Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mindjet Gründer werden in "Hall of Fame" aufgenommen


Michael Louis auf „Ernst & Young Entrepreneur of the Year World Summit“ in Asien

Alzenau/Singapur, 17. Februar 2005 – Mit der internationalen Konferenz „Entrepreneur of the Year World Summit“ setzt das Wirtschaftsprüfung- und Steuerberatungsunternehmen Ernst & Young sein Engagement für die globale Entwicklung der mittelständischen Wirtschaft fort. Noch bis zum 19. Februar treffen sich alle weltweit ausgezeichneten Unternehmer in Singapur zum Gedankenaustausch unter dem Motto „Access to Asia“ mit anschließender Ehrung und Aufnahme in die "Hall of Fame" der Entrepreneure.

Mit dem World Summit will Ernst & Young eine Plattform schaffen, auf der sich die besten Unternehmer weltweit austauschen können. Sie kann von den Entrepreneuren als Basis für den Auf- oder Ausbau eines weltweiten Netzwerks genutzt werden. Mit dem diesjährigen Titelthema der Konferenz „Access to Asia“ wird dem zunehmenden Interesse am asiatischen Markt Rechnung getragen. Hochkarätige Gäste, wie Henry Kissinger, ehemaliger amerikanischer Außenminister und Goh Chok Tong, ehemaliger Ministerpräsident Singapurs, gewähren den Unternehmern einen Einblick in Wirtschaftsstrukturen und Marktbedingungen. In Diskussionsforen und Workshops können sich die erfolgreichen Firmenchefs über die Chancen und Risiken des asiatischen Marktes informieren und gleichzeitig Kontakte auf höchster internationaler Ebene knüpfen.

„Ich bin sehr stolz darauf, dass wir mit dem Entrepreneur-Preis ausgezeichnet worden sind. Ich bin überzeugt, dass man mit einer Vision und Passion alles erreichen kann und ich wünsche mir, dass dieses positive Denken in Deutschland wieder Fuß fasst“, erklärt Michael Louis, Mindjet Unternehmensgründer und Executive Vice President EMEA. Er repräsentiert das Mindjet-Führungsteam auf der internationalen Konferenz und nutzt die Gelegenheit sich intensiv über die Einführung der Software MindManager in neuen Märkten zu informieren.

Über Mindjet

Mit den Softwarelösungen von Mindjet optimieren Unternehmen interne sowie übergreifende Kommunikationsabläufe und-Prozesse. Informationen können visualisiert, ganze Informationsflüsse gesteuert werden. Auf diese Weise realisieren Unternehmen im Bereich Business Process Management bedeutende Einsparungen. Darüber hinaus garantieren die Softwarelösungen die effektive Zusammenarbeit im Team und steigern die Unternehmensproduktivität. Bereits mehr als eine halbe Million Anwender weltweit der Global 2000 Unternehmen, setzen auf MindManager von Mindjet. MindManager ist die führende Softwarelösung für die Darstellung und kontinuierliche Anpassung von Prozessen, für Planung und Controlling von Projekten und den organisierten Austausch von Informationen. Mindjet ist mit Hauptsitzen bei Frankfurt/Main und San Francisco/USA sowie mit einer Niederlassung in Northampton/GB vertreten. Die Mindjet-Gründer Michael Louis, General Manager and Executive Vice President EMEA, Bettina Jetter, COO und Mike Jetter, CTO sind 2004 von Ernst&Young mit dem renommierten Unternehmerpreis “Entrepreneur of the Year” in der Kategorie Informationstechnologie ausgezeichnet worden.

Pressekontakt:

Mindjet GmbH
Simona Macikowski
Siemensstr. 30
D-63755 Alzenau
Telefon: 06023 / 96 45 46
Telefax: 06023/ 96 45 60
E-Mail:presse@mindjet.de
Internet: www.mindjet.de/p

Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstraße 8
D-85521 Ottobrunn bei München
Telefon: 089 / 60 66 92 22
Telefax: 089 / 60 66 92 23
E-Mail: alexandra.schmidt@schmidtkom.de


 

Mindjet Gründer werden in "Hall of Fame" aufgenommen

Pressemeldungen

Leistungsspektrum