Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fraport erster gemeinsamer Kunde: USU und EDS Global Field Services als strategische Partner erfolgreich


Möglingen/Frankfurt, 25. April 2005. Strategischer Partner der USU im Bereich von IT-Management Lösungen ist mit der EDS Global Field Services ein Tochterunternehmen der weltweit agierenden EDS-Gruppe. Auf der Basis eines Reseller- und Dienstleistungsvertrages vermarktet EDS GFS das USU-Produkt Valuemation für die bessere Steuerung aller IT-Werte. EDS GFS erweitert dadurch sein Angebotsspektrum im Bereich IT Lifecycle Management. Ziel ist es, Kunden aus einer Hand eine Gesamtlösung für das Management und Controlling von Informationstechnologien anzubieten, die Transparenz schafft und ein proaktives Kostenmanagement ermöglicht. Das Angebot unterstützt durchgängig den De-facto-Standard ITIL, ist aber flexibel auch auf alle anderen Prozess- bzw. Rollenmodelle adaptierbar. Erster gemeinsamer Kunde ist die Fraport AG. Die Eigentümerin und Betreiberin des Frankfurter Flughafens nutzt die Services von EDS GFS und das Produkt Valuemation, um den kompletten Lebenszyklus der Fraport-IT zu optimieren.

Mit der Kooperation reagieren beide Unternehmen auf die Marktanforderungen, den Wertschöpfungsbeitrag der IT durch mehr Transparenz bei den IT-Kosten und –Leistungen zu erhöhen. Durch die Bündelung der Kompetenzen entsteht ein attraktives Lösungs- und Serviceportfolio, das den Kunden einen signifikanten Mehrwert bietet und ihre Bedarfe bezüglich eines wirtschaftlichen Einsatzes der IT abdeckt. Dabei wird das Service-Angebot von EDS GFS und deren Kernkompetenzen im Bereich IT Lifecycle Management um die integrierte Produktplattform Valuemation der USU AG erweitert.

Die Schulungen von EDS-Mitarbeitern mit der Zertifizierung für USU Valuemation und die USU-Beratungsmethodik wurden bereits durchgeführt. Gleichzeitig wurde auf der EDS-eigenen Infrastruktur eine Valuemation-Umgebung aufgebaut, um die Service-Prozesse bei dem Endkunden abbilden zu können. Auf dieser Basis übernimmt EDS GFS neben den konzeptionellen Services auch die Implementierung, das Customizing sowie den Support von USU Valuemation. EDS GFS wird in den kommenden Monaten die USU-basierte Lösung im eigenen Haus und in ihrem Kundenumfeld bei einer Reihe hoch attraktiver Großunternehmen zum Einsatz bringen.

Erster Kunde ist Fraport. EDS GFS verwaltet u.a. die etwa 4.500 Fraport-Clients mit sämtlichen IT-Komponenten. Wichtige Prozesse wie Installation, Umzüge, Kostenstellenwechsel, Konfigurations-änderungen und Beschaffung werden damit künftig effizienter und kostengünstiger durchgeführt. Durch Just-In-Time-Lieferungen von Hardware und Dienstleistungen wird nicht nur die Gesamtproduktivität auf Kundenseite gesteigert, sondern weitere Kostensenkungs-potenziale erschlossen und realisiert. Derzeit wird das gemeinsame Lösungsangebot im Rahmen von Fach-Veranstaltungen in mehreren Städten vorgestellt.

„Für USU hat die Allianz mit EDS Global Field Services strategische Bedeutung, da wir mit dem gebündelten Produkt- und Service-Portfolio neue Kundensegmente erschließen können“, betont Bernd Wagner, Executive Vice President des Geschäftsfeldes IT-Controlling bei USU.

„Mit der Valuemation-Plattform sind wir heute in der Lage, individuelle Kundenwünsche bedarfsgerecht und kostengünstig umzusetzen. Ausgehend von einer standardisierten und zukunftsorientierten Basis entwickeln wir flexibel für jeden Kunden modulare Services“, ergänzt Norbert F. Schmidt, Geschäftsführer der EDS GFS.

Weitere Informationen:
www.usu.de
www.edsgfs.de


 

Fraport erster gemeinsamer Kunde: USU und EDS Global Field Services als strategische Partner erfolgreich

Pressemeldungen

Leistungsspektrum