Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Auslieferungen bei Audi legen weiter zu: Absatzplus im Juli von 23 Prozent weltweit


08. August 2005

  • Von Januar bis Juli 494.800 Fahrzeuge ausgeliefert
  • Auslieferungen in Deutschland im Juli um 36 Prozent gestiegen
  • 35 Rekordmärkte weltweit

Audi konnte im Juli 2005 erneut einen Rekord bei den Auslieferungen an Kunden verbuchen. Weltweit wurden über 72.800 Neuwagen (Juli 2004: 59.044) an Kunden übergeben. Das ist ein Zuwachs von 23,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Die Zahl der weltweiten Auslieferungen stieg in den ersten sieben Monaten um 10,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf rund 494.800 Fahrzeuge (Januar bis Juli 2004: 448.957).

In Deutschland stieg der Absatz im Juli sogar um mehr als 36 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Mit 22.726 Auslieferungen liegt das Ergebnis um 6.047 Fahrzeuge über dem Juli 2004. Kumuliert ergeben sich für Deutschland damit über 148.800 Auslieferungen, das ist ein Zuwachs um knapp 18.000 Einheiten oder 13,7 Prozent gegenüber Januar bis Juli 2004.

Dazu Ralph Weyler, Vorstand Marketing und Vertrieb der AUDI AG "Die Julizahlen zeigen sehr deutlich, wie attraktiv unsere Marke im Wettbewerbsvergleich ist. Und das gerade auch auf dem deutschen Automarkt, der sich erst langsam von seiner langen Schwächephase erholt. Diesen strategischen Wachstumspfad werden wir auch in den kommenden Jahren nicht verlassen. Der Zuwachs findet auf breiter Front statt: Mittlerweile haben wir weltweit in 35 Märkten neue Absatzrekorde erreicht und werden in diesem Jahr erstmals weltweit mehr als 800.000 Autos an Kunden ausliefern."

Weitere Informationen: www.audi.de


 

Auslieferungen bei Audi legen weiter zu: Absatzplus im Juli von 23 Prozent weltweit

Pressemeldungen

Leistungsspektrum