Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Software AG integriert DispoPilot in den Telematikdienst von FleetBoard


Web-Services verbinden Lkw mit Speditionen

Mit ihrer Business-Integrations-Technologie hat die Software AG den neuen mobilen DispoPilot von DaimlerChrysler Services FleetBoard in dessen Telematik gestützten Internetdienst für das Fahrzeug- und Transportmanagement integriert. Er ist ein wichtiger Baustein des FleetBoard Diensteangebots. Mit ihm werden im Speditionsgeschäft die Betriebskosten gesenkt und die Dienstleistungsqualität erhöht. Über 800 Transportunternehmen europaweit steuern via Internet über FleetBoard mehr als 15.000 Fahrzeuge. Der neue DispoPilot wird zur IAA Nutzfahrzeuge 2004 Ende September auf den Markt gebracht.

Die FleetBoard Dienste, die seit ihrer Einführung 1999 von der Software AG maßgeblich mit entwickelt wurden, bieten mit dem neuen Endgerät DispoPilot über die Kommunikation zwischen den Disponenten einer Spedition und ihren Fahrern hinaus Funktionen für die Navigation und das Scannen von Barcodes. Das Unternehmen stellt darüber hinaus mit seinem Tamino XML Server die zentrale Plattform für die Speicherung und Verwaltung aller relevanten Logistikdaten der Speditionen. Für den neuen FleetBoard DispoPilot hat die Software AG die Adressverwaltung des Auftragsmanagements um alle für die Navigation notwendigen Geo-Informationen erweitert. Der DispoPilot übernimmt Lieferadressen automatisch in seine Navigationskomponente. Die Routenführung erfolgt entweder über Kartendarstellung oder über eingeblendete Symbole und Richtungspfeile jeweils in Kombination mit Sprachausgabe. Ein Transportmonitor überwacht permanent Ankunftsgebiet und Ankunftszeit und alarmiert umgehend die Spedition bei Durchfahrten oder Verspätungen. Frachtinformationen werden erfasst und für angeschlossene Speditionssysteme als Web-Services lückenlos und zeitnah bereitgestellt. So erlaubt der DispoPilot Barcodes einzuscannen und direkt in Tamino zu speichern. Dies erleichtert und beschleunigt die Erfassung aktueller Lieferinformationen von Frachtgut. Die komplette Tourenplanung und die Versendung an die Fahrzeuge werden in einem Arbeitsgang erledigt. Fahrzeugpositionen, Statusmeldungen und Nachrichten der Fahrer werden direkt in die Spedition übertragen.Flottenmanagement mit XML Die im FleetBoard Service Center in Stuttgart zentral betriebene Telematiklösung für das Fahrzeug- und Transportmanagement basiert auf einer Drei-Schichten-Architektur. Die Business-Logik-Schicht ist mit Java realisiert. Der Empfang und Versand von Nachrichten über den SMS-Kanal der nationalen GSM-Netze erfolgt auf Seiten der angeschlossenen Speditionen über einen Browser. Der DispoPilot ist für die Fahrer mit einem komfortabel zu bedienenden Java-Applet ausgerüstet. Für die Integration kundeneigener Speditionslösungen wird das Standard-Protokoll SOAP genutzt. Dadurch entfällt beispielsweise die manuelle Übertragung von Auftragsdaten an FleetBoard.


 

Software AG integriert DispoPilot in den Telematikdienst von FleetBoard

Pressemeldungen

Leistungsspektrum

Weitere Informationen: http://www.softwareag.com