Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Induktive Hochtemperatur-Näherungsschalter


3. August 2005

Für anspruchsvolle Anwendungen in Hochtemperaturbereichen werden zunehmend induktive Näherungsschalter mit guter Langzeitzuverlässigkeit benötigt. Contrinex bietet eine Baureihe bündig und nicht bündig einbaubarer Hochtemperatur-Näherungsschalter in Baugrößen M8 bis M50 an. Die Schalter verfügen über Schaltabstände von 2 bis 25 mm und sind für Anwendungen bis 140°C, 150°C, 180°C bzw. 230°C geeignet.


Bei den 140°C-, 150°C- und 180°C-Typen ist die Auswerteelektronik vollständig ins Sensorgehäuse integriert. Sie werden standardmäßig mit einem 2 m langen Silikon- oder Teflonkabel geliefert. Andere Kabellängen und –typen sind auf Anfrage erhältlich. Bei den 230°C-Typen ist die Auswerteelektronik außerhalb des Heißbereichs in ein M12-Edelstahlgehäuse eingebaut und standardmäßig mit einem 3 m Teflonkabel verbunden, welches kein Hochfrequenz-, sondern ein reines Gleichspannungssignal führt. Die Kabellänge kann deshalb ohne negativen Einfluss auf das Schaltverhalten und ohne Abgleich beliebig gewählt werden. Der Anschluss der Auswerteelektronik erfolgt über ein 2 m PUR-Kabel.
Alle gängigen Schutzfunktionen, wie Kurzschluss-, Überlast- und Verpolungsschutz sind vorhanden, ebenso ein sehr guter Schutz gegen Umgebungseinflüsse (IP 67). Die kompakte und robuste Bauweise ist Garant für gute Langzeitzuverlässigkeit auch unter schwierigen Einsatzbedingungen.

Weitere Informationen: www.contrinex.de


 

Induktive Hochtemperatur-Näherungsschalter

Pressemeldungen

Leistungsspektrum