Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Elektronischer Bestellprozess bei Schott


Bielefeld, 03.01.2005

Der internationale Technologiekonzern SCHOTT AG nutzt für elektronische Beschaffungen ab sofort die Trade Core Solutions 3.5 von Onventis. Dieses Programm löste das bisherige interne elektronische Bestell- System basierend auf Lotus Notes ab und wurde von Lynx Consulting in das bestehende SAP System integriert. 600 Schott-Mitarbeiter ordern mit dem neuen e-procurement System deutschlandweit C-, in gewissem Umfang auch B-Teile.

Mit dem Umstieg auf die Onventis on demand Lösung steht SCHOTT ein elektronisches Beschaffungssystem zur Verfügung, das den kompletten Bestellvorgang automatisch abwickelt. „Wir automatisieren eine Bestellung so, dass bei SCHOTT intern keine weiteren Prozesskosten anfallen, und entlasten damit den operativen Einkauf und die interne Buchhaltung enorm. Wichtig für SCHOTT ist eine umfassende Backendanbindung an SAP R/3 inklusive dem nachgelagerten Gutschriftverfahren “, sagt Michael Glaninger, Leiter der Abteilung Methods & Processdevelopment und verantwortlicher Projektleiter bei SCHOTT Global Purchasing. Aus technologischer Sicht hat die Lösung den Vorteil, dass sie sich komplett an das R/3 System anbinden lässt – eine Aufgabe, die das Bielefelder Software- und Beratungshaus Lynx Consulting AG übernahm. Auf der Grundlage eines von Lynx erstellten Feinkonzeptes mappten die Berater die firmenspezifischen Einstellungen bei SCHOTT mit der Beschaffungslösung. „Die Herausforderung bestand in der Konzeption und Realisierung von Freitextbeschaffungen mit flexiblen Freigabeverfahren durch die Einkäufer“, sagt Norbert Diek, Projektleiter bei Lynx. „Die Schnittstellen sind weniger das Problem, die sind schnell eingerichtet.“ Im Herbst erfolgte der erfolgreiche Technologiewechsel des Systems, das im Rechenzentrum von SCHOTT läuft. Einführung und Schulung der neuen elektronischen Beschaffungslösung lag in den Händen von Schott.

Die Lynx Consulting Group mit Hauptsitz in Bielefeld entwickelt und realisiert IT-Konzepte und -Lösungen für das Business Relationship Management großer und mittelständischer Unternehmen. Der Fokus des Projektgeschäfts liegt auf Customer Relationship Management, Product Lifecycle Management, Supplier Relationship Management, Enterprise Application Management und IT-Management. Die Unternehmensphilosophie fasst die aus MBOs (Management Buy-outs) entstandene Lynx Consulting Group für Kunden, Mitarbeiter und Partner in einem Begriff zusammen: Zuverlässigkeit. Im Jahr 2003 erwirtschaftete Lynx mit 215 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 26 Millionen Euro.

Weitere Informationen: www.schott.com/german/


 

Elektronischer Bestellprozess bei Schott

Pressemeldungen

Leistungsspektrum