BRMS). Das Unternehmen wurde 1987 gegründet und beschäftigt weltweit mehr als 600 Mitarbeiter.

Über Ameriprise Financial:

Ameriprise Financial, ehemals American Express Financial Advisors, ist eines der führenden Unternehmen für Finanzplanung, Asset Management und Versicherungen in den USA. Mit einem Netzwerk von mehr als 10.000 Beratern im ganzen Land bietet Ameriprise Financial seinen Kunden umfassende und personalisierte Anlageberatung, die auf langfristige Beziehungen mit einem kundigen Berater setzt. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Altersvorsorgebedürfnisse wohlhabender Kunden. Am 1. Februar 2005 gab American Express Company bekannt, die American Express Financial Advisors Gruppe an die Aktionäre zu verkaufen. Die Transaktion soll, bestimmte Umstände vorausgesetzt, im dritten Quartal 2005 abgeschlossen werden.

Ansprechpartner für die Presse:

ILOG Deutschland GmbH,
Bürohaus Porticus,
Ober-Eschbacher Str. 109,
61352 Bad Homburg v.d.H.,
Tel.: 06172/4060-0,
Fax: 06172/4060-10,
E-Mail: info@ilog.de,
Web: www.ilog.de

Hotwire, Brönnerstr 11, 60313 Frankfurt
Tapio Liller, Tel:. 069/25 66 93-60, Fax: 069/25 66 93-93,
E-Mail: tapio.liller@hotwirepr.com


 

ILOG optimiert neues Finanzierungs-Tool von American Express Spin-Off, Ameriprise

Pressemeldungen

Leistungsspektrum