Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Logo

Fraunhofer-Institut Siliziumtechnologie


Das Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie ISIT beschäftigt sich mit dem Entwurf, der Entwicklung und der Fertigung von Bauelementen der Mikroelektronik sowie von Mikrosensoren, -aktuatoren und weiteren Komponenten der Mikrosystemtechnik. Die Bauelemente können sowohl als Prototypen als auch in kundenspezifischen Serien geliefert werden.

Das Institut betreibt mit der Firma Vishay Semiconductor Itzehoe GmbH eine professionelle Halbleiterproduktionslinie mit allen erforderlichen Zertifizerungen. Diese Linie wird sowohl für die Produktion von mikroelektronischen Bauelementen (PowerMOS) und Mikrosystemen als auch für FuE-Projekte für neue Bauelemente und technologische Prozesse genutzt.

Darüber hinaus bietet das ISIT weitere Dienstleistungen an: Analyse und Technologieentwicklung zur Qualität und Zuverlässigkeit von elektronischen Baugruppen sowie Gehäuse- und Aufbautechnik für Mikrosysteme, Sensoren und Multichip-Module. Einen Schwerpunkt bilden hierbei neue Gehäusetechniken für großflächige Mikrosysteme. Ein neues Arbeitsgebiet ist die Entwicklung fortschrittlicher Energieversorgungskomponenten für elektronische Systeme.

Das Institut beschäftigt einschließlich der zeitlich befristeten Verträge insgesamt etwa 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.


 

Fraunhofer-Institut Siliziumtechnologie
ISIT

Pressemeldungen

Leistungsspektrum

Weitere Informationen: http://www.isit.fhg.de/